Suchen
Login
Anzeige:
So, 29. März 2020, 17:30 Uhr

Nestlé

WKN: A0Q4DC / ISIN: CH0038863350

Nestlé: Gemischte Zahlen - Organisches Wachstumsziel für 2020 wird nicht erreicht - Aktienanalyse


18.02.20 14:56
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Nestlé-Aktienanalyse von Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Analyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Aktie des Lebensmittelkonzerns Nestlé S.A. (ISIN: CH0038863350, WKN: A0Q4DC, Ticker-Symbol: NESR, SIX Swiss Ex: NESN, Nasdaq OTC-Symbol: NSRGF).

Die Umsatzzahlen für das Q4/2019 (berichtet: schwächer als von Lusebrink erwartet; organisch: erwartungsgemäß) und die Ergebniskennzahlen für das H2/2019 (bereinigtes operatives Ergebnis: schwächer als von Lusebrink und vom Markt erwartet; bereinigtes EPS: moderat besser als von Lusebrink erwartet) seien gemischt ausgefallen. Für 2020 stelle der Konzern zwar eine weitere Beschleunigung des organischen Umsatzwachstums (2019: +3,5% y/y) in Aussicht, rechne nun aber erst für 2021/2022 mit dem Erreichen der ursprünglichen Zielsetzung für 2020 (+4% bis +6% y/y). Bei der bereinigten operativen Marge sei hingegen die Zielsetzung für 2020 (bereinigte operative Marge: 17,5% bis 18,5%; Ist: 17,6%) bereits vorzeitig erreicht worden. Die Dividende für 2019 (2,70 (Vj.: 2,45; Analystenerwartung: 2,60; Marktkonsens: 2,68) CHF) überrasche positiv.

Lusebrink passe seine Erwartungen für 2020 (u.a. EPS berichtet: 4,35 (alt: 4,54) CHF) und 2021 (u.a. EPS berichtet: 4,78 (alt: 4,75) CHF) an. Die deutlichen Fortschritte bei der Umsetzung der Strategie 2020 würden sich nach Meinung des Analysten v.a. in der Verbesserung der Profitabilität wiederspiegeln. Die Topline-Entwicklung werde dagegen v.a. durch eine schwache Entwicklung des Wasser-Geschäfts und des China-Geschäfts gebremst.

Lars Lusebrink, Analyst von Independent Research, bestätigt seine Halteempfehlung für die Nestlé-Aktie. Das Kursziel werde bei 115 CHF belassen. (Analyse vom 18.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Nestlé-Aktie:

L&S-Aktienkurs Nestlé-Aktie:
101,20 EUR -0,98% (18.02.2020, 14:33)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Nestlé-Aktie:
107,78 CHF -0,07% (18.02.2020, 14:18)

ISIN Nestlé-Aktie:
CH0038863350

WKN Nestlé-Aktie:
A0Q4DC

Ticker-Symbol Nestlé-Aktie:
NESR

SIX Swiss Exchange-Ticker-Symbol Nestlé-Aktie:
NESN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Nestlé-Aktie:
NSRGF

Kurzprofil Nestlé S.A.:

Nestlé (ISIN: CH0038863350, WKN: A0Q4DC, Ticker-Symbol: NESR, SIX Swiss Ex: NESN, Nasdaq OTC-Symbol: NSRGF) ist der größte Lebensmittelhersteller der Welt und die anerkannte Nummer Eins in Ernährung, Gesundheit und Wohlbefänden. Die Produkte von Nestlé sind auf der ganzen Welt erhältlich. Neben Tiefkühlprodukten, verschiedenen Getränken (Kaffee, Tee, Mineralwasser, etc.), Milchprodukten und Süßwaren werden auch pharmazeutische Fabrikate, Spezialnahrungsmittel und Produkte für Heimtiere hergestellt. Zu den bekanntesten Marken des Konzerns zählen unter anderem Nescafé, Nesquik, Maggi, Thomy, KitKat, Buitoni, LC1, Smarties und viele mehr.

Durch die Übernahme der Babynahrungssparte von Pfizer im Jahr 2012 ist der Konzern auch in diesem Bereich aktiv. Darüber hinaus testet Nestlé im Bereich Sporternährung im firmeneigenen Lausanner Hightechzentrum den Gesundheitsnutzen seine Produkte. Hier arbeitet Nestlé Health Science an der Entwicklung spezieller Lebensmittel, die bei Diabetes, Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Alzheimer helfen sollen. Das Unternehmen hält Produktionsstätten auf der ganzen Welt. (18.02.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
28.03.20 , Motley Fool
Fast-Dividendenaristokrat Nestlé: KGV 22, Dividende [...]
Das Coronavirus führt zu einer Bereinigung der Märkte. Oder zumindest die Korrektur, die mit dieser gesundheitspolitischen ...
Nestlé begibt zwei neue Euro-Anleihen
Der Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé begibt zwei neue Unternehmensanleihen. Unter der WKN ...
27.03.20 , Motley Fool
In der Krise offenbart sich wieder die Qualität von [...]
In den vergangenen Wochen sind die Börsen weltweit stark gefallen. Nur wenige Aktien konnten sich diesem Trend entgegenstellen. ...