Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 24. April 2019, 2:27 Uhr

Merck KGaA

WKN: 659990 / ISIN: DE0006599905

Merck-Aktie: Zahlreiche Kurstreiber stehen an - Kaufempfehlung bestätigt - Aktienanalyse


29.11.17 15:18
Sanford C. Bernstein & Co

New York (www.aktiencheck.de) - Merck-Aktienanalyse von Aktienanalyst Wimal Kapadia von Bernstein Research:

Wimal Kapadia, Aktienanalyst von Bernstein Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie des Chemie- und Pharmakonzerns Merck KGaA (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF).

Es sei schwer, nach Abwägung der Chancen und Risiken im Pharmabereich nicht zu einer positiven Einschätzung zu kommen, so der Analyst. Er habe auf zahlreiche anstehende, potenzieller Kurstreiber durch Studiendaten zu Medikamenten in den nächsten beiden Jahren verwiesen. Die Erwartungen am Markt seien gering, was auch gut sei. Für den Analysten sei Merck der Favorit unter den vom ihm beobachteten Wertpapieren.

Wimal Kapadia, Aktienanalyst von Bernstein Research, hat in einer aktuellen Aktienanalyse das "outperform"-Votum für die Merck-Aktie mit einem Kursziel von 115,00 Euro bestätigt. (Analyse vom 29.11.2017)

Börsenplätze Merck-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Merck-Aktie:
90,99 EUR +2,33% (29.11.2017, 15:03)

Tradegate-Aktienkurs Merck-Aktie:
90,851 EUR +1,62% (29.11.2017, 15:17)

ISIN Merck-Aktie:
DE0006599905

WKN Merck-Aktie:
659990

Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MRK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MKGAF

Kurzprofil Merck KGaA:

Merck (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF) ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Rund 50.000 Mitarbeiter arbeiten daran, Technologien weiterzuentwickeln, die das Leben bereichern - von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. 2016 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 15,0 Milliarden Euro.

Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümerin des börsennotierten Konzerns. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Einzige Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo das Unternehmen als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftritt. (29.11.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
23.04.19 , dpa-AFX
AKTIEN IM FOKUS: 200-Tage-Linie fängt Gesundh [...]
FRANKFURT (dpa-AFX) - Aktien aus dem Gesundheits- und Medizintechniksektor haben sich am Dienstag nach Ostern sowohl ...
22.04.19 , Aktiennews
Merck: Was soll das denn werden?
Merck, ein Unternehmen aus dem Markt "Arzneimittel", notiert aktuell (Stand 17:59 Uhr) mit 93,94 EUR im Minus ...
20.04.19 , Finanztrends
Merck KGaA-Aktie: Dieser Rücksetzer bietet auch [...]
Die Aktie des deutschen Chemie- und Pharmaunternehmens Merck hat sich auf einem neuen 4-Wochen-Tief ins Oster-Wochenende ...