Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 17. Juni 2019, 23:25 Uhr

SAF Holland

WKN: A0MU70 / ISIN: LU0307018795

SAF-HOLLAND: Ein Unsicherheitsfaktor steht im Raum! - Aktienanalyse


14.05.19 17:15
ODDO BHF

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - SAF-HOLLAND-Aktienanalyse von Analyst Harald Eggeling von ODDO BHF:

Harald Eggeling, Aktienanalyst von ODDO BHF, bestätigt laut einer Aktienanalyse seine neutrale Haltung gegenüber den Aktien des Lkw-Zulieferers SAF-HOLLAND S.A. (ISIN: LU0307018795, WKN: A0MU70, Ticker-Symbol: SFQ, Nasdaq OTC-Symbol: SFHLF).

SAF-HOLLAND S.A. habe mit dem im ersten Quartal erzielten adjustierten EBIT die Erwartungen erfüllt. Die Guidance für 2019 sei bestätigt worden. Allerdings seien die Restrukturierungskosten weiterhin ein Unsicherheitsfaktor.

Die Analysten von ODDO BHF passen ihre Schätzungen leicht an und unterstellen Restrukturierungskosten von 13 Mio. EUR.

Am Kursziel von 12,50 EUR hält Analyst Harald Eggeling fest.

In ihrer SAF-HOLLAND-Aktienanalyse bestätigen die Analysten von ODDO BHF das "neutral"-Votum.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SAF-HOLLAND-Aktie:

Xetra-Aktienkurs SAF-HOLLAND-Aktie:
10,74 EUR +1,23% (30.04.2019, 16:44)

Tradegate-Aktienkurs SAF-HOLLAND-Aktie:
10,74 EUR +1,61% (30.04.2019, 17:00)

ISIN SAF-HOLLAND-Aktie:
LU0307018795

WKN SAF-HOLLAND-Aktie:
A0MU70

Ticker-Symbol SAF-HOLLAND-Aktie:
SFQ

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol SAF-HOLLAND-Aktie:
SFHLF

Kurzprofil SAF-HOLLAND S.A.:

Die SAF-HOLLAND S.A. (ISIN: LU0307018795, WKN: A0MU70, Ticker-Symbol: SFQ, Nasdaq OTC-Symbol: SFHLF) zählt mit rund 860 Mio. Euro Umsatz im Jahr 2013 und mehr als 3.000 Mitarbeitern zu den führenden Herstellern und Anbietern von hochwertigen Produktsystemen und Bauteilen vorrangig für Trailer sowie für Lkw, Busse und Campingfahrzeuge.

Die Produktpalette umfasst unter anderem Trailer-Achssysteme und Federungssysteme, Kupplungen, Königszapfen und Stützwinden. SAF-HOLLAND verkauft Produkte auf sechs Kontinenten an Originalhersteller ("OEMs") im Erstausstattungsmarkt und im Aftermarket an die Originalhersteller-Servicenetzwerke ("OESs") der OEMs sowie über ein globales Vertriebs- und Servicenetz. Über dieses Netz vertreibt SAF-HOLLAND seine Produkte weiter an Endverbraucher und Servicezentren. Damit hat sich SAF-HOLLAND als einer der wenigen Hersteller in seiner Branche etabliert, der mit einer umfangreichen Produktpalette und einem weiten Servicenetz international aufgestellt ist.

SAF-HOLLAND S.A. ist im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und zählt zu den Werten des SDAX. (14.05.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
04.06.19 , aktiencheck.de
SAF-HOLLAND: Leerverkäufer Citadel Europe nach [...]
Luxemburg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Citadel Europe LLP hebt Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der ...
04.06.19 , aktiencheck.de
SAF-HOLLAND: Shortseller HBK Investments hat P [...]
Luxemburg (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer HBK Investments L.P. hat Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der ...
03.06.19 , Aktiennews
SAF Holland: Wirklich lohnenswert?
Für die Aktie SAF Holland stehen per 03.06.2019, 10:31 Uhr 9,3 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. SAF Holland ...