Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 26. September 2020, 21:45 Uhr

Helvetia Holding

WKN: A2PKFK / ISIN: CH0466642201

Helvetia bietet Schweizer Gastro-Unternehmen eine Vergleichslösung an - Aktienanalyse


06.05.20 11:10
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Helvetia-Aktienanalyse von Aktienanalyst Simon Fössmeier von Vontobel Research:

Simon Fössmeier, Aktienanalyst von Vontobel Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Anlagevotum für die Helvetia-Aktie (ISIN: CH0466642201, WKN: A2PKFK, Ticker-Symbol: HVXA, SIX Swiss Ex: HELN).

Helvetia biete denjenigen Schweizer Gastro-Unternehmen, die einen Pandemieausschluss in ihrer Versicherungspolice hätten, eine Vergleichslösung an. Hintergrund: Die Policen der meisten Gastro-Unternehmen würden zwar eine Epidemie abdecken, würden aber den Schutz vor einer Pandemie ausschließen. Die Frage sei, ob dieser Ausschluss von den Gerichten bestätigt würde, was möglicherweise Jahre dauern könnte, bis eine Entscheidung falle. Helvetia entschädige Schweizer Gastro-Unternehmen mit Pandemie-Ausschluss in der Epidemie-Versicherung für 50 Prozent der ungedeckten Kosten und des Gewinnausfalls. Dieser Betrag werde anhand des Jahresumsatzes pauschal ermittelt. Dies für die Zeitdauer der verordneten Betriebsschließung und zusätzlich für einen halben Monat nach Lockerung der Maßnahmen.

Mit der Annahme dieser Vergleichslösung würden die betroffenen Betriebe zudem auch der Anpassung des aktuellen Versicherungsproduktes zustimmen. Während die betrieblichen Hygienerisiken wie Salmonellenbefall oder Legionellen versichert bleiben würden, werde nicht mehr zwischen der örtlich und zeitlich beschränkten Epidemie und einer weltweiten Pandemie unterschieden. Die Auswirkungen von Epidemien und Pandemien seien gleichermaßen ausgeschlossen.

Eine Quantifizierung der Auswirkungen auf die Schadenquote der Helvetia sei derzeit nicht möglich, da die Vergleichszahlungen von der Akzeptanz der Kunden abhängen würden. Es sei auch unklar, ob die Rückversicherer ihren Anteil an den Schadenzahlungen übernehmen würden. Die Solvenz werde innerhalb des Zielbereichs bleiben. Fössmeier erwarte ein Update mit den 1H20-Ergebnissen oder anlässlich der Emission der Hybridanleihe zur Finanzierung der Übernahme von Caser. Quervergleich zu anderen Firmen: In der Presse seien bislang AXA und Generali aufgefallen.

Simon Fössmeier, Aktienanalyst von Vontobel Research, hält an seinem "hold"-Rating für Helvetia-Aktie fest. Das Kursziel laute CHF 98. (Analyse vom 06.05.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Helvetia-Aktie:

LT Lang & Schwarz-Aktienkurs Helvetia-Aktie:
79,80 EUR +1,79% (06.05.2020, 11:29)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Helvetia-Aktie:
84,35 CHF +1,20% (06.05.2020, 11:11)

ISIN Helvetia-Aktie:
CH0466642201

WKN Helvetia-Aktie:
A2PKFK

Ticker-Symbol Helvetia-Aktie:
HVXA

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Helvetia-Aktie:
HELN

Kurzprofil Helvetia Holding:

Die Helvetia Gruppe (ISIN: CH0466642201, WKN: A2PKFK, Ticker-Symbol: HVXA, SIX Swiss Ex: HELN) ist in 160 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, internationalen Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt Helvetia über Niederlassungen im Heimmarkt Schweiz sowie in den im Marktbereich Europa zusammengefassten Ländern Deutschland, Italien, Österreich und Spanien. Ebenso ist Helvetia mit dem Marktbereich Specialty Markets in Frankreich und über ausgewählte Destinationen weltweit präsent. Schließlich organisiert sie Teile ihrer Investment- und Finanzierungsaktivitäten über Tochter- und Fondsgesellschaften in Luxemburg. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im schweizerischen St.Gallen.

Helvetia ist im Leben- und im Nicht-Lebengeschäft aktiv; darüber hinaus bietet sie maßgeschneiderte Specialty-Lines-Deckungen und Rückversicherungen an. Der Fokus der Geschäftstätigkeit liegt auf Privatkunden sowie auf kleinen und mittleren Unternehmen bis hin zum größeren Gewerbe. Die Gesellschaft erbringt mit rund 6 600 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von CHF 9,07 Mrd. erzielte Helvetia im Geschäftsjahr 2018 ein IFRS-Ergebnis nach Steuern von CHF 431,0 Mio. Die Namenaktien der Helvetia Holding werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG unter dem Kürzel HELN gehandelt. (06.05.2020/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.09.20 , Aktiennews
Helvetia: Kommt jetzt der Schock?
An der Heimatbörse Frankfurt notiert Helvetia per 22.09.2020, 21:33 Uhr bei 78 CHF. Helvetia zählt zum Segment ...
27.08.20 , Aktiennews
Helvetia: War das hier wirklich zuzutrauen?
Am 27.08.2020, 02:00 Uhr notiert die Aktie Helvetia an ihrem Heimatmarkt Frankfurt mit dem Kurs von 87.73 CHF. Das Unternehmen ...
03.08.20 , Aktiennews
Helvetia: Der Hammer!
Per 03.08.2020, 09:05 Uhr wird für die Aktie Helvetia am Heimatmarkt Frankfurt der Kurs von 82.3 CHF angezeigt. ...