Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 21. September 2020, 9:32 Uhr

Eckert&Ziegler

WKN: 565970 / ISIN: DE0005659700

Eckert & Ziegler: Keine Panik! Aktienanalyse


31.07.20 13:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Eckert & Ziegler-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Spezialisten für Strahlen- und Medizintechnik Eckert & Ziegler (ISIN: DE0005659700, WKN: 565970, Ticker-Symbol: EUZ) unter die Lupe.

Der Blick auf die Kursentwicklung beim Berliner Unternehmen sorge bei vielen Anlegern am Freitag für Beunruhigung. Ein optischer Kursverlust von mehr als 70% stehe bei Eckert & Ziegler zu Buche. Doch keine Panik: Der neue Kurs komme durch den Aktiensplit zustande. Anleger sollten sich sogar freuen, denn unter dem Strich lege die Aktie zweistellig zu.

Am Donnerstag habe Eckert & Ziegler noch angekündigt, den Aktiensplit im Verhältnis 1:3 zum 4. August umzusetzen. Wer bislang eine Aktie besitze, habe damit künftig vier Anteilscheine im Depot. Die technische Umstellung der Deutschen Börse AG auf die neue Stückzahl erfolge aber bereits heute. Die Eckert & Ziegler-Aktie werde ex-Kapitalmaßnahme gehandelt. Aus dem gestrigen Schlusskurs von 148,20 Euro seien damit 37,05 Euro geworden.

Aktuell notiere Eckert & Ziegler allerdings bereit wieder über der 41-Euro-Marke. Bereinigt um den Aktiensplit stehe somit ein Kursplus von rund 11% zu Buche. Auch in den kommenden Wochen könnte der optisch günstigere Kurs weitere neue Anleger anlocken. Die Vergangenheit habe gezeigt, dass sich solche Maßnahmen gerade im Nebenwerte-Bereich durchaus auszahlen würden - auch, wenn sie technisch gesehen keine direkten Auswirkungen hätten, so Maximilian Völkl vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 31.07.2020)

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Eckert & Ziegler-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Eckert & Ziegler-Aktie:
42,68 EUR -71,20% (31.07.2020, 13:27)

Tradegate-Aktienkurs Eckert & Ziegler-Aktie:
42,94 EUR -71,43% (31.07.2020, 13:45)

ISIN Eckert & Ziegler-Aktie:
DE0005659700

WKN Eckert & Ziegler-Aktie:
565970

Ticker-Symbol Eckert & Ziegler-Aktie:
EUZ

Kurzprofil Eckert & Ziegler AG:

Die Eckert & Ziegler Gruppe (ISIN: DE0005659700, WKN: 565970, Ticker-Symbol: EUZ) gehört zu den weltweit größten Herstellern für radioaktive Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke. Das Unternehmen konzentriert sich auf Anwendungen in der Krebstherapie, der industriellen Radiometrie und der nuklearmedizinischen Diagnostik. Das operative Geschäft teilt sich in drei Segmente: Strahlentherapie, Isotope Products und Radiopharma. Die Eckert & Ziegler Gruppe hat ihren Hauptsitz in Berlin und weltweit Tochterunternehmen und Niederlassungen und gehört mit rund 610 Mitarbeitern zu den weltweit größten Anbietern von isotopentechnischen Komponenten für Strahlentherapie und Nuklearmedizin. (31.07.2020/ac/a/td)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
19.09.20 , Aktiennews
Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik: Kan [...]
Für die Aktie Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik stehen per 19.09.2020, 02:00 Uhr 43.08 EUR an der Heimatbörse ...
18.09.20 , dpa-AFX
DGAP-Adhoc: Eckert & Ziegler betreibt Tumorbest [...]
Eckert & Ziegler betreibt Tumorbestrahlungsgeschäft künftig über TCL Healthcare Equipment ...
10.09.20 , Aktiennews
Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik: Ist [...]
Am 10.09.2020, 13:00 Uhr notiert die Aktie Eckert & Ziegler Strahlen- Und Medizintechnik an ihrem Heimatmarkt Xetra mit ...