Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 8:04 Uhr

K+S

WKN: KSAG88 / ISIN: DE000KSAG888

K+S-Aktie: Gute Einstiegsmöglichkeit! Aktienanalyse


20.11.17 08:49
Sanford C. Bernstein & Co

New York (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von Aktienanalyst Jeremy Redenius von Bernstein Research:

Jeremy Redenius, Aktienanalyst von Bernstein Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse nach der schwachen Kursentwicklung zum Kauf der Aktie des Kasseler Kali- und Salzherstellers K+S AG (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) und erhöht sein Kursziel.

Dem aktuellen Niveau biete das Wertpapier eine gute Einstiegsmöglichkeit, so der Analyst. Die Kalipreise hätten letztlich zugenommen und das Unternehmen sollte die Produktion der Mine Bethune hochfahren.

Jeremy Redenius, Aktienanalyst von Bernstein Research, hat die K+S-Aktie von "market-perform" auf "outperform" heraufgestuft und das Kursziel von 20,00 auf 28,00 Euro erhöht. (Analyse vom 20.11.2017)

Börsenplätze K+S-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs K+S-Aktie:
19,25 EUR +0,15% (20.11.2017, 08:40)

XETRA-Aktienkurs K+S-Aktie:
19,11 EUR (17.11.2017)

ISIN K+S-Aktie:
DE000KSAG888

WKN K+S-Aktie:
KSAG88

Ticker-Symbol K+S-Aktie:
SDF

Nasdaq-Symbol:
KPLUF

Eurex Optionskürzel K+S-Aktienoption:
SDF

Kurzprofil K+S AG:

K+S (ISIN: DE000KSAG888, WKN: KSAG88, Ticker-Symbol: SDF, Nasdaq OTC-Symbol: KPLUF) ist ein internationales Rohstoffunternehmen. Das Unternehmen fördert und veredelt seit über 125 Jahren mineralische Rohstoffe. Die daraus hergestellten Produkte kommen in der Agrarwirtschaft, Ernährung und Straßensicherheit weltweit zum Einsatz und sind wichtige Komponenten für eine Vielzahl industrieller Prozesse. Die Nährstoffe Kali und Salz begleiten den Megatrend der Zukunft: Eine stetig wachsende Weltbevölkerung wird immer wohlhabender und strebt nach einem moderneren Lebensstandard, der einen zunehmenden Verbrauch an mineralischen Rohstoffen bedingt. Die deshalb steigende Nachfrage bedient K+S aus Produktionsstätten in Europa, Nord- und Südamerika sowie einem weltweiten Vertriebsnetz.

K+S ist der größte Salzproduzent der Welt und gehört zur Spitzengruppe der internationalen Kalianbieter. Mit mehr als 14.000 Mitarbeitern erzielte K+S im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz in Höhe von rund 3,5 Mrd. EUR und ein EBIT von 229 Mio. EUR. Mehr über K+S unter: www.k-plus-s.com. (20.11.2017/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
21.10.19 , Der Aktionär
K+S: Überkapazitäten am Kalimarkt belasten - Akt [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - K+S-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thorsten Küfner vom Anlegermagazin ...
21.10.19 , DAF
Thorsten Küfner über BASF, Covestro, Lanxess un [...]
Thorsten Küfner, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, blickt in seiner wöchentlichen Sendung heute ...
21.10.19 , DAF
Thorsten Küfner über BASF, Covestro, Lanxess un [...]
Thorsten Küfner, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, blickt in seiner wöchentlichen Sendung heute ...