Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 25. Mai 2019, 23:16 Uhr

Lonza Group

WKN: 928619 / ISIN: CH0013841017

Lonza: In Q1 zeigt sich das bekannte Muster eines starken PB&N- und schwachen SI-Segments - Aktienanalyse


18.04.19 12:08
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Lonza-Aktienanalyse von Aktienanalyst Daniel Buchta von Vontobel Research:

Daniel Buchta, Aktienanalyst von Vontobel Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Lonza-Aktie (ISIN: CH0013841017, WKN: 928619, Ticker-Symbol: LO3, SIX Swiss Ex: LONN, Nasdaq OTC-Symbol: LZAGF).

Lonza verweise auf die unerwartet gute Entwicklung seines Segments PB&N, wobei alle Geschäftsbereiche ein gutes oder sehr gutes Wachstum erzielen würden. Das CDMO-Segment scheine weiter auf Hochtouren zu laufen und auch das Produktgeschäft mache einen guten Eindruck. Die Performance von SI bleibe indes hinter den Erwartungen zurück. Nur Hygiene & Preservation präsentiere sich gut. Sogar HPC entwickle sich schleppend und das Industrie- und Agrargeschäft verzeichne eine schwache Nachfrage. Zudem erwähne Lonza die Rohstoffengpässe in China (Umweltpolitik und die kürzliche Chemie-Explosion).

Lonza bestätige seinen Ausblick für 2019 mit einem Umsatzplus bei MSD-HSD und einer «nachhaltig» hohen Kern-EBITDA-Marge (mindestens konstant). Dies gelte trotz der größeren Schwierigkeiten bei SI. Die bestätigten Vorgaben für 2022 würden ein Umsatz-CAGR von 6 bis 6,5% und einen Anstieg der Kern-EBITDA-Marge um 320 Bp. auf 30,5% implizieren.

Portfolioreview: Nach 1,5 bis 2 Jahren des Schwächetrends bei SI sei der Analyst zunehmend überzeugt, dass der neue CEO signifikante Portfolioänderungen beabsichtige. Er würde zumindest die Veräußerung von Wood und potenziell auch Coatings erwarten. In Bezug auf Composites müsse man abwarten.

2019 erweise sich allmählich als schwieriges Übergangsjahr. Die mittelfristigen Trends seien für Lonza jedoch sehr günstig und die Investitionen aus Sicht des Analysten sinnvoll. Die mittelfristige Prognose bestätige dies, und die Entwicklung sollte sich in den Jahren ab 2023 fortsetzen. Sollte Lonza Beschließen, (fast) das gesamte SI-Segment zu veräußern, würde das Unternehmen über ein äußerst robustes, stark wachsendes und langfristig ausgerichtetes Geschäftsmodell verfügen. Der Analyst würde diesen Schritt begrüßen; in H2-19 wolle Lonza dazu weitere Einzelheiten bekannt geben.

Daniel Buchta, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "buy"-Rating für die Lonza-Aktie und das Kursziel von CHF 345,00. (Analyse vom 18.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Lonza-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Lonza-Aktie:
257,00 EUR +0,82% (18.04.2019, 10:03)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Lonza-Aktie:
300,70 CHF +3,30% (18.04.2019, 11:56)

ISIN Lonza-Aktie:
CH0013841017

WKN Lonza-Aktie:
928619

Ticker-Symbol Lonza-Aktie:
LO3

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Lonza-Aktie:
LONN

Nasdaq Other OTC Ticker-Symbol Lonza-Aktie:
LZAGF

Kurzprofil Lonza Group Ltd.:

Lonza (ISIN: CH0013841017, WKN: 928619, Ticker-Symbol: LO3, SIX Swiss Ex: LONN, Nasdaq OTC-Symbol: LZAGF) gehört zu den weltweit führenden Produzenten von pharmazeutischen Wirkstoffen sowohl im chemischen wie auch biotechnologischen Bereich. Zum weiteren Angebot gehören Zwischenprodukte für den Nahrungs- und Agrarbereich. Als Zulieferer versorgt die Gruppe die Pharma-, Gesundheits- und Life Science-Industrie und ist in den Bereichen Wasseraufbereitung, Körperpflege, Gesundheit, Hygiene, industrielle Konservierung, Materialschutz sowie Holzbehandlung aktiv. Das Portfolio umfasst dabei Moleküle, Peptide, Aminosäuren sowie Nischenerzeugnisse von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle in der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen.

Des Weiteren bietet Lonza innovative, chemische und damit zusammenhängende Lösungen im Bereich mikrobielle Kontrolle an. Diese Lösungen dienen der Zerstörung beziehungsweise Wachstumshemmung von schädlichen Mikroorganismen. Weitere Tätigkeitsfelder bestehen in der zellbasierten Forschung, Endotoxin-Erkennung und Zelltherapie. Das Unternehmen verfügt weltweit über 45 zentrale Produktions- und Forschung-Standorte. (18.04.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
21.04.19 , Aktiennews
Lonza: Es hat sich angekündigt und jetzt …
Am 21.04.2019, 16:08 Uhr notiert die Aktie Lonza an ihrem Heimatmarkt SIX Swiss Ex mit dem Kurs von 298,25 EUR. Das Unternehmen ...
18.04.19 , Vontobel Research
Lonza: In Q1 zeigt sich das bekannte Muster eines [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Lonza-Aktienanalyse von Aktienanalyst Daniel Buchta von Vontobel Research: Daniel ...
03.04.19 , Vontobel Research
Lonza: Weiterer Eintritt in einen attraktiven Markt [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Lonza-Aktienanalyse von Aktienanalyst Daniel Buchta von Vontobel Research: Daniel ...