Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 23. September 2020, 16:04 Uhr

Steinhoff International Holdings

WKN: A14XB9 / ISIN: NL0011375019

Steinhoff: Conforama wird an Mobilux verkauft - Aktienanalyse


08.07.20 16:29
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Steinhoff-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Lars Friedrich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Möbelhändlers Steinhoff International Holdings N.V. (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) unter die Lupe.

Der von einem Milliarden-Skandal schwer erschütterte SDAX-Konzern stoße die nächste Beteiligung ab. Der Käufer sei ein Konkurrent. Finanziell profitiere Steinhoff voraussichtlich kaum - schaffe sich aber immerhin einen Problemfall vom Hals. Der Kurs der Aktie finde unterdessen weiter keine klare Richtung.

Der französische Möbelhändler Conforama werde an den Rivalen Mobilux aus Luxemburg verkauft. Steinhoff kassiere wohl nur einen symbolischen Preis und erhalte zudem voraussichtlich 70 Millionen Euro für Immobilien. Im September solle das Geschäft abgeschlossen sein.

Conforama sei in der Corona-Krise ins Schlingern geraten worden und habe nach langen Verhandlungen keine Unterstützung vom französischen Staat erhalten. Der Verkauf solle sicherstellen, dass dem Unternehmen das notwendige Geld zum Überleben zufließe.

Der Kurs der Steinhoff-Aktie zucke heute um wenige Prozent hin und her.

Das Conforama-Geschäft sei der jüngste Teil einer ganzen Reihe von Asset-Verkäufen bei Steinhoff. Die mutmaßlichen 70 Millionen Euro würden für Steinhoff kaum ins Gewicht fallen. Die Kursreaktion deute darauf hin, dass einige Anleger die Nachricht einmal mehr als Anlass zum Zocken genutzt hätten. Sie zeige aber auch: Einen klaren Trend gebe es derzeit nicht. Der nächste größere Impuls habe vom Abschluss der Vergleichsverhandlungen ausgehen können.

Steinhoff bleibt ein Hochrisiko-Pennystock - und ist dementsprechend kein Kauf, so Lars Friedrich. (Analyse vom 08.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Steinhoff-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,0511 EUR -1,54% (08.07.2020, 16:25)

Xetra-Aktienkurs Steinhoff-Aktie:
0,0512 EUR -0,19% (08.07.2020, 16:12)

ISIN Steinhoff-Aktie:
NL0011375019

WKN Steinhoff-Aktie:
A14XB9

Ticker-Symbol Steinhoff-Aktie:
SNH

Kurzprofil Steinhoff International Holdings N.V.:

Steinhoff International Holdings N.V. (ISIN: NL0011375019, WKN: A14XB9, Ticker-Symbol: SNH) ist ein Einzelhandelskonzern. Er produziert und vertreibt in erster Linie Möbel und Haushaltswaren. Das Kerngeschäft von Steinhoff International Holdings N.V. ist dabei die Produktion und der Verkauf von einer großen Bandbreite an Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Steinhoff International Holdings N.V. veräußert seine Produkte in unterschiedlichen Einzelhandelsketten der Gruppe, z.B. Conforama, Poco, Lipo oder Harveys. Steinhoff International Holdings N.V. vertreibt über die im Jahr 2015 gekaufte Pepkor-Gruppe auch Gebrauchsartikel des täglichen Bedarfs. Unter der Marke Unitrans Automotive ist Steinhoff International Holdings N.V. auch als Autohändler in Südafrika tätig. Steinhoff International Holdings N.V. operiert in Europa, Asien und Afrika. (08.07.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.09.20 , Motley Fool
So reagiert der Vorstand auf den Crash der Grenk [...]
Der zuletzt veröffentlichte 64-seitige Bericht des Hedgefonds-Betreibers Fraser Perring zur Grenke (WKN: A161N3)-Aktie ...
19.09.20 , Motley Fool
Was sollten Grenke-Anleger von dem fatalen Beric [...]
Kaum kam die Wirecard (WKN: 747206)-Saga ans Licht, steht Deutschland der nächste potentielle große Börsenskandal ...
18.09.20 , Xetra Newsboard
XETR : XETR : INDEX CHANGES - EFFECTIVE [...]
Deutsche Boerse AG has decided on changes to the composition of share indices. Consequently, the following changes in ...