Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 18:32 Uhr

Klöckner

WKN: KC0100 / ISIN: DE000KC01000

Klöckner: Besser als befürchtet - Aktienanalyse


02.07.20 11:25
ZertifikateJournal

Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Klöckner: Besser als befürchtet - Aktienanalyse

Der Stahlhändler Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000, WKN: KC0100, Ticker-Symbol: KCO, NASDAQ OTC-Symbol: KLKNF) schlägt sich in der Corona-Krise deutlich besser als ursprünglich gedacht, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in ihrer aktuellen Ausgabe.

Statt eines Verlustes im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich erwarte der Konzern für das zweite Quartal nun ein operatives Ergebnis vor Sondereffekten zwischen 0 und 10 Mio. Euro. Die negativen Auswirkungen der globalen Covid-19-Pandemie auf den Absatz und das operative Ergebnis hätten - unterstützt durch die fortgeschrittene Digitalisierung des Unternehmens - stärker als erwartet abgemildert werden können, habe KlöCo erklärt. Außerdem seien weitere Gegen- und Einsparungsmaßnahmen ergriffen worden.

Die Börse habe begeistert reagiert: Die Papiere seien nach der Prognoseanhebung um zeitweise mehr als 20 Prozent nach oben gesprungen. Die Mitte März gestartete Erholung gewinne damit mehr und mehr an Dynamik. Inzwischen sei sogar das Vor-Corona-Niveau in Sichtweite. Aber nicht nur die Anleger, auch der Konzern selbst werde wieder mutiger. Dank der vergleichsweise guten Entwicklung könne sich der Stahlhändler mittlerweile sogar eine aktive Rolle bei einer beschleunigten Branchenkonsolidierung infolge der Pandemie vorstellen. "Die Corona-Krise wird uns Möglichkeiten geben, Opportunitäten im Markt zu nutzen", habe KlöCo-Finanzchef Oliver Falk der "Börsen-Zeitung" gesagt.

Was bei allen positiven Effekten durch die Fortschritte in der Digitalisierung aber nicht vergessen werden sollte: Auch die Stahlpreise dürften die Geschäftsentwicklung des Konzerns weiter stark bestimmen. Zudem bleibe die Lage auf dem für KlöCo wichtigen Automobilmarkt weiter herausfordernd. Die Experten vom "ZertifikateJournal" favorisieren daher nach wie vor gut gepufferte Anlagen auf die Aktie. (Ausgabe 26/2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Klöckner & Co-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Klöckner & Co-Aktie:
4,878 EUR +2,87% (02.07.2020, 11:24)

XETRA-Aktienkurs Klöckner & Co-Aktie:
4,87 EUR +2,31% (02.07.2020, 11:11)

ISIN Klöckner & Co-Aktie:
DE000KC01000

WKN Klöckner & Co-Aktie:
KC0100

Ticker-Symbol Klöckner & Co-Aktie:
KCO

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Klöckner & Co-Aktie:
KLKNF

Kurzprofil Klöckner & Co SE:

Klöckner & Co (ISIN: DE000KC01000, WKN: KC0100, Ticker-Symbol: KCO, NASDAQ OTC-Symbol: KLKNF) ist weltweit einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributoren und eines der führenden Stahl-Service-Unternehmen. Über sein Distributions- und Servicenetzwerk mit rund 160 Standorten in 13 Ländern bedient Klöckner & Co über 100.000 Kunden. Aktuell beschäftigt der Konzern rund 8.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2019 erwirtschaftete Klöckner & Co einen Umsatz von rund 6,3 Mrd. Euro. Als Pionier des Wandels in der Stahlindustrie digitalisiert Klöckner & Co seine komplette Liefer- und Leistungskette. Über die Digitaleinheit kloeckner.i werden zunehmend auch Beratungslösungen für externe Unternehmen angeboten. Das vom Konzern initiierte unabhängige Venture XOM Materials soll zum Betreiber der führenden Industrieplattform für Stahl, Metall und angrenzende Bereiche weiterentwickelt werden.

Die Aktien der Klöckner & Co SE sind an der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel im Regulierten Markt mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) zugelassen. Die Klöckner & Co-Aktie ist im SDAX®-Index der Deutschen Börse gelistet. (02.07.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
10:58 , news aktuell
Fehmarnbelt: Greenpeace-Aktive versenken Granitste [...]
Burg/Fehmarn (ots) - Burg/Fehmarn, 11. 8. 2020 - Aus Protest gegen das fortgesetzte Verzögern dringend notwendigen ...
01:00 , news aktuell
Streit um Düngeregeln: Klöckner will Ausweisung r [...]
Osnabrück (ots) - Streit um Düngeregeln: Klöckner will Ausweisung roter Gebiete bundesweit vereinheitlichen Verwaltungsvorschrift ...
08.08.20 , news aktuell
Klöckner wirbt bei Bischöfen für stärkere Unterstüt [...]
Osnabrück (ots) - Klöckner wirbt bei Bischöfen für stärkere Unterstützung der Bauern Brief ...