Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 23. Oktober 2019, 2:31 Uhr

Royal Dutch Shell A

WKN: A0D94M / ISIN: GB00B03MLX29

Royal Dutch Shell: Kommt es zu einer Erhöhung der Dividende? - Aktienanalyse


09.05.19 18:00
Morgan Stanley

New York (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von Analyst Martijn Rats von Morgan Stanley:

Laut einer Aktienanalyse rät Martijn Rats, Analyst von Morgan Stanley, nunmehr zu einer Gleichgewichtung der Aktien des Öl-Majors Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, LSE-Symbol: RDSA).

Die Analysten von Morgan Stanley sind der Auffassung, dass Royal Dutch Shell die Guidance zum Free Cash flow und Investitionsumfang anlässlich des Investorentages am 04. Juni über den bisherigen Planungszeitraum hinaus aktualisieren dürfte.

Analyst Martijn Rats glaubt zudem, dass die Dividende erstmals seit fünf Jahren wieder angehoben werden könnte. Im Basisszenario werde von einem Anstieg von 4% ausgegangen.

Die Analysten von Morgan Stanley stufen in ihrer Royal Dutch Shell-Aktienanalyse den Titel von "underweight" auf "equal-weight" hoch und heben das Kursziel von 2.310,00 auf 2.490,00 GBp an.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Royal Dutch Shell-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
27,97 EUR -0,29% (09.05.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
27,96 EUR -0,30% (09.05.2019, 17:49)

LSE-Aktienkurs Royal Dutch Shell-Aktie:
GBp 2.408,50 -0,17% (09.05.2019, 17:24)

ISIN Royal Dutch Shell-Aktie:
GB00B03MLX29

WKN Royal Dutch Shell-Aktie:
A0D94M

Ticker-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
R6C

LSE-Symbol Royal Dutch Shell-Aktie:
RDSA

Kurzprofil Royal Dutch Shell plc:

Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29, WKN: A0D94M, Ticker-Symbol: R6C, LSE-Symbol: RDSA) ist eines der weltweit größten Energieunternehmen. Shell ist an Explorations- und Förderprojekten in rund 70 Ländern beteiligt und einer der weltweit größten Vertreiber von Kraft- und Schmierstoffen. Die Förderoperationen werden zumeist über Joint Ventures mit internationalen und nationalen Öl- und Gasunternehmen ausgeführt und sind mit eigenen Infrastrukturen für den Transport versehen.

Die Endprodukte von Royal Dutch Shell umfassen Treib- und Schmierstoffe, Bitumen sowie Flüssiggas für den Hausgebrauch von Endkunden ebenso wie für die Industrie und das Transportwesen. Shell produziert außerdem Chemikalien und Petrochemikalien für Industriekunden, welche diese zu Plastik, Oberflächen und Reinigern weiterverarbeiten. (09.05.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16.10.19 , dpa-AFX
Deutschland dringt auf Abbau von alten Ölplattform [...]
BERLIN (dpa-AFX) - Deutschland drängt den Shell-Konzern , mehrere alte, ausgediente Ölplattformen in der ...
14.10.19 , Finanztrends
Bank of Ireland, Lvmh Moet Hennessy Louis Vuitto [...]
Zum Auftakt der neuen Handelswoche stehen heute kurz vor Börseneröffnung diese 10 Aktien aus EURO STOXX 50, ...
11.10.19 , Der Aktionär
Royal Dutch Shell: Dividendenjäger können weiterhin [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Royal Dutch Shell-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner ...