Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 23. September 2020, 16:25 Uhr

Hornbach Holding

WKN: 608340 / ISIN: DE0006083405

HORNBACH Holding: Ist die Baumarkt-Gruppe zu vorsichtig? Aktienanalyse


28.05.20 11:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HORNBACH Holding-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405, WKN: 608340, Ticker-Symbol: HBH) unter die Lupe.

Die Baumarkt-Gruppe blicke wegen der großen Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie zwar weiter vorsichtig auf das laufende Geschäftsjahr. Allerdings dürfte das erste Geschäftsquartal (bis Ende Mai) bei Umsatz und bereinigtem operativen Ergebnis (EBIT) voraussichtlich deutlich über den Vorjahreswerten liegen. Trotz der anhaltenden Unsicherheiten um die Ausbreitung des Coronavirus wolle die HORNBACH Holding die Dividende wie im vergangenen Jahr bei 1,50 Euro je Aktie halten.

Der Konzern habe nach eigenen Angaben in der Krise bisher Glück im Unglück gehabt. Seit 6. Mai seien alle 160 europäischen Filialen wieder für alle Kunden zugänglich, an keinem Standort habe es einen kompletten Shutdown gegeben. Die Nachfrage sei derzeit "außergewöhnlich hoch".

Möglicherweise sei die HORNBACH Holding zu vorsichtig, was die Jahresprognose angehe. Schließlich wollten im Sommer Millionen Menschen auf ihren Urlaub verzichten. Zudem sei fraglich, wie viele Menschen in die Freibäder dürften. Daher sei es wahrscheinlich, dass noch viele in ihre Gärten investieren würden sich z.B. einen Pool, Schaukel oder ein Gartenhäuschen anschaffen. Darüber hinaus dürften viele auf die Idee kommen, dringende Reparaturarbeiten zu machen, um den Urlaub wenigstens sinnvoll zu nutzen.

Bei der HORNBACH Holding-Aktie stehe nun der Ausbruch über den bedeutenden horizontalen Widerstand bei 61 Euro an. Danach wäre der Weg kurzfristig bis 66 Euro frei. Gewinne laufen lassen, rät Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 28.05.2020)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze HORNBACH Holding-Aktie:

XETRA-Aktienkurs HORNBACH Holding-Aktie:
60,60 EUR +1,68% (28.05.2020, 10:53)

Tradegate-Aktienkurs HORNBACH Holding-Aktie:
60,60 EUR +2,36% (28.05.2020, 11:09)

ISIN HORNBACH Holding-Aktie:
DE0006083405

WKN HORNBACH Holding-Aktie:
608340

Ticker-Symbol HORNBACH Holding-Aktie:
HBH

Kurzprofil HORNBACH Holding AG & Co. KGaA:

Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405, WKN: 608340, Ticker-Symbol: HBH) ist die Muttergesellschaft der HORNBACH-Gruppe. Sie ist selbst nicht operativen Einzelhandel tätig, sondern verfügt über eine Anzahl wichtiger Beteiligungsgesellschaften.

Die mit Abstand größte und wichtigste Beteiligungsgesellschaft ist die HORNBACH Baumarkt AG als Betreiber großflächiger Bau- und Gartenmärkte im In- und Ausland. Abgerundet werden die Handelsaktivitäten durch die HORNBACH Baustoff Union GmbH, die auf dem Gebiet des Baustoffhandels mit überwiegend gewerblichen Kunden tätig ist.

Die Entwicklung und Verwertung erstklassiger Einzelhandelsimmobilien ist ein weiterer Geschäftszweig unter der Verantwortung der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA. Diese Aktivitäten sind zum Teil bei der HORNBACH Immobilien AG angesiedelt, die einen Großteil des umfangreichen Immobilienvermögens der HORNBACH-Gruppe besitzt. (28.05.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
22.09.20 , dpa-AFX
WDH/AKTIEN IM FOKUS: Corona-Gewinner wegen [...]
(Klargestellt wird, dass Shop Apotheke mittlerweile im MDax gelistet ist.) FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - ...
21.09.20 , Aktiennews
Hornbach &: Das sollte jetzt jeder wissen!
Hornbach &, ein Unternehmen aus dem Markt "Heimwerker Einzelhandel", notiert aktuell (Stand 11:04 Uhr) mit ...
Warburg hebt Ziel für Hornbach Holding auf 107 E [...]
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Hornbach Holding von 84 auf 107 ...