Suchen
Login
Anzeige:
Do, 20. Juni 2019, 23:14 Uhr

Isra Vision

WKN: 548810 / ISIN: DE0005488100

ISRA VISION-Aktie fliegt mit hochgestelltem Höhenruder - Aktienanalyse


18.07.16 07:27
Frankfurter Börsenbrief

Detmold (www.aktiencheck.de) - ISRA VISION-Aktienanalyse vom "Frankfurter Börsenbrief":

Die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der ISRA VISION AG (ISIN: DE0005488100, WKN: 548810, Ticker-Symbol: ISR, Nasdaq OTC-Symbol: IRAVF) unter die Lupe.

Die Aktie von ISRA VISION fliege mit hochgestelltem Höhenruder. Der charttechnische Ausbruch über den Widerstand bei etwa 65/66 EUR sei nur mit einem extrem kurzen Pullback an die Ausbruchslinie beantwortet worden, bevor der Steigflug fortgesetzt worden sei. Die Aktie habe gegen Anfang 2012 noch bei grob 15 EUR notiert, um sich anschließend mehr als zu verfünffachen. Sei noch mehr drin?

Die zuletzt wieder mal so starke Kursentwicklung lasse erahnen, dass das dritte Geschäftsquartal (bei ISRA VISION das Quartal per Juni 2016) gut gelaufen sei. Bis zu den Zahlen müssten sich die Aktionäre allerdings noch etwas gedulden (Termin: 31.08.2016). Die Wachstumszahlen für das erste Geschäftshalbjahr hätten sich jedenfalls sehen lassen können mit +10% beim Umsatz (53,3 Mio. EUR) sowie +13% beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (knapp 10,6 Mio. EUR) bzw. sogar +18% beim Konzernüberschuss (7,3 Mio. EUR).

Wichtig für das künftige Geschäft sei der Auftragsbestand gewesen, der mit brutto über 85 Mio. EUR deutlich über dem vorjährigen Volumen von 65 Mio. EUR gelegen habe. Kein Wunder, denn ISRA VISION passe mit der Produktausrichtung in den Kontext von Automatisierung und Industrie 4.0. Im ersten Halbjahr habe das Unternehmen 8,6 Mio. EUR in Forschung und Entwicklung gesteckt, was etwa 15% der Gesamtleistung entsprochen habe. Mehr als die Hälfte davon habe sich auf Produkte kurz vor der Markteinführung bezogen.

Auch in puncto Marketing stehe man voll im Saft: Per 31.05. sei das Unternehmen auf mehr als 25 Messen auf vier Kontinenten mit Lösungen für eine ganze Bandbreite an Industrien inkl. Automatisierung, (Metall, Solar, Papier, Glas usw.) vertreten gewesen. Schlaglichter seien beispielsweise Lösungen im Bereich von nanometergenauen 3D-Messungen mit Weißlichtinterferometrie, "smartes Greifen", hochpräzise Inspektionslösungen für die so genannte Inline-3D-Messung und Smartkamera-Lösungen für die Inspektion von Papier gewesen.

Im Halbjahresbericht schimmere auch durch, dass man akquisitorisch mehr Gas geben möchte. Die Bilanz jedenfalls würde es hergeben. Per 31.03. habe die bilanzielle Eigenkapitalquote bei etwa 61,1% gelegen. Da dürfte wohl auch so manche Bank im Bedarfsfall mit sich reden lassen. Der Cashflow aus der Geschäftstätigkeit habe im ersten Halbjahr (nach +89,9%) bei etwa 13,9 Mio. EUR gelegen. Für das Gesamtjahr wünsche sich ISRA VISION ein profitables Wachstum im (wenn auch niedrigen) zweistelligen Prozentbereich. Dabei solle die Marge weiter gesteigert bzw. mindestens gehalten werden. Mittelfristig wolle man auf ein Erlösvolumen von 150 Mio. EUR kommen. Im letzten Jahr seien es gerade mal etwa 112,2 Mio. EUR gewesen.

ISRA VISION sei nicht mehr wirklich günstig, dürfte in den kommenden Jahren aber in die etwas großen Bewertungskleider hineinwachsen (KGV per 2016/17: ca. 18,7). Neukäufe seien auf ganz kurze Sicht nicht mehr dringlich, aber das längerfristige Potenzial bleibe aussichtsreich.

Die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" raten, die ISRA VISION-Aktie zu halten. (Ausgabe 28 vom 16.07.2016)

Die vollständige Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.frankfurter-boersenbriefe.de/a>

Börsenplätze ISRA VISION-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ISRA VISION-Aktie:
80,60 EUR +0,31% (15.07.2016, 17:36)

Tradegate-Aktienkurs ISRA VISION-Aktie:
80,505 EUR -0,61% (15.07.2016, 22:25)

ISIN ISRA VISION-Aktie:
DE0005488100

WKN ISRA VISION-Aktie:
548810

Ticker-Symbol ISRA VISION-Aktie:
ISR

Nasdaq OTC-Symbol ISRA VISION-Aktie:
IRAVF

Kurzprofil ISRA VISION:

Die ISRA Vision AG (ISIN: DE0005488100, WKN: 548810, Ticker-Symbol: ISR, Nasdaq OTC-Symbol: IRAVF) ist mit ihren Tochtergesellschaften führend in der Entwicklung und Produktion von Oberflächeninspektionssystemen und Bildverarbeitungsprogrammen (Machine Vision) mit der Spezialisierung im Bereich 3D Vision, insbesondere für das "3D Robotersehen". Als eine Kernkompetenz entwickelt und vertreibt die Gesellschaft die ISRA-BrainWARE®, eine Software für die visuelle Überwachung von Arbeitsprozessen.

Einsatz findet diese Anwendung in so genannten Machine-Vision-Systemen, die das dreidimensional sehende "elektronische Auge" ermöglichen, d.h. die digitale Bildverarbeitung in der Steuerung von automatisierten Produktionsprozessen. Schwerpunkt bilden dabei Automationslösungen für die Roboterführung (Industrial Automation). Zielmärkte sind Energie, Healthcare, Nahrung, Mobilität und Information. Zu den Kunden gehören Global Player in diesen Branchen. (18.07.2016/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.06.19 , Aktiennews
Isra Vision: Wie jetzt?
Für die Aktie Isra Vision stehen per 19.06.2019, 15:24 Uhr 35,91 EUR an der Heimatbörse Xetra zu Buche. Isra ...
11.06.19 , Der Anlegerbrief
ISRA VISION bleibt unbeirrt auf Wachstumskurs! A [...]
Krefeld (www.aktiencheck.de) - ISRA VISION-Aktienanalyse von "Der Anlegerbrief": Die Aktienexperten von ...
06.06.19 , Motley Fool
Isra Vision: Warum sich Investoren hier auf die Zu [...]
Wachstumsunternehmen können Investoren eine nette Rendite bringen, sofern das Wachstum nicht ausschließlich ...