Suchen
Login
Anzeige:
So, 19. Mai 2019, 20:57 Uhr

Meyer Burger Technology

WKN: A0YJZX / ISIN: CH0108503795

Meyer Burger: Auftragsdynamik verbessert, Auftragspipeline wächst, Prognosesicherheit aber gering - Aktienanalyse


21.03.19 13:00
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Meyer Burger-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research:

Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research, wird sein Votum und Kursziel für die Meyer Burger-Aktie (ISIN: CH0108503795, WKN: A0YJZX, Ticker-Symbol: M6YA, SIX Swiss Ex: MBTN, Nasdaq OTC-Symbol: MYBUF) überprüfen.

Meyer Burger habe in GJ 2018 mit einem Auftragseingang von CHF 327 Mio. (-42% im Jahresvgl.) die Erwartungen um 9% übertroffen. In H2/2018 sei der Auftragseingang sequenziell um 37% auf CHF 189 Mio. gestiegen. Dazu habe ein großer HJT-Auftrag im Dezember beigetragen (CHF 74 Mio.). Der Auftragsbestand habe bei CHF 241 Mio. gelegen. Da sich bei Photovoltaik weltweit Angebot und Nachfrage einem ausgewogenen Verhältnis nähern würden, steige die Bereitschaft zur Kapazitätserweiterung bei Mainstream-Technologien wieder, wie der jüngste PERC-Folgeauftrag für MB zeige.

Die PERC-Upgrade-Welle gehe zu Ende, über 50% der globalen installierten Basis seien aufgerüstet (Anteil MB: 55 bis 60%). Der nächste Schritt beim Upgrading der Mainstream-Kapazitäten könnte daher TOPCon sein (passivierte Kontakte) mit 23% Effizienz. MB habe Ende 2018 einen Durchbruch mit seinem neuen CAiA-Tool für diesen Zweck gehabt, die ersten Tools würden derzeit evaluiert. Gleichzeitig sei die Auftrags-Pipeline für hocheffiziente HJT-Zellen um 35% angewachsen.

Ergebnisse für GJ 2018 unterhalb der Erwartungen: Der Umsatz sei mit 407 Mio. (348 ohne Wafering) 4%, das EBITDA 25% unter den Erwartungen geblieben. Der Reingewinn sei durch eine Anpassung latenter Steuern negativ beeinflusst worden. Der op. Cashflow habe -23 Mio. (VontE: +1) betragen.

Während das Ergebnis für GJ 2018 deutlich unter den Erwartungen gelegen habe, sei der Auftragseingang höher gewesen. Zudem seien die Anzeichen einer sich verbessernden Nachfragedynamik positiv. Der Wettbewerb im Bereich Mainstream-Technologien (PERC) sei hart und die Preise stünden unter Druck. TOPCon könnte ab H2/2019 Erträge einbringen und eine weitere Upgrade-Welle auslösen. Das Interesse an HJT wachse, und 2019 würden weitere größere Aufträge erwartet. Die allgemeine Prognosesicherheit bleibe aber gering. Es sei keine Unternehmensprognose bekannt gegeben worden.

Das Kursziel von CHF 0,75 und das "hold"-Rating für die Meyer Burger-Aktie werden überprüft, so Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research. (Analyse vom 21.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Meyer Burger-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Meyer Burger-Aktie:
0,55 EUR -3,00% (21.03.2019, 11:10)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Meyer Burger-Aktie:
0,615 CHF -4,95% (21.03.2019, 12:52)

ISIN Meyer Burger-Aktie:
CH0108503795

WKN Meyer Burger-Aktie:
A0YJZX

Ticker-Symbol Meyer Burger-Aktie:
M6YA

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Meyer Burger-Aktie:
MBTN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Meyer Burger-Aktie:
MYBUF

Kurzprofil Meyer Burger Technology AG:

Meyer Burger (ISIN: CH0108503795, WKN: A0YJZX, Ticker-Symbol: M6YA, SIX Swiss Ex: MBTN, Nasdaq OTC-Symbol: MYBUF) ist ein führendes und weltweit aktives Technologieunternehmen für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien. Ihr Fokus liegt auf der Photovoltaik (Solarindustrie). Gleichzeitig setzt das Unternehmen seine Kompetenzen und Technologien auch in Bereichen der Halbleiter- und Optoelektronik-Industrie sowie in ausgewählten anderen Highend-Märkten für Halbleitermaterialien ein. Als international anerkannte Premium-Marke bietet Meyer Burger den Kunden in der PV-Industrie hocheffiziente Präzisionsprodukte und innovative Lösungen für die Herstellung von Wafern, Solarzellen und Solarmodulen. Durch den Fokus auf Kerntechnologien in der Wertschöpfungskette schafft das Unternehmen einen klaren Mehrwert beim Kunden und differenziert sich gegenüber den Konkurrenten.

Das umfassende Angebot wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und weiteren Dienstleistungen ergänzt. Meyer Burger ist in Europa, Asien und Nordamerika in den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in China, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Niederlande, Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Gleichzeitig bearbeitet das Unternehmen auch intensiv die neuen PV Märkte in Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN). (21.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.04.19 , Aktiennews
Meyer Burger: Das hätte keiner erwarten können!
An der Heimatbörse SIX Swiss Ex notiert Meyer Burger per 19.04.2019, 00:35 Uhr bei 0,69 CHF. Meyer Burger zählt ...
16.04.19 , Aktiennews
Meyer Burger: Nicht nur für Aktienbesitzer interess [...]
Für die Aktie Meyer Burger stehen per 16.04.2019, 13:49 Uhr 0,66 CHF an der Heimatbörse SIX Swiss Ex zu Buche. ...
07.04.19 , Aktiennews
Meyer Burger: Das sollte man sich durch den Kopf [...]
An der Heimatbörse SIX Swiss Ex notiert Meyer Burger per 07.04.2019, 14:10 Uhr bei 0,67 CHF. Meyer Burger zählt ...