Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 23. August 2019, 17:15 Uhr

Gesco

WKN: A1K020 / ISIN: DE000A1K0201

GESCO: Mit neuer Strategie "Next Level" nächste Entwicklungsstufe im Visier - Aktienanalyse


09.07.19 10:10
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - GESCO-Aktienanalyse von Analyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, streicht in einer aktuellen Aktienanalyse seine Kaufempfehlung für die GESCO-Aktie (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1).

GESCO habe das Geschäftsjahr 2018/19 mit einem Rekordgewinn von 26,6 Mio. Euro abgeschlossen und den Umsatz währenddessen um moderate 5 Prozent gesteigert. Da anders als in den Vorjahren dieses Mal keine belastenden Sonderfaktoren zu verarbeiten gewesen seien, habe die Mittelstandsholding endlich das Gewinnpotenzial des Portfolios offenbaren können.

In der aktuellen Finanzperiode werde das Ergebnis aber wieder rückläufig sein, auf vergleichbarer Basis rechne das Management mit einer Einbuße von -13,5 bis -21 Prozent. Aufgrund der Eintrübung der gesamt-wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sei darin eine Normalisierung der Margensituation im größten Be-reich Ressourcen-Technologie eingeplant, zudem dürfte das Ergebnis im Segment Mobilitäts-Technologie unter der schwierigen Lage im Automotive-Geschäft leiden.

Unabhängig von zyklischen Einflüssen würden mit der Strategie "Next Level" aktuell die Weichen gestellt, um künftig zyklusübergreifend ein durchschnittliches EBIT-Margenniveau von 8 bis 10 Prozent zu erreichen. Dafür würden die Portfoliogesellschaften unter Einsatz von drei Excellence-Programmen nun systematisch weiterentwickelt. Außerdem habe GESCO im Rahmen der Strategie den M&A-Fokus auf weitere Zielmärkte und größere Unternehmen erweitert, um so perspektivisch die Diversifikation und somit auch die Stabilität des Portfolios zu erhöhen.

Der Analyst halte die Strategie für vielversprechend und gehe davon aus, dass GESCO mittelfristig von ihr deutlich profitieren werde. Obwohl er das in seinem Bewertungsmodell nur sehr vorsichtig abgebildet habe, sehe er derzeit ein Kurspotenzial bis 30,00 Euro. Kurzfristig würden allerdings die Konjunkturrisiken den Kurs dominieren - eine Rezession in naher Zukunft sei nicht auszuschließen.

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, geht allerdings davon aus, dass die GESCO-Aktie das Kurspotenzial erst dann realisieren wird, wenn sich eine Trendwende in der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung deutlich abzeichnet, und stuft den Titel daher von "buy" auf "hold" zurück. Das Kursziel sei von 32,90 auf 30,00 Euro gesenkt worden. (Analyse vom 09.07.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze GESCO-Aktie:

XETRA-Aktienkurs GESCO-Aktie:
24,40 EUR +0,41% (09.07.2019, 09:12)

Tradegate-Aktienkurs GESCO-Aktie:
24,25 EUR -0,61% (09.07.2019, 09:34)

ISIN GESCO-Aktie:
DE000A1K0201

WKN GESCO-Aktie:
A1K020

Ticker-Symbol GESCO-Aktie:
GSC1

Kurzprofil GESCO AG:

Die GESCO Gruppe (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1) ist ein Verbund mittelständischer Industrieunternehmen mit Schwerpunkten im Werkzeug-/Maschinenbau und in der Kunststoff-Technik, darunter Markt- und Technologieführer. Als börsennotierte, im SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio führender Unternehmen des industriellen deutschen Mittelstands. (09.07.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
15.08.19 , SMC Research
GESCO: Abschwung wird deutlich spürbar - Aktien [...]
Münster (www.aktiencheck.de) - GESCO-Aktienanalyse von Analyst Holger Steffen von SMC Research: Holger Steffen, ...
15.08.19 , Finanztrends
Gesco: Gewinnrückgang stärker als erwartet
Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Gesco wegen der Eintrübung der konjunkturellen Rahmenbedingungen ...
15.08.19 , Aktien Global
Gesco: Gewinnrückgang stärker als erwartet
Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Gesco wegen der Eintrübung der konjunkturellen Rahmenbedingungen ...