Suchen
Login
Anzeige:
Do, 24. Oktober 2019, 6:11 Uhr

Meyer Burger Technology

WKN: A0YJZX / ISIN: CH0108503795

Meyer Burger: Attraktive langfristige Aussichten bei kurzfristig unverändert geringer Prognosesicherheit - Aktienanalyse


22.03.19 10:49
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Meyer Burger-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research:

Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Meyer Burger-Aktie (ISIN: CH0108503795, WKN: A0YJZX, Ticker-Symbol: M6YA, SIX Swiss Ex: MBTN, Nasdaq OTC-Symbol: MYBUF).

Prognosenanpassung nach Veröffentlichung der GJ18-Ergebnisse: Foeth korrigiere seine Umsatzprognosen für GJ19/20E um jeweils 9%/4% (bzw. CHF 30 Mio./CHF 13 Mio.) nach unten, um einerseits der Dekonsolidierung der Wafering-Sparte (CHF -60 Mio.) und andererseits den gestiegenen Annahmen bezüglich des HJT-Umsatzes Rechnung zu tragen (für das GJ19E berücksichtige er CHF 150 Mio. von HJT, CHF 90 Mio. von PERC/TOPCon und CHF 65 Mio. von Specialized Technologies). Auf EBITDA-Ebene senke der Analyst seine Schätzungen um jeweils 61%/6% (bzw. CHF 13 Mio./CHF 2 Mio.). Foeth beziehe einen Buchgewinn von CHF 30 Mio. für die Wafering-Sparte und Bareinnahmen von CHF 50 Mio. ein.

Oxford PV biete langfristiges Potenzial und sei Impulsgeber für HJT-Ausrüstungsverkäufe: Foeth halte die Partnerschaft mit Oxford PV für positiv, da sie eine Technologie-Roadmap über HJT hinaus und eine vielversprechende Effizienzsteigerung der Zellen ermögliche. Die Tandem-Perowskit-HJT-Zellentechnologie müsse sich jedoch erst noch auf dem Markt behaupten, und die Akzeptanz und der Zeitpunkt der Markteinführung seien noch ungewiss. Foeth betrachte sie als potenziellen Impulsgeber für den Verkauf von HJT-Ausrüstung. Er berücksichtige die Verwässerung aus der Emission von 9,9% junger Aktien und verbuchen die Beteiligung an Oxford PV als Finanzanlage.

Angesichts der anhaltenden Unsicherheit rund um Ablauf und Umfang des Kapazitätsausbaus im Solarmarkt sowie des hohen Konkurrenzdrucks bei Mainstream-Lösungen betrachte Foeth die Wachstumsaussichten der PERC/TOPCon-Technologie (+9-10 GW) derzeit mit einer gewissen Zurückhaltung. Zusätzlich zum definitiven HJT-Auftrag im Umfang von 200 MW von Oxford PV rechne der Analyst im GJ19 mit weiteren HJT-Aufträgen mit einem Energievolumen von insgesamt 1.5 GW.

Michael Foeth, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "hold"-Rating für die Meyer Burger-Aktie, bei einem Kursziel von CHF 0,77 (alt: CHF 0,75). (Analyse vom 22.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Meyer Burger-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Meyer Burger-Aktie:
0,583 EUR +2,10% (22.03.2019, 10:23)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Meyer Burger-Aktie:
0,654 CHF +4,81% (22.03.2019, 10:21)

ISIN Meyer Burger-Aktie:
CH0108503795

WKN Meyer Burger-Aktie:
A0YJZX

Ticker-Symbol Meyer Burger-Aktie:
M6YA

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Meyer Burger-Aktie:
MBTN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Meyer Burger-Aktie:
MYBUF

Kurzprofil Meyer Burger Technology AG:

Meyer Burger (ISIN: CH0108503795, WKN: A0YJZX, Ticker-Symbol: M6YA, SIX Swiss Ex: MBTN, Nasdaq OTC-Symbol: MYBUF) ist ein führendes und weltweit aktives Technologieunternehmen für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien. Ihr Fokus liegt auf der Photovoltaik (Solarindustrie). Gleichzeitig setzt das Unternehmen seine Kompetenzen und Technologien auch in Bereichen der Halbleiter- und Optoelektronik-Industrie sowie in ausgewählten anderen Highend-Märkten für Halbleitermaterialien ein. Als international anerkannte Premium-Marke bietet Meyer Burger den Kunden in der PV-Industrie hocheffiziente Präzisionsprodukte und innovative Lösungen für die Herstellung von Wafern, Solarzellen und Solarmodulen. Durch den Fokus auf Kerntechnologien in der Wertschöpfungskette schafft das Unternehmen einen klaren Mehrwert beim Kunden und differenziert sich gegenüber den Konkurrenten.

Das umfassende Angebot wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und weiteren Dienstleistungen ergänzt. Meyer Burger ist in Europa, Asien und Nordamerika in den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in China, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Niederlande, Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Gleichzeitig bearbeitet das Unternehmen auch intensiv die neuen PV Märkte in Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum. Die Namenaktien der Meyer Burger Technology AG sind an der SIX Swiss Exchange gelistet (Ticker: MBTN). (22.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
23.10.19 , Vontobel Research
Meyer Burger verkauft wie erwartet Firmengebäude [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Meyer Burger-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research: Michael ...
23.07.19 , Vontobel Research
Meyer Burger: Gestiegene Unsicherheit angesichts s [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Meyer Burger-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michael Foeth von Vontobel Research: Michael ...
22.07.19 , Der Aktionär
Meyer Burger: Der Solar-Zulieferer steckt weiter tie [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Meyer Burger-Aktienanalyse vom Anlegermagazin "Der Aktionär": Michel ...