Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 19. Juni 2019, 1:43 Uhr

Nestlé

WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350

Nestlé: Investorentag 2019 - starke Führung und Änderung der Denkweise - Aktienanalyse


08.05.19 10:55
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Nestlé-Aktienanalyse von Aktienanalyst Jean-Philippe Bertschy von Vontobel Research:

Jean-Philippe Bertschy, Aktienanalyst von Vontobel Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Lebensmittelkonzerns Nestlé S.A. (ISIN: CH0038863350, WKN: A0Q4DC, Ticker-Symbol: NESR, SIX Swiss Ex: NESN, Nasdaq OTC-Symbol: NSRGF).

Ziel: Wertschöpfung: Nestlé habe seinen diesjährigen Investorentag im neuen US-Hauptsitz in Arlington/Virginia veranstaltet. Über 80 Investoren hätten an dem Anlass teilgenommen. Bei allen Präsentationen hätten die Vertreter des Managements einen einheitlichen Fokus auf die Themen Wachstum, Innovation und Ertrag gezeigt.

Ausstieg aus Direct Store Delivery (DSD) in den USA: Das Unternehmen habe den Ausstieg aus dem DSD-Geschäft im Bereich US-Tiefkühlkost angekündigt (Pizza, Ice Cream, Stouffer's, Lean Cuisine und Hot Pockets). Dies sei ein bedeutsamer strategischer Schritt, stehe dieses Geschäftsfeld doch für einen Jahresumsatz von CHF 5,5 Mrd. Der Ausstieg werde den Konzernumsatz etwa um CHF 500 Mio. verringern, sich gleichzeitig aber äußerst positiv auf die Betriebsgewinnmarge auswirken (nach Einmalkosten von CHF 500 Mio., wovon CHF 300 Mio. Barkosten darstellen würden).

Plan 2020 auf Kurs: In den letzten zwei Jahren seien bedeutende Produkteinführungen vorbereitet und in mehreren Märkten durchgeführt worden (Starbucks, NAN HMO, Incredible Burger) - und zwar deutlich schneller als erwartet. Als Folge habe sich das Wachstum beschleunigt, besonders in hochmargigen Kategorien, in deren Ausbau derzeit 63% der Mittel fließen würden. Der ROIC stehe mittlerweile im Zentrum des Unternehmensfokus und bilde auch Teil der kurz- und mittelfristigen Anreizpläne.

Was für eine Veränderung bei Nestlé innerhalb eines so kurzen Zeitraums. Unter der Führung von Mark Schneider erreiche Nestlé ein höheres Wachstum sowie höhere Renditen. Die Anleger würden sich momentan auf die Ziele für 2020 konzentrieren, aber Nestlé bereite das Unternehmen bereits auf das nächste Jahrzehnt vor. Die Änderungen seien greifbar und würden dafür sorgen, dass das Profil von Nestlé in den Bereichen Nutrition, Health & Wellness mit einem stärkeren Fokus umgestaltet werde. Es dürften weitere positive Neuigkeiten bei Nestlé folgen.

Jean-Philippe Bertschy, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "buy"-Rating für die Nestlé-Aktie. Das Kursziel laute CHF 100,00. (Analyse vom 08.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nestlé-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Nestlé-Aktie:
85,40 EUR -0,04% (08.05.2019, 09:46)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Nestlé-Aktie:
97,48 CHF -0,04% (08.05.2019, 09:49)

ISIN Nestlé-Aktie:
CH0038863350

WKN Nestlé-Aktie:
A0Q4DC

Ticker-Symbol Nestlé-Aktie:
NESR

SIX Swiss Exchange-Ticker-Symbol Nestlé-Aktie:
NESN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nestlé-Aktie:
NSRGF

Kurzprofil Nestlé S.A.:

Nestlé (ISIN: CH0038863350, WKN: A0Q4DC, Ticker-Symbol: NESR, SIX Swiss Ex: NESN, Nasdaq OTC-Symbol: NSRGF) ist der größte Lebensmittelhersteller der Welt und die anerkannte Nummer Eins in Ernährung, Gesundheit und Wohlbefänden. Die Produkte von Nestlé sind auf der ganzen Welt erhältlich. Neben Tiefkühlprodukten, verschiedenen Getränken (Kaffee, Tee, Mineralwasser, etc.), Milchprodukten und Süßwaren werden auch pharmazeutische Fabrikate, Spezialnahrungsmittel und Produkte für Heimtiere hergestellt. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nescafé, Nesquik, Maggi, Thomy, KitKat, Buitoni, LC1, Smarties und viele mehr.

Durch die Übernahme der Babynahrungssparte von Pfizer im Jahr 2012 ist der Konzern auch in diesem Bereich aktiv. Darüber hinaus testet Nestlé im Bereich Sporternährung im firmeneigenen Lausanner Hightechzentrum den Gesundheitsnutzen seine Produkte. Hier arbeitet Nestlé Health Science an der Entwicklung spezieller Lebensmittel, die bei Diabetes, Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Alzheimer helfen sollen. Das Unternehmen hält Produktionsstätten auf der ganzen Welt. (08.05.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18.06.19 , Motley Fool
Nestlé, Fresenius, Fielmann: 3 Dividendenaktien, die [...]
Die BASF (WKN: BASF11)-Aktie hatte es in den vergangenen Wochen, Monaten und auch Quartalen definitiv nicht leicht. ...
17.06.19 , Finanztrends
Nestlé-Aktie: Das sollten Sie als Anleger beachten!
Für die Nestlé-Aktie geht es seit der Jahreswende kontinuierlich nach oben. Hierbei konnten zahlreiche neue ...
16.06.19 , Finanztrends
Nestlé Aktie: Das sieht nicht gut aus!
Liebe Leser, in der letzten Woche berichtete Leonhard Kringel, dass es bei Nestlé derzeit nicht sehr gut aussieht. ...