Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 10. August 2020, 10:20 Uhr

Wirecard

WKN: 747206 / ISIN: DE0007472060

Wirecard-Aktie: Beteiligung eines asiatischen Players? Aktienanalyse


28.06.16 07:40
Frankfurter Tagesdienst

Detmold (www.aktiencheck.de) - Wirecard-Aktienanalyse vom "Frankfurter Tagesdienst":

Die Aktienexperten vom "Frankfurter Tagesdienst" raten in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie des Anbieters von Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF).

Der deutsche Zahlungsdienstleister befinde sich offenbar in Verhandlungen mit dem chinesischen Online-Bezahldienst Alipay. Eine Beteiligung von anfangs bis zu 25 Prozent solle im Raum stehen, von den vertraulichen Gesprächen sei bisher allerdings nur gerüchteweise etwas nach außen gedrungen. Bei einzelnen Projekten kooperiere Wirecard bereits mit der Tochter des Internet-Giganten Alibaba.

Während der Hauptversammlung, die kürzlich stattgefunden habe, habe das Wirecard-Management bestätigt, dass ausländische Investoren ein wachsendes Interesse an einer Beteiligung gezeigt hätten. Die Verantwortlichen hätten wissen lassen, dass sie offen für Gespräche seien. Man sei zwar nicht auf einen Ankerinvestor angewiesen, um die Geschäfte weiterhin wie geplant auszuweiten. Im Hinblick auf die verschiedenen Angriffe von Shortsellern wäre es aber vorteilhaft, auf eine große und stabile Aktienposition hinweisen zu können. Insofern seien die gestern von "Bild am Sonntag" veröffentlichten Hinweise nachvollziehbar bzw. plausibel. Es sei aber zu betonen, dass dies als Spekulation zu behandeln sei. Eine Quelle sei in der Sonntagszeitung nicht genannt worden.

Der "Frankfurter Tagesdienst" habe die Aktie von Wirecard, weit überwiegend mit positivem Ergebnis, zum Kauf empfohlen. Zuletzt (vom 19. April bis zum 25. Mai) habe sich ein Kursplus von 11,90 Prozent ergeben. Am Brexit-Freitag sei der Kurs auf bis zu 32,00 Euro abgesackt, um dann aber wieder bei 39,15 Euro zu schließen. Heute gehe es im Bereich um 42 Euro weiter. Mit einer Marktkapitalisierung von 4,8 Milliarden Euro und einem KGV 23 auf Basis der laufenden Gewinnerwartung sei Wirecard nicht gerade ein Schnäppchen. Das Interesse aus China signalisiere aber, dass auch die Anbindung an einen ausländischen Konzern denkbar sei. Für diesen Fall würden die Experten ein Mindestgebot von 50 Euro je Aktie für die Untergrenze halten.

Als Spekulation auf ein solches Szenario setzen die Aktienexperten vom "Frankfurter Tagesdienst" die Wirecard-Aktie jetzt erneut auf die Kaufliste. (Ausgabe 96 vom 27.06.2016)

Die vollständige Ausgabe des Frankfurter Tagesdienstes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.frankfurter-boersenbriefe.de

Börsenplätze Wirecard-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
37,74 EUR -3,76% (27.06.2016, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Wirecard-Aktie:
39,30 EUR +0,26% (27.06.2016, 21:46)

ISIN Wirecard-Aktie:
DE0007472060

WKN Wirecard-Aktie:
747206

Ticker-Symbol Wirecard-Aktie Deutschland:
WDI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Wirecard-Aktie:
WRCDF

Kurzprofil Wirecard AG:

Die Wirecard AG (ISIN: DE0007472060, WKN: 747206, Ticker-Symbol: WDI, Nasdaq OTC-Symbol: WRCDF) ist ein globaler Technologiekonzern, der Unternehmen dabei unterstützt, Zahlungen aus allen Vertriebskanälen anzunehmen. Als ein führender unabhängiger Anbieter bietet die Wirecard Gruppe Outsourcing- und White-Label-Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr. Über eine globale Plattform stehen internationale Zahlungsakzeptanzen und -verfahren mit ergänzenden Lösungen zur Betrugsprävention zur Auswahl. Für die Herausgabe eigener Zahlungsinstrumente in Form von Karten oder mobilen Zahlungslösungen stellt die Wirecard Gruppe Unternehmen die komplette Infrastruktur inklusive der notwendigen Lizenzen für Karten- und Kontoprodukte bereit. Die Wirecard AG ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (TecDAX). Weitere Informationen finden Sie im Internet auf www.wirecard.de oder folgen Sie Wirecard auf Twitter @wirecard. (28.06.2016/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
09:16 , Der Aktionär
Wirecard: Die Tage im DAX sind gezählt - Aktien [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Wirecard-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Nikolas Kessler vom Anlegermagazin ...
Die Wirecard-Anleger haben diesen Tag gefürchtet!
Neueste Stimmungslage bei Wirecard Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz ...
08:32 , DAF
Dow Jones, DAX, Twitter, Berkshire Hathaway, Ea [...]
Kann der DAX auch in dieser Woche zulegen? Am Freitag ging der deutsche Leitindex über der Marke von 12.600 Punkten ...