Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 19. Oktober 2019, 21:29 Uhr

KTM Industries

WKN: A2JKHY / ISIN: AT0000KTMI02

KTM Industries: Vollständige GJ18-Ergebnisse - operativer FCF erwartungsgemäß schwach - Aktienanalyse


26.03.19 12:00
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - KTM Industries-Aktienanalyse von Aktienanalyst Panagiotis Spiliopoulos von Vontobel Research:

Panagiotis Spiliopoulos, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Kaufvotum für die Aktie von KTM Industries (ISIN: AT0000KTMI02, WKN: A2JKHY, Ticker-Symbol: KTMI, SIX Swiss Ex: KTMI).

Vollständige GJ18-Ergebnisse: kaum Überraschungen nach Vorankündigung im Januar - operativer FCF erwartungsgemäß schwach - Ausblick für 2019 bestätigt, vorsichtige Wortwahl - Umsatzziel von 400.000 Motorrädern im Jahr 2022

OpFCF schwach wie erwartet: Der opFCF habe sich im GJ18 auf CHF 72,8 Mio. belaufen (ggü. CHF -11,7 Mio. im GJ17). Auch ohne den Effekt der Pankl-Konsolidierung im 1H18 habe der opFCF wieder deutlich im negativen Bereich gelegen. Hauptgrund sei die ungünstige Entwicklung der Lagerbestände und Forderungen gewesen, die sich 2019 umkehren dürfte.

Ausblick für 2019 bestätigt: KTM Industries antizipiere in Europa ein langsameres Marktwachstum. Weitere Markteinbußen würden in Nordamerika erwartet. Die höchsten relativen Wachstumsraten prognostiziere KTM Industries vor allem in der ASEAN-Region und in Indien. Trotz des weiterhin volatilen und sehr schwierigen Marktumfelds werde sich die Gruppe auf das organische Wachstum fokussieren, v.a. durch die Ausweitung des bestehenden Händlernetzes und die Einführung neuer Produkte. Ziel sei die Beibehaltung der EBIT-Marge (ber.: 8,6%) und die Steigerung des FCF-Potenzials auf 35% des Umsatzes (p.a.).

Aus Sicht des Analysten habe sich die Situation seit den früheren Ankündigungen Mitte Dezember und Ende Januar nicht verbessert und bleibe problematisch. Für das Unternehmen deute sich also ein Übergangsjahr an.

Nach der Vorankündigung der vorläufigen Zahlen Ende Januar habe der Jahresbericht für GJ18 wenig Überraschungen hinsichtlich der GuV-Angaben enthalten, und der operativen Cashflow sei aufgrund der ungünstigen Entwicklung des NUV erwartungsgemäß schwach ausgefallen. Dies sollte sich im Verlauf des Jahres 2019 umkehren. KTM Industries dürfte angetrieben von innovativen Produkten sowohl in Europa als auch in den USA Marktanteile hinzugewinnen und dadurch Umsatzwachstum und letztendlich eine verbesserte FCF-Generierung infolge der niedrigeren Werte bei Investitionen und NUV erzielen.

Panagiotis Spiliopoulos, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt sein "buy"-Rating für die KTM Industries-Aktie. Das Kursziel laute CHF 94,00. (Analyse vom 26.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze KTM Industries-Aktie:

Xetra-Aktienkurs KTM Industries-Aktie:
53,20 EUR (26.03.2019, 11:27)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs KTM Industries-Aktie:
60,20 CHF +1,01% (26.03.2019, 11:02)

ISIN KTM Industries-Aktie:
AT0000KTMI02

WKN KTM Industries-Aktie:
A2JKHY

Ticker-Symbol KTM Industries-Aktie:
KTMI

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol KTM Industries-Aktie:
KTMI

Kurzprofil KTM Industries AG:

Die KTM Industries-Gruppe (ISIN: AT0000KTMI02, WKN: A2JKHY, Ticker-Symbol: KTMI, SIX Swiss Ex: KTMI) ist eine führende europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

Facts zum Unternehmen:

- Firmenleitung und Entwicklungszentren in Österreich
- Die Gruppe beschäftigt rund 5.000 Mitarbeiter, davon mehr als 75% in Österreich
- Hohe Exportquote in allen Produktbereichen (> 95%), mehr als 50% außerhalb Europas

Die KTM Industries-Gruppe gliedert sich in folgende Kernbereiche: High Performance Komponenten - Fahrzeuge - Design und Konzeptentwicklung. (26.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
27.09.19 , Vontobel Research
KTM Industries: JV mit GASGAS Motorcycles ang [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - KTM Industries-Aktienanalyse von Aktienanalyst Mark Diethelm von Vontobel Research: Mark ...
27.08.19 , Vontobel Research
KTM Industries: Solides H1-Umsatzwachstum durch [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - KTM Industries-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michal Lichvar von Vontobel Research: Michal ...
03.07.19 , Vontobel Research
KTM Industries: Solide Zunahme der verkauften Mo [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - KTM Industries-Aktienanalyse von Aktienanalyst Michal Lichvar von Vontobel Research: Michal ...