Suchen
Login
Anzeige:
Do, 29. Oktober 2020, 1:06 Uhr

SAP

WKN: 716460 / ISIN: DE0007164600

SAP AKTIE: Nächster Anstieg voraus!


16.08.20 21:57
Philip Klinkmüller


SAP: SAP // ISIN: DE0007164600 


Die Walldorfer zeigten mit ihren starken Zahlen für das abgelaufene Quartal, dass sie praktisch immun gegen Corona sind. Die Softwareschmiede ist weiter auf Expansionskurs. Wir sind ebenfalls bullisch für die Aktie.


Primärszenario // 78%


Hier scheinen die Bullen eine kleine Verschnaufpause eingelegt zu haben. Die Aktie hängt in einem Seitwärtstrend fest, und wir gehen primär davon aus, dass der Titel bereits das Zwischentief der laufenden Welle von i - v (im Chart in Orange) hinter sich ließ, um von dieser Basis aus erneut den Anstieg in Angriff zu nehmen. Die Dynamik ist hier noch lange nicht erschöpft, und die übergeordnete Formation von [i] nach [iii] (im Chart in Pink) dominiert nach wie vor. Die Korrektur in [ii] liegt bereits weit hinter uns. Hier ist also Luft nach oben und die Bullen werden ihre Chance wieder nutzen.


Alternativszenario // 22%


Sollte die Aktie in der alternativen Welle alt. (iv) (im Chart in Blau) das anstehende Zwischentief erst nochmal markieren, könnte hier ein weiterer Rückfall bis in die Region von €126 erfolgen. Mit Abschluss dieser Zwischenkorrektur wäre auch hier der Weg für den weiteren Anstieg wieder frei. Denn wir befinden uns auch in diesem Szenario immer noch in der übergeordneten Welle von [i] nach [iii] (im Chart in Pink). Der kleine Umweg wäre also zu verkraften, denn die Aufwärtsdynamik ist hier ungebrochen. Die Aktie dürfte auch weiterhin in dieser Formation laufen. Wie auch immer, grundsätzlich sind hier die Bullen am Drücker.



FAZIT


SAP hat sich vollkommen im Rahmen unserer Erwartung seit unserem letzten Update ein neues Hoch ausgebaut und dieses minimal wieder korrigiert (Welle iv). Wir könnten uns vorstellen, dass diese Korrektur nun nur noch seitwärts fertig abgearbeitet wird, um dann wieder auf der Oberseite zu glänzen. Für weit weniger wahrscheinlich halten wir derzeit, dass wir das Zwischenhoch bei €143.20 in Welle (iii) schon hinter uns haben. Das wäre aber auch kein Drama, denn dann würde der Titel zunächst noch leicht tiefer kommen, bevor es wieder hoch geht. Das wäre dann für uns eine Gelegenheit, unseren Long aufzustocken. Aus unserer Sicht wäre diese Variante sogar besser.



Sobald wir ein klares Signal haben von Seiten der Indikatoren, verschicken wir eine Kurznachricht mit allen Daten zum nächsten Einstieg per Mail an unseren Verteiler. Kostenlose Anmeldung: www.hkcmanagement.de




powered by stock-world.de

DAX - ANGST VOR DEM SHUTDOWN!
Der DAX setzt zur Eröffnung am Mittwoch die hinterlegte Abwärtsbewegung weiter ...
BRENT ÖL - Vorsicht Abverkauf voraus!
Die Furcht vor einer langsamen Erholung der Rohölnachfrage, getrieben ...
Honeywell - Analysieren, entscheiden und investiere [...]
Es hat uns einmal ein kluger Mensch gesagt, dass es sehr wichtig ist, zu wissen, ...
Aktienkurse berechnen ist keine Magie!
Es ist weder Zauberei noch ein in die Glaskugel schauen. Wir ...
BITCOIN - Kehrt die Volatilität aus 2017 zurück?
Bitcoin/Ethereum - Kehrt die Volatilität aus 2017 zurück?  ...

 
28.10.20 , Oppenheimer
SAP: Kursziel gesenkt
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Brian Schwartz, Analyst von Oppenheimer, stuft die SAP-Aktie (ISIN: ...
28.10.20 , Evercore ISI
SAP: Downgrade
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: Stewart Materne, Analyst von Evercore ISI, stuft die Aktie des Software-Herstellers ...
28.10.20 , Cowen and Company
SAP: Kursziel reduziert
New York (www.aktiencheck.de) - Rating-Update: J. Derrick Wood, Analyst von Cowen and Company, stuft die Aktie des ...