Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 21. Oktober 2019, 2:35 Uhr

U-Blox

WKN: A0M2K9 / ISIN: CH0033361673

u-blox: GJ18-Ergebnisse hinter Erwartungen - Verkaufen! Aktienanalyse


15.03.19 12:37
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - u-blox-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research:

Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach GJ18-Ergebnissen weiterhin zum Verkauf der Aktie der u-blox AG (ISIN: CH0033361673, WKN: A0M2K9, Ticker-Symbol: 3BG, SIX Swiss Ex: UBXN, Nasdaq OTC-Symbol: UBLXF).

GJ18-Umsatz niedriger als korrigierte Prognosespanne: u-blox habe 2018 seine Prognosespanne für den Umsatz im GJ18 nach unten korrigiert, von anfangs CHF 460 bis 475 Mio. (März) auf CHF 435 bis 445 Mio. (August) und dann auf CHF 400 bis 410 Mio. (Mitte November). Am Ende habe sich der Umsatz im GJ18 auf CHF 393 Mio. belaufen und damit 3% unter dem Vorjahr und 3% unter den Erwartungen gelegen. Die Differenz sei auf die mangelnde Prognosesicherheit sowie auf Verzögerungen bei der Einführung der LTE-Konnektivität in den USA und auf regulatorisch bedingte Umsatzrückgänge in China zurückzuführen. Der Umsatz in der Region EMEA sei um 21% gestiegen, Auslöser seien die Nachfrage nach IoT für Infrastruktur und Telematik sowie der Bereich Konnektivität im Fahrzeug gewesen.

Margenverschlechterung und FCF-Rückgang: Die Bruttomargen seien nur geringfügig von 45,6% im Vorjahr auf 45,0% gesunken, hauptsächlich wegen der Mixverlagerung hin zu Mobilfunkprodukten. Das EBIT habe um 17% J/J nachgegeben und 5% unter der Analysten- und 3% unter der Konsensschätzung gelegen. Das um aktienbasierte Vergütung und Abschreibungen bereinigte EBIT sei um 23% zurückgegangen. Die EBIT-Marge habe sich von 16,1% auf 12,3% verschlechtert, da F&E-Kosten weiter gestiegen seien (+16%). Die kapitalisierten F&E-Kosten seien stabil bei 53,8 Mio. gewesen (F&E insgesamt 129 Mio.). Der FCF habe CHF -28 Mio. betragen und habe damit den Erwartungen entsprochen.

u-blox habe seine Umsatzvorgabe für GJ19 von CHF 460 bis 490 Mio. bestätigt, was nun einem Wachstum von über 20% J/J bezogen auf den Mittelwert entspreche. In Anbetracht der großen Verunsicherung und der geringen Prognosesicherheit scheine dieses Ziel trotz der wieder anziehenden Wachstumsdynamik in China und der voraussichtlichen Einführung der LTE-Konnektivität in den USA ehrgeizig. Die Margen dürften im GJ19 weiter unter Druck geraten.

Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "reduce"-Rating und das Kursziel von CHF 64 für die u-blox-Aktie und belässt seine Prognosen größtenteils unverändert. (Analyse vom 15.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze u-blox-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs u-blox-Aktie:
80,65 EUR +6,19% (15.03.2019, 09:16)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs u-blox-Aktie:
85,90 CHF -0,64% (15.03.2019, 12:05)

ISIN u-blox-Aktie:
CH0033361673

WKN u-blox-Aktie:
A0M2K9

Ticker-Symbol u-blox-Aktie:
3BG

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol u-blox-Aktie:
UBXN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol u-blox-Aktie:
UBLXF

Kurzprofil u-blox AG:

Die Schweizer u-blox AG (ISIN: CH0033361673, WKN: A0M2K9, Ticker-Symbol: 3BG, SIX Swiss Ex: UBXN, Nasdaq OTC-Symbol: UBLXF) ist der weltweit führende Anbieter von Halbleiterbausteinen für Elektroniksysteme im Bereich der Positionierung und drahtlosen Kommunikation für den Konsumgüter-, Industriegüter- und Automobilmarkt. Die Lösungen von u-blox ermöglichen Menschen, Fahrzeugen und Maschinen, ihre exakte Position zu lokalisieren und via Stimme, Text oder Video drahtlos zu kommunizieren.

Mit einem breiten Portfolio von Chips, Modulen und Software ist u-blox einzigartig positioniert, um seinen OEM-Kunden innovative Lösungen für den persönlichen, professionellen oder maschinellen (M2M) Gebrauch schnell und kosteneffektiv zu ermöglichen. Der Hauptsitz von u-blox liegt in Thalwil, Schweiz. Durch Zweigniederlassungen in Europa, Asien-Pazifik und den USA ist u-blox auch global präsent. (15.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.08.19 , Vontobel Research
u-blox: Prognosesenkung nach schwachen H1-Zahlen [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - u-blox-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research: Michael ...
23.08.19 , Vontobel Research
u-blox: H1-Ergebnisse deutlich unter Erwartungen - [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - u-blox-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research: Michael ...
23.08.19 , dpa-AFX
DGAP-News: u-blox AG: u-blox gibt Finanzergebnis [...]
u-blox AG: u-blox gibt Finanzergebnisse des ersten Halbjahres 2019 bekannt ^ EQS Group-News: u-blox AG / ...