Suchen
Login
Anzeige:
So, 20. Oktober 2019, 9:11 Uhr

thyssenkrupp

WKN: 750000 / ISIN: DE0007500001

thyssenkrupp-Aktie hat hohes Potenzial! Aktienanalyse


06.06.19 15:05
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - thyssenkrupp-Aktie hat hohes Potenzial! Aktienanalyse

Der Aufsichtsrat des kriselnden Stahlkonzerns thyssenkrupp (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) hat die Pläne des Managements zur Neuausrichtung des Unternehmens genehmigt, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Die Entscheidung sei einstimmig gefallen. Nun sollten die einzelnen Sparten selbstständiger werden. Für das Geschäft mit Autokomponenten und dem Anlagenbau wolle thyssenkrupp Partner suchen. Dabei wäre das Unternehmen laut Vorstandschef Guido Kerkhoff auch bereit, sich mit einem Minderheitsanteil zu begnügen. Möglich wäre auch die Abgabe von Teilbereichen. Ähnliches gelte auch für die Werftensparte, die U-Boote und Schiffe für das Militär produziere. Ein Börsengang der Aufzugsparte solle Geld in die Kassen spülen. Unterstützt werde das ganze durch eine schlanke Holding: Flankiert werden solle die Neuausrichtung durch massive Einschnitte bei den Kosten, die auch den Abbau von 6.000 Stellen beinhalten würden.

Der Strategieschwenk sei nötig geworden, nachdem vor nicht einmal zwei Wochen thyssenkrupp wegen der Bedenken der europäischen Wettbewerbsbehörde die geplante Stahlfusion mit dem europäischen Teil von Tata Steel abgeblasen habe. Zudem sei auch die in diesem Zusammenhang stehende Aufspaltung des Unternehmens in zwei börsennotierte Teile abgesagt worden. Gelinge nun der Neuanfang, könnten erhebliche Werte freigesetzt werden. Analysten würden allein den Wert der Aufzugsparte auf bis zu 15 Mrd. Euro taxieren - deutlich mehr als der gesamte Konzern inklusive Schulden wert sei. Mit den jüngsten Aktienkäufen im Volumen von gut 300.000 Euro würden die Vorstände Oliver Burkhard und Guido Kerkhoff ihre Strategie untermauern.

Die thyssenkrupp-Aktie hat hohes Potenzial und notiert seit Jahren nicht mehr unter 11 Euro, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 22/2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze thyssenkrupp-Aktie:

Xetra-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
11,86 EUR +0,21% (06.06.2019, 13:45)

Tradegate-Aktienkurs thyssenkrupp-Aktie:
11,84 EUR -0,63% (06.06.2019, 13:57)

ISIN thyssenkrupp-Aktie:
DE0007500001

WKN thyssenkrupp-Aktie:
750000

Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TKA

Nasdaq OTC Ticker-Symbol thyssenkrupp-Aktie:
TYEKF

Kurzprofil thyssenkrupp AG:

Die thyssenkrupp AG (ISIN: DE0007500001, WKN: 750000, Ticker-Symbol: TKA, Nasdaq OTC-Symbol: TYEKF) ist ein Technologiekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz. Über 160.000 Mitarbeiter arbeiten in 78 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für den Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 42,7 Mrd. Euro.

Gemeinsam mit seinen Kunden entwickelt das Unternehmen wettbewerbsfähige Lösungen für aktuelle und künftige Herausforderungen in ihren jeweiligen Industrien. Mit seiner Ingenieurkompetenz ermöglicht es seinen Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Die Technologien und Innovationen sind der Schlüssel, um die vielfältigen Kunden- und Marktbedürfnisse weltweit zu erfüllen, auf den Zukunftsmärkten zu wachsen sowie hohe und stabile Ergebnis-, Cash- und Wertbeiträge zu erwirtschaften. (06.06.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.10.19 , dpa-AFX
ROUNDUP: Kein kompletter Rüstungsexportstopp fü [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Der deutsche Rüstungsexportstopp für die Türkei wegen der Syrien-Offensive gilt ...
19.10.19 , dpa-AFX
Kein kompletter Rüstungsexportstopp für Türkei
BERLIN (dpa-AFX) - Der deutsche Rüstungsexportstopp für die Türkei wegen der Syrien-Offensive gilt ...
18.10.19 , Finanztrends
thyssenkrupp: Die Short-Seller von Arrow Capital b [...]
Aktuelle Daten zu Leerverkaufspositionen zeigen, dass der Hedgefonds Arrow Capital sein Risiko in den Aktien von thyssenkrupp ...