Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 21. September 2020, 9:36 Uhr

Hornbach Holding

WKN: 608340 / ISIN: DE0006083405

HORNBACH Holding: Aktie nach Zahlen auf neues Zwischenhoch gestiegen - Aktienanalyse


19.05.20 11:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HORNBACH Holding-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405, WKN: 608340, Ticker-Symbol: HBH) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Der Baumarktkonzern HORNBACH rechne trotz der wegen Corona vorübergehenden Schließung vieler Filialen mit einem insgesamt guten ersten Geschäftsquartal. Umsatz und Ertrag dürften in dem bis 31. Mai laufenden ersten Geschäftsjahresviertel "signifikant über den Vorjahreswerten liegen". Der "Aktionär"-Top-Tipp springe an der Börse an.

Die durch die Schließung bedingten Einbußen seien dank der hohen Umsätze in den geöffneten beziehungsweise wieder eröffneten Baumärkten, Onlineshops und Baustoffhandelsniederlassungen "mehr und mehr überkompensiert" worden. Dies habe HORNBACH am Montagabend bekannt gegeben.

Allerdings sehe der Vorstand für die restlichen neun Monate des Geschäftsjahres 2020/21 wegen der schwer abschätzbaren Auswirkungen der Corona-Krise erhebliche konjunkturelle Risiken. Dies werde sich voraussichtlich im weiteren Verlauf des Geschäftsjahres negativ auf die Umsatz- und Ertragsentwicklung der Hornbach-Gruppe auswirken.

Daher halte es der Vorstand für wahrscheinlich, dass die Konzernumsätze im Geschäftsjahr 2020/21 in etwa das Niveau des vorangegangenen Geschäftsjahres (4,7 Milliarden Euro) erreichen würden. Das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Konzernbetriebsergebnis (EBIT) dürfte zugleich leicht unter dem Vorjahreswert liegen.

"Der Aktionär" habe HORNBACH vor zwei Wochen als Top-Tipp empfohlen. Hintergrund: Der Trend gehe nicht erst seit Corona immer mehr zum "Schöner Wohnen". Etliche Menschen würden mittlerweile ein Vermögen in Haus und Garten investieren. Davon profitiere HORNBACH als einer der Branchengrößen überproportional. Nach den Zahlen sei die Aktie auf ein neues Zwischenhoch gestiegen. Sei das Break nachhaltig, wäre dies ein Kaufsignal.

Das Kursziel lautet 70,00 Euro, Stopp: 42 Euro, so Andreas Deutsch von "Der Aktionär". (Analyse vom 19.05.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze HORNBACH Holding-Aktie:

XETRA-Aktienkurs HORNBACH Holding-Aktie:
54,70 EUR +3,40% (19.05.2020, 10:54)

Tradegate-Aktienkurs HORNBACH Holding-Aktie:
54,20 EUR -1,09% (19.05.2020, 11:11)

ISIN HORNBACH Holding-Aktie:
DE0006083405

WKN HORNBACH Holding-Aktie:
608340

Ticker-Symbol HORNBACH Holding-Aktie:
HBH

Kurzprofil HORNBACH Holding AG & Co. KGaA:

Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405, WKN: 608340, Ticker-Symbol: HBH) ist die Muttergesellschaft der HORNBACH-Gruppe. Sie ist selbst nicht operativen Einzelhandel tätig, sondern verfügt über eine Anzahl wichtiger Beteiligungsgesellschaften.

Die mit Abstand größte und wichtigste Beteiligungsgesellschaft ist die HORNBACH Baumarkt AG als Betreiber großflächiger Bau- und Gartenmärkte im In- und Ausland. Abgerundet werden die Handelsaktivitäten durch die HORNBACH Baustoff Union GmbH, die auf dem Gebiet des Baustoffhandels mit überwiegend gewerblichen Kunden tätig ist.

Die Entwicklung und Verwertung erstklassiger Einzelhandelsimmobilien ist ein weiterer Geschäftszweig unter der Verantwortung der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA. Diese Aktivitäten sind zum Teil bei der HORNBACH Immobilien AG angesiedelt, die einen Großteil des umfangreichen Immobilienvermögens der HORNBACH-Gruppe besitzt. (19.05.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
Warburg hebt Ziel für Hornbach Holding auf 107 E [...]
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Hornbach Holding von 84 auf 107 ...
16.09.20 , Aktiennews
Hornbach &: Es wird immer spannender!
Der Hornbach &-Kurs wird am 16.09.2020, 18:38 Uhr an der Heimatbörse Xetra mit 88.5 EUR festgestellt. Das Papier ...
10.09.20 , Der Aktionär
HORNBACH Holding: Dreistellige Kurse sind drin - [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - HORNBACH Holding-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Andreas Deutsch ...