Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 20. März 2019, 0:15 Uhr

Intel

WKN: 855681 / ISIN: US4581401001

Intel-Aktie bekommt immer mehr Gegenwind! - Aktienanalyse


26.06.18 18:12
Sanford C. Bernstein & Co

New York (www.aktiencheck.de) - Intel-Aktienanalyse des Analysten Stacy Rasgon von Sanford C. Bernstein & Co:

Der Aktienanalyst Stacy Rasgon vom Investmenthaus Sanford C. Bernstein & Co erwartet bei den Aktien des Chipproduzenten Intel Corp. (ISIN: US4581401001, WKN: 855681, Ticker-Symbol: INL, NASDAQ-Symbol: INTC) laut einer Aktienanalyse nunmehr eine unterdurchschnittliche Kursentwicklung.

Die Analysten von Sanford C. Bernstein & Co gehen von einem strukturellen Gegenwind für den Aktienkurs von Intel Corp. aus, den Investoren immer stärker wahrnehmen dürften.

Die Vergleichszahlen im Data Center-Segment seien zunehmend schwerer zu schlagen und der Wettbewerb nehme zu. Qualitätswachstum werde seltener. Zudem sorge die unerwartete Ablösung des CEO wohl für einen Schatten und werde das Aufwärtspotenzial begrenzen.

In ihrer Intel-Aktienanalyse stufen die Analysten von Sanford C. Bernstein & Co den Titel von "market perform" auf "underperform" zurück und kürzen das Kursziel von 54,00 auf 52,00 USD.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Intel-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Intel-Aktie:
42,58 EUR -0,60% (26.06.2018, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Intel-Aktie:
42,55 EUR -1,82% (26.06.2018, 17:52)

Nasdaq-Aktienkurs Intel-Aktie:
49,74 USD -1,92% (26.06.2018, 18:03)

ISIN Intel-Aktie:
US4581401001

WKN Intel-Aktie:
855681

Ticker-Symbol Intel-Aktie:
INL

NASDAQ Ticker-Symbol Intel-Aktie:
INTC

Kurzprofil Intel Corp.:

Intel Corp. (ISIN: US4581401001, WKN: 855681, Ticker-Symbol: INL, NASDAQ-Symbol: INTC) ist ein US-Chiphersteller mit Hauptsitz in Santa Clara (Kalifornien). Das Unternehmen wurde 1968 von Mitarbeitern des Unternehmens Fairchild Semiconductor gegründet. Intel ist vor allem für PC-Mikroprozessoren bekannt, bei denen das US-Unternehmen einen globalen Marktanteil von ca. 80% hält. Darüber hinaus produziert Intel diverse weitere Sorten von Mikrochips für Computer, z.B. Chipsätze für Mainboards, WLAN und Netzwerkkarten sowie Embedded CPUs und Flash-Speicher. (26.06.2018/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.03.19 , DAF
Tech-Experte Söllner: Top-Chart Cree, Tesla zwisch [...]
Florian Söllner, leitender Redakteur bei DER AKTIONÄR, blickt jede Woche auf die spannendsten Entwicklungen ...
17.03.19 , dpa-AFX
Qualcomm gewinnt ein Patentverfahren gegen Appl [...]
SAN DIEGO (dpa-AFX) - Der Chipkonzern Qualcomm hat in seinem weltweiten Patentstreit mit Apple ein Verfahren in ...
16.03.19 , Aktiennews
IntelSollten Anleger sich jetzt Sorgen machen, ?
Der Kurs der Aktie Intel steht am 16.03.2019, 09:00 Uhr an der heimatlichen Börse NASDAQ GS bei 54,33 USD. Der Titel ...