Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 14. Oktober 2019, 12:18 Uhr

Stabilus

WKN: A113Q5 / ISIN: LU1066226637

Stabilus: Weiter kaufen? Aktienanalyse


14.06.19 11:25
Berenberg

Hamburg (www.aktiencheck.de) - Stabilus-Aktienanalyse von Analysten Philippe Lorrain und Simon Toennessen von der Berenberg Bank:

Philippe Lorrain und Simon Toennessen, Analysten der Berenberg Bank, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Automobil- und Industriezulieferers Stabilus S.A. (ISIN: LU1066226637, WKN: A113Q5, Ticker-Symbol: STM), senkt aber das Kursziel von 70 auf 69 Euro.

Das neue Kursziel reflektiere die Zahlen des Autozulieferers zum zweiten Geschäftsquartal und ihre nach unten revidierten Schätzungen für die weltweite Autoproduktion 2019, so die Analysten Philippe Lorrain in einer heute veröffentlichten Studie. Sie hätten auch ihre EPS-Schätzungen leicht gesenkt.

Philippe Lorrain und Simon Toennessen, Analysten der Berenberg Bank, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "buy"-Votum für die Stabilus-Aktie bestätigt und das Kursziel von 70 auf 69 Euro reduziert. (Analyse vom 14.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Stabilus-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Stabilus-Aktie:
36,68 EUR -1,66% (14.06.2019, 11:07)

Tradegate-Aktienkurs Stabilus-Aktie:
36,54 EUR -2,04% (14.06.2019, 11:24)

ISIN Stabilus-Aktie:
LU1066226637

WKN Stabilus-Aktie:
A113Q5

Ticker-Symbol Stabilus-Aktie:
STM

Kurzprofil Stabilus S.A.:

Als weltweit führender Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben beweist Stabilus (ISIN: LU1066226637, WKN: A113Q5, Ticker-Symbol: STM) seine Expertise seit acht Jahrzehnten in der Automobilindustrie und vielen weiteren Branchen. Mit Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen POWERISE-Antrieben optimiert Stabilus das Öffnen, Schließen, Heben, Senken sowie Verstellen und bietet Schutz vor Schwingungen und Vibrationen. Das Unternehmen hat sein Stammwerk in Koblenz und beschäftigt weltweit mehr als sechstausend Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte Stabilus einen Umsatz von 962,6 Mio. Euro. Stabilus verfügt über ein globales Produktionsnetzwerk in neun Ländern. Durch Regionalbüros und Vertriebspartner ist Stabilus darüber hinaus in mehr als fünfzig Ländern in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum vertreten. Die Stabilus S.A. notiert an der Deutschen Börse im Prime Standard und ist im SDAX-Index vertreten. (14.06.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.10.19 , Aktiennews
Stabilus: Sie dürfen gespannt sein!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Stabilus, die im Segment "Industriemaschinen" geführt ...
10.10.19 , Finanztrends
Uniper, Qiagen, DWS: vorbörslich hoher Buzz in So [...]
Am heutigen Donnerstag stehen kurz vor Markteröffnung diese 10 Aktien aus DAX, TecDAX, MDAX und SDAX im Fokus der ...
09.10.19 , dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: Stabilus fallen - Hauck & Aufh [...]
FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine Abstufung durch die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat am Mittwoch die ...