Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 17:54 Uhr

iQ Power Licensing

WKN: A14M1C / ISIN: CH0268536338

iQ Power Licensing: Neue Fabrik für Autobatterien und Lizenznehmer für iQ-Power Technologie im Nahen Osten


23.01.18 10:24
aktiencheck.de

Zug (www.aktiencheck.de) - iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN: A14M1C, Symbol: IQL), Entwickler und Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und technologisch innovative Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, vermeldet eine für Investoren wichtige Entwicklung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Mit einem privaten Industrieunternehmen im Nahen Osten wurde eine Abkommen unterzeichnet über eine iQ Power-Technologielizenz sowie über das Consulting durch die iQ Power Licensing AG für den Bau einer Batteriefabrik nach neuestem Stand für Fahrzeubatterien. Das Abkommen war bereits Ende Dezember unterzeichnet worden, wurde jedoch wegen noch zu klärender Punkte mit den lokalen Behörden zu dem Zeitpunkt noch zurückgehalten. Diese Punkte sind seit heute geklärt.

Mit den Erdarbeiten und dem Bau der Fabrik ist am künftigen Standort bereits begonnen worden. Die Baufertigstellung ist für das 2. Halbjahr 2018 vorgesehen, der Start der Produktion dann in 2019.

Das Abkommen ist ab jetzt gültig. Es kann jedoch aufgehoben werden, wenn Bedingungen im Vertrag, unter anderem auch die endgültige Genehmigung durch den Verwaltungsrat der iQ Power Licensing AG, nicht erfüllt werden. Die Erfüllung aller Bedingungen sollte im März oder April 2018 abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt werden weitere Details zum Projekt veröffentlicht.

Das Abkommen umfasst die federführende Beratungsleistung für Maschinen und Anlagen sowie das Projektmanagement durch die iQ Power Licensing AG für den Bau einer integrierten Produktion von Blei-Säure-Autobatterien mit einer Recycling-Anlage für gebrauchte Batterien. Nach Fertigstellung im Jahr 2019 wird die Fabrik die modernste und umweltfreundlichste Fabrik ihrer Art weltweit sein. Erstmals werden mehrere neue Technologien zur Anwendung kommen, ebenso wie zahlreiche Verbesserungen an aktuellen Fertigungsmethoden.

Eckpfeiler der Batteriefabrik ist die revolutionäre und mehrfach ausgezeichnete Technik der passiven 360 Elektrolyt-Durchmischung von iQ Power, die nachweislich die Zykluszahlen von nassen Blei-Säure-Starterbatterien verdoppelt. Das Werk wird fortschrittliche Blei-Säure-Batterien sowohl für Pkw wie auch für Nutzfahrzeuge liefern. Die neue Fabrik ist für zwei Millionen Batterien pro Jahr ausgelegt und kann zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden.

Durch die Integration der Produktion von Blei-Säure-Batterien unter einem Dach mit dem Recycling von gebrauchten Blei-Säure-Batterie werden ökologische wie auch ökonomische Einsparungen erzielt. Das Recycling-Werk wird eine Kapazität von 30.000 Tonnen Blei hoher Qualität pro Jahr haben.

Über die iQ Power Technologie:

Batterien mit iQ-Power-Technologie sind darauf ausgerichtet, eine bessere Performance bei Start-Stopp-Anwendungen zu erreichen und dem wachsenden Bedarf elektronischer Verbraucher in heutigen Automobilen zu begegnen. Die zugrundeliegende Elektrolyt-Durchmischung bedeutet die erste signifikante Innovation seit Jahrzehnten auf dem Gebiet nasser Starterbatterien. Die automatische Durchmischung in der Batterie sichert eine gleichmäßige Säuredichte und gewährleistet so eine höhere anhaltende Performance während des gesamten Lebenszyklus der Batterie. Entsprechend erhöht sich die Haltbarkeit der Platten, indem Säureschichtung und starke Temperaturgradienten in der Batterie vermieden werden. Das Resultat ist eine bessere Materialausnutzung bei geringeren Kosten je Produktlebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien. Die patentierte Technologie wurde 2010 mit dem begehrten "Automechanika Innovation Award" ausgezeichnet und errang 2017 als Gewinner einen ersten Platz bei den GreenTec Awards. - Mehr unter: www.iqpower.com

Börsenplätze iQ Power Licensing-Aktie:

Börse Berlin-Aktienkurs iQ Power Licensing-Aktie:
0,0675 EUR +7,14% (23.01.2018, 09:32)

ISIN iQ Power Licensing-Aktie:
CH0268536338

WKN iQ Power Licensing-Aktie:
A14M1C

Ticker-Symbol iQ Power Licensing-Aktie:
IQL

Kurzprofil iQ Power Licensing AG:

Die iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN: A14M1C, Symbol: IQL) entwickelt und vermarktet Technologien für neuartige Fahrzeugbatterien. Zum Beispiel für die weltweit ersten Autobatterien mit Effizienz steigernder automatischer 360°Elektrolyt-Umwälzung (passive Mischelemente). Die patentierte Technologie ist führend im Markt und findet Anwendung in Nassbatterien.

Als Entwicklungs-Unternehmen und Vermarkter der Patente ist iQ Power Licensing kein Hersteller von Batterieprodukten.

Lizenznehmern und Herstellern von Fahrzeugbatterien bietet das Unternehmen darüber hinaus Beratungsleistung bei der Implementierung seiner Technologien. Seine Experten begleiten die Kunden von der Validierung bis hin zur Optimierung und Serienfertigung.

Die iQ Power Licensing AG ist eine Aktiengesellschaft nach Schweizer Recht. Sitz der Gesellschaft ist Zug im Schweizer Kanton Zug. Entwicklungsstandort des Unternehmens ist Chemnitz in der Bundesrepublik Deutschland.

Das Unternehmen hält eine Minderheitsbeteiligung an dem südkoreanischen Hersteller von Fahrzeugbatterien Discover Mixtech Manufacturing Corp. (DMC) mit Sitz in Gwangju/ Südkorea, der früheren iQ Power Asia Inc. (23.01.2018/ac/a/a)





 
18.09.18 , Finanztrends Video
IQ Power Licensing-Aktie: Vorsicht ist besser als [...]
Die Aktie des Technologieführers für Starterbatterien mit Elekrolytdurchmischung befindet sich seit Monaten ...
23.01.18 , aktiencheck.de
iQ Power Licensing: Neue Fabrik für Autobatterien [...]
Zug (www.aktiencheck.de) - iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN: A14M1C, Symbol: IQL), Entwickler und Vermarkter ...
DJ PTA-News: iQ Power Licensing AG: iQPA ver [...]
DJ PTA-News: iQ Power Licensing AG: iQPA vermeldet Lieferverträge mit neuen internationalen Kunden in Indien, Kuwait ...