Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 25. September 2020, 8:52 Uhr

Frankreich: Macron ist Prognosen zufolge der nächste Präsident


05.05.17 13:51
Amundi

Paris (www.aktiencheck.de) - Emmanuel Macron ist den Prognosen zufolge der nächste Präsident Frankreichs, so Philippe Ithurbide, Global Head of Research, Strategy and Analysis bei Amundi.

Gemäß ersten Umfragen zur Parlamentswahl könne er von den 535 erfassten Abgeordneten zwischen 249 und 286 Abgeordnetensitze (53,5%) erlangen. Bei den aktuell 577 Abgeordneten betrage die absolute Mehrheit 289 Abgeordnete. Emmanuel Macron könne dann entweder mit einer parlamentarischen Mehrheit regieren oder im ungünstigeren Fall mit einer Koalition, deren Bildung jedoch vergleichsweise einfach sein sollte.

Falls sich die Umfragen - wie in der ersten Runde - als zuverlässig erweisen würden, werde die Unsicherheit in Frankreich weichen. Für den französischen Kapitalmarkt bedeute das deutlich geringere Risikoprämien. Investoren würden sich wieder vermehrt den Fundamentaldaten zuwenden. Die wirtschaftliche Lage werde sich aufhellen.

Sowohl französische als auch europäische risikoreiche Anlagen würden weiter an Attraktivität gewinnen, da das Frankreich-Risiko und das EU-Systemrisiko "Frexit" irrelevant würden. Die Experten würden daher weiterhin risikoreiche europäische und französische Assets favorisieren. (Ausgabe vom 04.05.2017) (05.05.2017/ac/a/m)