Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 24. Juli 2019, 7:05 Uhr

Warimpex

WKN: A0LGV4 / ISIN: AT0000827209

Warimpex verbucht bzgl. des angestrebten Ausbau des Immobilienportfolios in 2019 bereits Fortschritte - Aktienanalyse


31.05.19 18:10
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Warimpex-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Hotel- und Gewerbeimmobilienunternehmens Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG (ISIN: AT0000827209, WKN: A0LGV4, Ticker-Symbol: WFS, Wiener-Börse-Symbol: WXF).

Heute habe das Unternehmen den Bericht für das erste Quartal 2019 veröffentlicht. Der Gesamtumsatz habe mit rund 6,3 Mio. Euro um 6% unter dem Vorjahreswert von 6,7 Mio. Euro gelegen. Die Hotelumsätze seien dabei um 24% von 2,4 Mio. Euro auf 1,8 Mio. Euro gefallen, was hauptsächlich auf den Verkauf der Betriebsgesellschaft des Hotels Dvorak in Karlsbad (Tschechien) zurückzuführen sei. Die Umsatzerlöse aus der Vermietung von Büroimmobilien hätten mit nahezu 4,1 Mio. Euro hingegen um 7% über der Vorjahresperiode von 3,8 Mio. Euro gelegen. Dieser Anstieg sei durch die Ankäufe des B52 Bürogebäudes im Mai 2018 und der Fertigstellung des Ogrodowa Office in Lodz im Oktober 2018 erreicht worden.

Das Unternehmen habe außerdem durch den Verkauf der besagten Betriebsgesellschaft in Karlsbad und der Veräußerung einer Büroimmobilie in Budapest einen Veräußerungsgewinn von 7,3 Mio. Euro verbuchen können. Das EBIT habe sich somit auf rund 7,5 Mio. Euro belaufen (1Q 2018: 1,2 Mio. Euro). Das Finanzergebnis habe bei 5,7 Mio. Euro im Gegensatz zum Vorjahreswert von -4,1 Mio. Euro gelegen. Dies habe einerseits an unbaren Wechselkursgewinnen von 6,4 Mio. Euro anstelle von einem Verlust von 2,1 Mio. Euro im Vorjahr, aber auch an einer Reduzierung des Finanzaufwands um 28% gelegen. Der Nettogewinn nach Minderheiten habe sich auf 8,8 Mio. Euro belaufen, während im Vorjahr ein Nettoverlust von 3 Mio. Euro erzielt worden sei. Dies entspreche einem Ergebnis je Aktie von 16 Cent.

Hinsichtlich des angestrebten Ausbau des Immobilienportfolios habe das Unternehmen in 2019 bereits Fortschritte verbuchen können. Im April, somit bereits nach dem Stichtag, sei eine Hotelimmobilie in der deutschen Stadt Darmstadt gekauft worden. Nach einer Revitalisierungs- und Umbauphase solle eine Wiedereröffnung noch vor Jahresende stattfinden. Weiterhin sei das Büroprojekt Mogilska Office in Krakau offiziell im Mai eröffnet worden. Ebenfalls im Mai habe Warimpex den Anteil an AVIELEN, den Entwickler und Betreiber der AIRPORTCITY St. Petersburg, um 35% auf nunmehr 90% erhöht. Alle diese Schritte würden dem Unternehmen weiteres Umsatzwachstum in den kommenden Quartalen und Jahren sichern. Zusätzlich zu weiteren möglichen Zukäufen habe das Unternehmen derzeit vier Entwicklungsprojekte, welche in den Jahren 2021 und 2022 fertiggestellt würden und die Erträge anschließend weiter steigern würden.

Die Zahlen des ersten Quartals seien zufriedenstellend gewesen. Die Eigenkapitalquote habe sich von 31% zum Jahresende auf nunmehr 33% erhöht. Der NNNAV je Aktie habe zum Jahresende bei 2,56 Euro gelegen. die Analysten würden ihr Kursziel von 2,30 Euro bestätigen, welches sie nach der Veröffentlichung des 2018er Geschäftsberichts bereits Ende April angehoben hätten.

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, behalten ihre Kaufempfehlung mit dem Rating "buy" bei. (Analyse vom 31.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Warimpex-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Warimpex-Aktie:
1,365 EUR 0,00% (31.05.2019, 17:35)

Wiener Börse-Aktienkurs Warimpex-Aktie:
1,375 EUR 0,00% (31.05.2019, 14:36)

ISIN Warimpex-Aktie:
AT0000827209

WKN Warimpex-Aktie:
A0LGV4

Ticker-Symbol Warimpex-Aktie Deutschland:
WFS

Ticker-Symbol Warimpex-Aktie Wien:
WXF

Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG:

Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG (ISIN: AT0000827209, WKN: A0LGV4, Ticker-Symbol: WFS, Wien: WXF), Wien, ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in Zentral- und Osteuropa. Warimpex hat ein europäisches Hotel-Portfolio von 19 Hotels, die vornehmlich der gehobenen Kategorie zuzurechnen sind. (31.05.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
06.06.19 , Xetra Newsboard
XETR : INSTRUMENT_EVENT WFS
CAPITAL ADJUSTMENT INFORMATION - 06.06.2019;Das Instrument WFS AT0000827209 WARIMPEX FIN.U.BETEIL. AG EQUITY wird ex ...
06.06.19 , Xetra Newsboard
CAPITAL ADJUSTMENT INFORMATION - 06.06.2 [...]
FOLGENDE WERTPAPIERE WERDEN AM 06.06.2019 EX KAPITALMASSNAHME GEHANDELT. THE FOLLOWING SHARES ARE TRADED EX CAPITAL ...
05.06.19 , Xetra Newsboard
XETR : INSTRUMENT_EVENT WFS
CAPITAL ADJUSTMENT INFORMATION - 06.06.2019;Das Instrument WFS AT0000827209 WARIMPEX FIN.U.BETEIL. AG EQUITY wird cum ...