Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 16. Oktober 2019, 15:22 Uhr

Swatch Group Inhaber-Aktien

WKN: 865126 / ISIN: CH0012255151

Swatch Group: Pressekonferenz mit vorsichtigem Ausblick - Aktienanalyse


15.03.19 13:05
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Swatch Group-Aktienanalyse von Aktienanalyst Rene Weber von Vontobel Research:

Rene Weber, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Uhrenherstellers Swatch Group (ISIN: CH0012255151, WKN: 865126, Ticker-Symbol: UHR, NASDAQ OTC-Symbol: SWGAF).

Bedeutung von Asien/Großraum China weiter gestiegen: Im GJ18 sei der Anteil von Asien am Gesamtumsatz von 59% auf 62% gewachsen, während derjenige von Europa von 30% auf 28% gesunken sei (CH: 9%). Zugleich sei der Umsatz in Asien um +10,2% gestiegen, während in Europa -2,5% und in Nord- und Südamerika (9% Umsatzanteil) +6,7% verzeichnet worden sei. Im Großraum China habe der Wert bei +10,5% gelegen, was den Umsatzanteil dieser Region von 35,0% auf 36,5% gebracht habe. Der Umsatz der börsennotierten Hengdeli HK habe nur noch bei CHF 46 Mio. gelegen (= 0,5% des Konzernumsatzes), eine Folge der Abspaltung von Hengdeli China/Xinyu Group (IPO 2019 geplant).

Lagerbestände: CHF +0,6 Mrd. (40% davon Rohstoffe): Die Lagerbestände hätten sich von CHF 6,3 Mrd. auf CHF 6,9 Mrd. (+10%) erhöht. Hierbei sei der größte Anstieg auf die Kategorie Rohstoffe (u.a. Diamanten) gefallen, nämlich +56% auf CHF 0,67 Mrd., während fertige Produkte um +7% auf CHF 3,48 Mrd. und unfertige um +9% auf CHF 1,90 Mrd. angestiegen seien.

Vorsichtiger Ausblick - tiefes/mittl. Preissegment weiter schwach: Im 1Q19 habe Swatch Group in China, den USA und der Schweiz trotz hoher Vergleichsbasis durchweg positive Zuwächse verzeichnet. Wie bereits im GJ18 sei das Wachstum bei Marken des tiefen/mittl. Preissegments (Swatch, Tissot; VontE: 22% Umsatzanteil) verhaltener gewesen als bei solchen der oberen Preisklasse.

Da die GJ18-Ergebnisse bereits veröffentlicht worden seien, habe es an der gestrigen Pressekonferenz kaum zusätzliche Neuigkeiten gegeben. Da Asien/Großraum China im GJ18 ein starkes Umsatzwachstum erzielt habe (+10%), sei deren Bedeutung weiter gestiegen (Asien 62%, Großraum China 37%). Bezüglich des Ausblicks sei CEO Hayek eher vorsichtig gewesen. Er habe eine schwierige Vergleichsbasis und eine anhaltend schwächere Entwicklung im unteren/mittleren Segment erwähnt. Weber ändere seine Schätzungen nicht und erwarte immer noch ein schwieriges 1H19.

Rene Weber, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "hold"-Rating für die Swatch Group-Aktie. Das Kursziel laute CHF 300. (Analyse vom 15.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Swatch Group-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Swatch Group-Aktie:
258,30 EUR -0,12% (15.03.2019, 12:23)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Swatch Group-Aktie:
293,70 CHF +0,03% (15.03.2019, 12:39)

ISIN Swatch Group-Aktie:
CH0012255151

WKN Swatch Group-Aktie:
865126

Ticker-Symbol Swatch Group-Aktie:
UHR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Swatch Group-Aktie:
SWGAF

Kurzprofil Swatch Group:

Die Swatch Group (ISIN: CH0012255151, WKN: 865126, Ticker-Symbol: UHR, NASDAQ OTC-Symbol: SWGAF) ist eine internationale Gruppe, die in der Herstellung und dem Verkauf von Fertiguhren, Schmuck, Uhrwerken und Komponenten tätig ist.

Die Swatch Group fertigt nahezu sämtliche Bauteile, die von ihren achtzehn Uhrenmarken benötigt werden, und Unternehmen der Swatch Group beliefern zudem auch Dritthersteller von Uhren in der Schweiz und der ganzen Welt mit Uhrwerken und Komponenten. Besuchen Sie unbedingt die Websites unserer Marken, um mehr über ihre außergewöhnlichen Produkte zu erfahren.

Weiter nimmt die Swatch Group eine führende Position in der Herstellung und dem Verkauf von elektronischen Systemen ein, die in der Uhrenindustrie und anderen Branchen Einsatz finden.

Die Swatch Group beschäftigt mehr als 35.400 Personen in über 50 Ländern. Für das Jahr 2017 betrug der Nettoumsatz 7,960 Milliarden Schweizer Franken (2016: 7,553), der Nettogewinn 755 Millionen Schweizer Franken (2016: 593). (15.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
11.10.19 , Finanztrends
Givaudan, LafargeHolcim, Swatch: dafür interessiere [...]
Zum Ende der Handelswoche stehen heute kurz vor Markteröffnung diese 5 Aktien aus dem SMI im Fokus der Marktteilnehmer ...
10.10.19 , Finanztrends
Swisscom, Geberit, Cie Financiere Richemont: vorbö [...]
Am heutigen Donnerstag stehen kurz vor Markteröffnung diese 5 Aktien aus dem SMI im Fokus der Marktteilnehmer in ...
04.10.19 , Finanztrends
Givaudan, Swatch, Lonza vorbörslich viel Kommunik [...]
Zum Ende der Handelswoche stehen heute kurz vor Markteröffnung diese 5 Aktien aus dem SMI im Fokus der Marktteilnehmer ...