Suchen
Login
Anzeige:
So, 26. Mai 2019, 19:19 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S-Aktie: Kursverdopplung auf 50 Euro möglich - Die beste Aktie im DAX - Egbert Prior


14.05.14 11:55
Prior Börse

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktie: Kursverdopplung auf 50 Euro möglich - Die beste Aktie im DAX - Egbert Prior

Egbert Prior, Herausgeber und Chefredakteur des Börsenbriefes Prior Börse, zeigt sich nach der heute erfolgten Veröffentlichung der Quartalszahlen ausgesprochen bullisch für die Aktien des Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF). Mittelfristig hält Aktienprofi Egbert Prior eine Kursverdopplung auf 50 Euro für möglich.

Mit dem Sparprogramm "Fit für die Zukunft" bemühe sich K+S CEO Norbert Steiner, die Kosten des Kali- und Salzherstellers zu senken. Dies sei eine Reaktion auf den aggressiven Preiskampf des russischen Wettbewerbers Uralkali.

Die K+S AG werde die 4 Mrd. Euro teure Kali-Mine Legacy in Kanada nach Angaben von K+S-Boss Norbert Steiner im Sommer 2016 in Produktion bringen. Dann könne die neue Produktionsstätte ihren Beitrag zur Erhöhung der Ertragskraft und zur Absenkung der Schulden leisten.

Die massive Reduzierung der Dividende auf 0,25 Cents sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, um die hohen Investitionen in das Kalibergwerk in Kanada zu stemmen. Perspektivisch sei aber wieder mit einer Dividende von 1,40 Euro je K+S-Aktie zu rechnen.

Kurzfristige Verwerfungen des Kalipreises würden die K+S-Führung nicht aus der Ruhe bringen. K+S-Chef Norbert Steiner und sein Vorstandsteam würden langfristig denken. Die Weltbevölkerung und die Nachfrage nach Lebensmitteln werde langfristig zulegen.

In ihrer Blütezeit habe die K+S AG knapp 1 Mrd. Euro verdient. Börsenexperte Egbert Prior hält perspektivisch 700 Mio. Euro Gewinn für machbar. Basierend auf dem Börsenwert von 5 Mrd. Euro errechne sich ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von gerade mal 7. Dies sei zu wenig für die Aktien der K+S AG. Die K+S-Aktie sei die beste Aktie im DAX. Egbert Prior von Prior Börse hält mittelfristig eine Kursverdopplung auf 50 Euro für möglich.

Börsenplätze K+S-Aktie:

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
26,535 Euro +0,55% (14.05.2014, 11:24)

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
26,566 Euro +1,17% (14.05.2014, 11:39)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq OTC-Ticker-Symbol K+S-Aktie:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

K+S AG Kurzprofil:

Die K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) gehört weltweit zur Spitzengruppe der Anbieter von Standard- und Spezialdüngemitteln. Gemessen an der Produktionskapazität ist K+S im Salzgeschäft mit Standorten in Europa sowie Nord- und Südamerika der führende Hersteller der Welt.

Der K+S-Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte gewinnt in sechs Bergwerken in Deutschland Kalium- und Magnesiumrohsalze für eine jährliche Produktionsleistung von bis zu 7,5 Mio. Tonnen Produkt. Um die eigenen Kalikapazitäten zu erweitern, baut K+S in der kanadischen Provinz Saskatchewan eine auf Solungsbergbau (Solution Mining) basierende, neue Kaliproduktion auf, die im Sommer 2016 erste Produkte liefern soll. Zum Geschäftsbereich Salz gehören der europäische Produzent esco - european salt company, der südamerikanischen Anbieter K+S Chile sowie Morton Salt mit Produktionsstätten in den USA und Kanada. K+S ist mit einer Produktionskapazität von rund 30 Mio. Tonnen Salz der weltweit führende Produzent.

Vision und Mission folgend, sieht die Strategie der K+S Gruppe vor, insbesondere in den Geschäftsbereichen Kali- und Magnesiumprodukte sowie Salz zu wachsen. Auch künftig soll der Rohstoff- und rohstoffnahe Bereich die Basis unseres Wachstums sein. Gemäß dieser Strategie fokussiert K+S seine Managementressourcen und finanziellen Mittel auf diese Bereiche und hat die Stickstoffaktivitäten verkauft: COMPO im Jahr 2011 an den Private-Equity-Investor Triton sowie K+S Nitrogen im Jahr 2012 an die EuroChem.

K+S bietet ein umfassendes Leistungsangebot für Landwirtschaft, Industrie und private Verbraucher, das in nahezu allen Bereichen des täglichen Lebens Grundlagen für Wachstum schafft. Weltweit beschäftigt die K+S AG mehr als 14.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von knapp 4,0 Mrd. Euro. K+S - der einzige Rohstoffwert im deutschen Aktienindex DAX - ist an allen deutschen Börsen notiert. (14.05.2014/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
24.05.19 , Der Aktionär
K+S: Fehlsignal - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Michael Schröder, Redakteur vom Online-Anlegermagazin "Der ...
23.05.19 , aktiencheck.de
K+S: Leerverkäufer Marshall Wace zieht sich stark [...]
Kassel (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace reduziert Netto-Leerverkaufsposition in K+S-Aktien sichtbar: Die ...
22.05.19 , aktiencheck.de
K+S: Erhöhung der Netto-Leerverkaufsposition von [...]
Kassel (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Citadel Advisors LLC baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der K+S ...