Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 24. Mai 2019, 21:31 Uhr

Novartis

WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267

Novartis: Aktualisierter Alcon-Bericht - Erste Schritte des Turnarounds gemacht - Aktienanalyse


20.03.19 12:20
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Novartis-Aktienanalyse von Aktienanalyst Daniel Buchta von Vontobel Research:

Daniel Buchta, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Pharmakonzerns Novartis AG (ISIN: CH0012005267, WKN: 904278, Ticker-Symbol: NOT, SIX Swiss Ex: NOVN, Nasdaq OTC-Symbol: NVSEF).

Aktualisierter Alcon-Bericht nach kürzlich eingereichtem 20-F-Antrag - Erste Schritte des Turnarounds gemacht: Nachdem das Fundament zwei Jahre lang saniert worden sei, sei 2018 das erste Jahr mit einem bedeutenden org. Umsatzwachstum und Margenanstieg gewesen. Aber die Rentabilität von Alcon sei immer noch weit davon entfernt, wo sie vor der "Krise" gewesen sei. Die von Buchta durchgeführte Befragung bestätige, dass sich Alcon auf Basis mehrerer Kriterien verbessert habe, aber es werde noch mehr nötig sein, um die 2023-Ziele zu erreichen. Da die wichtigen Innovationen erst nach 2020 zum Einsatz kommen würden, erwarte der Analyst eher am Jahresende Fortschritte.

Übernahme von Novartis werde Spuren hinterlassen: Wegen Goodwill/imm. Vermögenswert von jeweils USD 9 bis 9,5 Mrd. (70% der GJ19E-Bilanz) weise Alcon aufgrund der Übernahme von Novartis eine mittelmäßige Bilanz auf. Dasselbe gelte für Gewinn und Verlust (CORE und ausg. Ertrag mit USD 1 Mrd. PPA Abschreibung p.a.).

Bewertung: Die Bewertung von Alcon hänge eng mit dem Erfolg des Turnarounds sowie damit zusammen, ob die Märkte daran glauben würden. Auf Basis seiner Analyse glaube Buchta an Alcon und bewerte das Unternehmen bei USD 20,5 Mrd. (2019 P/E von 20,7 und EV/EBITDA von 14,6). Die Schwierigkeiten des Mitbewerbers Bausch würden jedoch zeigen, welche Bewertung möglich sei, wenn der Turnaround erfolgreich sein sollte.

Nach dem tiefen Einblick habe Buchta den Eindruck, dass sich Alcon tatsächlich nachhaltig besser entwickle. Die von ihm durchgeführte Befragung bestätige, dass sich das Unternehmen in den nächsten ein bis zwei Jahren verbessern dürfte. Es werde jedoch mehr nötig sein, um die ehrgeizigen finanziellen Ziele für 2023 zu erreichen. Im Bereich Surgical gebe es bereits Hinweise, dass der Turnaround von Alcon auf Kurs sei, um ein Erfolg zu werden, und der Analyst stufe dies als gesund ein. Aber bei Vision Care sei dies noch nicht der Fall. Alcon müsse immer noch zeigen, dass der Turnaround auch in diesem schwierigeren Geschäftsbereich gelinge.

Daniel Buchta, Aktienanalyst von Vontobel Research, wiederholt das "hold"-Rating für die Novartis-Aktie und das Kursziel von CHF 82. (Analyse vom 20.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Novartis-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Novartis-Aktie:
81,88 EUR -0,37% (20.03.2019, 11:49)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Novartis-Aktie:
92,88 CHF -0,26% (20.03.2019, 11:56)

ISIN Novartis-Aktie:
CH0012005267

WKN Novartis-Aktie:
904278

Eurex Optionskürzel Novartis-Aktienoption:
NOVN

Ticker-Symbol Novartis-Aktie:
NOT

SIX Swiss Exchange-Ticker-Symbol Novartis-Aktie:
NOVN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Novartis-Aktie:
NVSEF

Kurzprofil Novartis AG:

Die Novartis AG (ISIN: CH0012005267, WKN: 904278, Ticker-Symbol: NOT, SIX Swiss Ex: NOVN, Nasdaq OTC-Symbol: NVSEF) ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern, Produkte zur Krankheitsbehandlung und Prophylaxe erforscht, entwickelt und vertreibt. Das Medikamentenportfolio setzt sich aus Spezialmedikamenten, Generika, Humanimpfstoffen, rezeptfreien Medikamenten zur Selbstmedikation und Produkten für die Tiermedizin zusammen. Zu den Therapiegebieten zählen vorwiegend Atemwegs- und Augenerkrankungen, Immunologie, Infektionskrankheiten, Onkologie (Krebs) und Hämatologie (Blutkrankheiten), Neurologie (Nervensystemerkrankungen) sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. (20.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
23.05.19 , Der Aktionär
Novartis: Dividendenpolitik weiterhin aktionärsfreundli [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Novartis-Aktienanalyse von Marion Schlegel, Redakteurin des Online-Anlegermagazins "Der ...
23.05.19 , dpa-AFX
Novartis verspricht Investoren steigende Dividende im [...]
BASEL (dpa-AFX) - Novartis setzt inmitten des Konzernumbaus auf eine hohe Ausschüttungsquote und eine umsichtige ...
22.05.19 , dpa-AFX
Novartis macht Fortschritte bei Asthma-Mittel QVM [...]
BASEL (dpa-AFX) - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis kommt mit dem Asthma-Behandlungskandidaten QVM149 voran. ...