Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 24. August 2019, 22:10 Uhr

Osram Licht

WKN: LED400 / ISIN: DE000LED4000

OSRAM Licht: Börsianer zweifeln an der Übernahme von Osram durch Finanzinvestoren - Aktienanalyse


11.07.19 18:35
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - OSRAM Licht: Börsianer zweifeln an der Übernahme von Osram durch Finanzinvestoren - Aktienanalyse

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich Bain Capital und Carlyle zu einem Übernahmeangebot an die Aktionäre von OSRAM Licht (ISIN: DE000LED4000, WKN: LED400, Ticker-Symbol: OSR, Nasdaq OTC-Symbol: OSAGF) durchgerungen, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Veröffentlichung.

Die US-Finanzinvestoren würden 35 Euro je Aktie bieten. Damit werde der Leuchtenhersteller mit 3,4 Mrd. Euro bewertet. Vorstand und Aufsichtsrat würden die Offerte unterstützen. Mithilfe der neuen Eigentümer wolle OSRAM-Chef Olaf Berlien die Transformation des zuletzt stark gebeutelten Unternehmens vorantreiben. Demnach würden Bain Capital und Carlyle die neue Strategie des Unternehmens mit dem Fokus auf LED-Halbleiter, Lösungen für die Autoindustrie sowie Digitalisierung unterstützen. Berlien sehe durch die Finanzkraft der Fonds auch mehr Spielraum für Zukäufe. Als positiv betrachte es der Manager zudem, dass die Finanzinvestoren nur ein Drittel des Kaufpreises mit Krediten finanzieren möchten. Dies setze zusätzliche Mittel frei.

Trotz der Kursgewinne der vergangenen Tage notiere die OSRAM Licht-Aktie mit gut 33 Euro deutlich unter dem Übernahmeangebot von 35 Euro je Aktie. Händler hätten die Mindestannahmeschwelle von 70 Prozent angesichts der Aktionärsstruktur von OSRAM "hoch" genannt. In der Tat könnte der Deal noch scheitern. Allerdings sei es auch denkbar, dass Bain Capital und Carlyle die Mindestannahmeschwelle noch senken würden. Als Vorbild diene die Übernahme von STADA, bei der ebenfalls Bain Capital mit an Bord gewesen sei. Damals hätte es sich gelohnt, nach Ankündigung der Übernahmeofferte bei den Papieren des Generikaherstellers einzusteigen.

Ähnlich könnte es nun wieder laufen, zumal die Investoren bereits durchblicken ließen, dass OSRAM von der Börse genommen werden könnte, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 27/2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze OSRAM Licht-Aktie:

Xetra-Aktienkurs OSRAM Licht-Aktie:
33,31 EUR -0,57% (11.07.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs OSRAM Licht-Aktie:
33,31 EUR -0,36% (11.07.2019, 18:24)

ISIN OSRAM Licht-Aktie:
DE000LED4000

WKN OSRAM Licht-Aktie:
LED400

Ticker-Symbol OSRAM Licht-Aktie:
OSR

Nasdaq OTC Ticker-Symbol OSRAM Licht-Aktie:
OSAGF

Kurzprofil OSRAM Licht AG:

Die OSRAM Licht AG (ISIN: DE000LED4000, WKN: LED400, Ticker-Symbol: OSR, Nasdaq OTC-Symbol: OSAGF) mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM nutzt die unendlichen Möglichkeiten von Licht, um das Leben von Menschen und Gesellschaften zu verbessern. Mit Innovationen von OSRAM wird man künftig nicht nur besser sehen, sondern auch besser kommunizieren, sich fortbewegen, arbeiten und leben.

OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2018 (per 30. September) weltweit rund 26.200 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 3,8 Milliarden Euro aus fortgeführten Aktivitäten. Das Unternehmen ist an den Börsen in Frankfurt am Main und München notiert. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.osram.de. (11.07.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
OSRAM Licht: Stillhalteabkommen aufgehoben - W [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - OSRAM Licht-Aktienanalyse von Aktienanalyst Sven Diermeier von Independent Research: Sven ...
23.08.19 , Nord LB
OSRAM Licht: Lichttechnik-Konzern macht Weg fü [...]
Hannover (www.aktiencheck.de) - OSRAM Licht-Aktienanalyse von Analyst Wolfgang Donie von der NORD LB. Wolfgang Donie, ...
23.08.19 , dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: OSRAM Licht AG (deutsch)
OSRAM Licht AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung ...