Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 23. September 2020, 15:19 Uhr

Julius Baer Group

WKN: A0YBDU / ISIN: CH0102484968

Julius Bär: Mehrheitsbeteiligung an NSC Asesores führt zu AuM-Anstieg von USD 3,5 Mrd. - Aktienanalyse


04.03.19 10:56
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Julius Bär-Aktienanalyse von Aktienanalyst Andreas Venditti von Vontobel Research:

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Julius Bär-Aktie (ISIN: CH0102484968, WKN: A0YBDU, Ticker-Symbol: JGE, SIX Swiss Ex: BAER).

Mehrheitsbeteiligung an NSC Asesores: Nachdem Julius Bär 2015 zunächst einen Anteil von 40% an NSC Asesores erworben habe, habe das Unternehmen jetzt den Kauf von zusätzlichen 30% durch die Ausübung einer Call-Option bekannt gegeben, sodass es jetzt eine Mehrheitsbeteiligung von 70% besitze. Das derzeitige Managementteam werde seine Tätigkeit fortsetzen.

Auswirkungen auf die Finanzdaten von Julius Bär: Das verwaltete Vermögen steige auf USD 3,5 Mrd. Laut Julius Bär wirke die Transaktion sich sofort EPS-steigernd aus und habe einen "mäßigen" Einfluss auf die Kapitalquoten. Im Jahresabschluss für 2018 habe Julius Bär bekannt gegeben, dass der Reingewinn von NSC Asesores CHF 4,5 Mio. betragen habe (2017: CHF 5,0 Mio.).

Verbleibender Anteil von 30%: Julius Bär besitze eine zweite Call-Option für den verbleibenden 30%-Anteil, die 2021 ausgeübt werden könne.

NSC Asesores: NSC Asesores sei ein führendes Vermögensverwaltungsinstitut in Mexiko, das 1989 gegründet worden sei. 16 Partner und 73 Mitarbeitende würden ein Gesamtvermögen von USD 3,5 Mrd. verwalten.

Gleiche Strategie in Brasilien und Italien: Julius Bär habe die gleiche Strategie in Brasilien mit GPS Investimentos (Erwerbung von 30% im Jahr 2011, Erhöhung der Beteiligung auf 80% im Jahr 2014 und auf 100% in 2016) sowie in Italien mit Kairos Investment Management (Erwerbung von 19,9% in 2013, Erhöhung der Beteiligung auf 80% in 2016 und 100% in 2018) verfolgt.

Die 30%-Erhöhung der Beteiligung an NSC Asesores auf eine Mehrheitsbeteiligung von 70% komme nicht überraschend, da Julius Bär bereits bekannt gegeben habe, dass es eine Call-Option halte, die 2019 ausgeübt werden könne (zweite Call-Option könne 2021 ausgeübt werden). Venditti glaube, der Start in Jahr 2019 sei für Julius Bär im Vergleich zum starken Vorjahr sehr schwierig gewesen (und für Vermögensverwalter im Allgemeinen).

Andreas Venditti, Aktienanalyst von Vontobel Research, bewertet die Julius Bär-Aktie weiterhin mit dem Votum "hold". Das Kursziel laute CHF 40. (Analyse vom 04.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Julius Bär-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Julius Bär-Aktie:
39,04 EUR +1,30% (04.03.2019, 10:35)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Julius Bär-Aktie:
44,29 CHF +1,35% (04.03.2019, 10:25)

ISIN Julius Bär-Aktie:
CH0102484968

WKN Julius Bär-Aktie:
A0YBDU

Ticker-Symbol Julius Bär-Aktie:
JGE

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Julius Bär-Aktie:
BAER

Kurzprofil Julius Bär Gruppe AG:

Julius Bär (ISIN: CH0102484968, WKN: A0YBDU, Ticker-Symbol: JGE, SIX Swiss Ex: BAER) ist die führende Private-Banking-Gruppe der Schweiz, ausgerichtet auf die Betreuung und Beratung anspruchsvoller Privatkunden, sowie eine erstklassige Marke im globalen Wealth Management. Per Ende 2017 beliefen sich die verwalteten Vermögen auf CHF 388 Milliarden. Die Bank Julius Bär & Co. AG, die renommierte Privatbank, deren Ursprünge bis ins Jahr 1890 zurückreichen, ist die wichtigste operative Gesellschaft der Julius Bär Gruppe AG, deren Aktien an der SIX Swiss Exchange (Ticker-Symbol: BAER) kotiert und Teil des Swiss Market Index (SMI) sind, der die 20 größten und liquidesten Schweizer Aktien umfasst.

Julius Bär ist in über 25 Ländern und an mehr als 50 Standorten präsent. Mit Hauptsitz in Zürich sind wir an wichtigen Standorten vertreten wie etwa in Dubai, Frankfurt, Genf, Hongkong, London, Luxemburg, Mailand, Monaco, Montevideo, Moskau, Mumbai, Singapur und Tokio. Die kundenorientierte Ausrichtung, objektive Beratung auf der Basis der offenen Produktplattform von Julius Bär, solide finanzielle Basis sowie unternehmerische Managementkultur machen das Unternehmen zur internationalen Referenz im Private Banking.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.juliusbaer.com. (04.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
21.09.20 , Aktiennews
Julius BaerLohnt sich das wirklich, ?
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Julius Baer, die im Segment "Asset Management & Custody ...
16.09.20 , Aktiennews
Julius Baer: Wer mitreden will, sollte DIES wissen!
Der Julius Baer-Kurs wird am 16.09.2020, 20:16 Uhr an der Heimatbörse SIX Swiss Ex mit 40.97 CHF festgestellt. Das ...
30.08.20 , Aktiennews
Julius Baer: Was noch aussteht!
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Julius Baer, die im Segment "Asset Management & Custody ...