Suchen
Login
Anzeige:
Do, 24. Oktober 2019, 6:11 Uhr

Dufry

WKN: A0HMLM / ISIN: CH0023405456

Dufry: Wende zu positivem organischem Wachstum wird andauern - Neues Kursziel - Aktienanalyse


18.03.19 11:57
Vontobel Research

Zürich (www.aktiencheck.de) - Dufry-Aktienanalyse von Aktienanalyst Rene Weber von Vontobel Research:

Rene Weber, Aktienanalyst von Vontobel Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Dufry-Aktie (ISIN: CH0023405456, WKN: A0HMLM, Ticker-Symbol: D2J, SIX Swiss Ex: DUFN, Nasdaq OTC-Symbol: DFRYF), senkt aber sein Kursziel.

Nach dem Tiefpunkt in Q3 (org. Wachstum -0,7%) habe sich das Geschäft kontinuierlich verbessert (Jan./Feb. +3% in Lokalwährung; Spanien habe sich wieder positiv entwickelt). Laut dem Management sei das Unternehmen wieder auf gutem Weg, das Wachstum im Jahr 2019 zu beschleunigen. Während sich die Situation in Brasilien in den nächsten vier bis fünf Monaten normalisieren sollte, bleibe die Lage in Argentinien schwierig. In Q4 sei das bereinigte Wachstum noch negativ gewesen (1,4%, Q3: -0,9%), doch die neuen Konzessionen hätten einen starken Anstieg (+3,2%) gezeigt.

Konzession für Spanien laufe im Oktober 2020 aus: Eine Fortsetzung zu den gleichen Bedingungen sei keine Option (hohe jährliche Mindestgarantie). Dufry und Aena würden seit Q4/2018 gemeinsam an der Umsetzung von Initiativen arbeiten, die ihnen ein Umsatzwachstum erlauben würden. Es seien fünf Tests gestartet worden, die in Q1/2019 erste positive Auswirkungen gezeigt hätten.

Eröffnung neuer Flächen im Jahr 2019 (+2,7%): In GJ 2018 habe Dufry neue Verkaufsflächen von 26.800 qm eröffnet und damit eine Gesamtfläche von 454.000 qm erreicht. Für GJ 2019 seien bereits Verträge für 12.100 qm unterzeichnet worden (=2,7%), weitere 7.700 qm seien für GJ 2020 gebucht. Die größten Auswirkungen hätten in Q4 MTR HK (1.500 qm) und Perth/Australien (2.700 qm) gehabt.

Die neue Umsatzvorgabe (OW +3 bis 4% p. a.) berücksichtige weitere Ereignisse, die man bereits in GJ 2018 gesehen habe (Wechselkurse, neue Krise). Daher sei diese Vorgabe angesichts der aktuellen Situation realistischer. Bei der Bruttogewinnmarge würden in GJ 2019 weitere +30 bis 40 Bp. möglich sein, aber die Konzessionsgebühr werde ebenfalls steigen (Spanien). Der Analyst habe seine Prognosen entsprechend angepasst (EBITDA 2019/20E 3%).

Aufgrund der Trendwende beim Wachstum mit einer weiteren Verbesserung in GJ 2019 und einer starken FCF-Generierung bekräftigt Rene Weber, Aktienanalyst von Vontobel Research, sein "buy"-Rating für die Dufry-Aktie. Das neue Kursziel betrage CHF 125 (bisher: CHF 140). (Analyse vom 18.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Dufry-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Dufry-Aktie:
94,94 EUR +3,20% (18.03.2019, 11:43)

SIX Swiss Exchange-Aktienkurs Dufry-Aktie:
107,75 CHF +3,11% (18.03.2019, 11:42)

ISIN Dufry-Aktie:
CH0023405456

WKN Dufry-Aktie:
A0HMLM

Ticker-Symbol Dufry-Aktie:
D2J

SIX Swiss Exchange Ticker-Symbol Dufry-Aktie:
DUFN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Dufry-Aktie:
DFRYF

Kurzprofil Dufry AG:

Dufry (ISIN: CH0023405456, WKN: A0HMLM, Ticker-Symbol: D2J, SIX Swiss Ex: DUFN, Nasdaq OTC-Symbol: DFRYF) ist ein international tätiger Reiseeinzelhändler.

Das Unternehmen betreibt weltweit in 63 Ländern und rund 2.200 Geschäfte an Flughäfen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Seehäfen und an anderen touristisch interessanten Orten.

Dufry verfügt über ein starkes Portfolio mit langfristigen Konzessionen, die das Unternehmen mit Flughafenbehörden und anderen Standorteigentümern ausgehandelt hat.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden prestigereiche Marken von über 1.000 Anbietern.

Die Kunden können auf die fachkundige Beratung mehr als 29.000 Dufry-Mitarbeiter vertrauen.

Dufry ist weltweit tätig, ihre Unternehmensstruktur ist in fünf Regionen gegliedert. Dufry arbeitet mit lokalen Partnern zusammen und richtet ihr Produktangebot jeweils nach den lokalen Einkaufsgewohnheiten der Kunden aus. (18.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16.10.19 , Vontobel Research
Dufry: Zusätzliche Verkaufsflächen am Flughafen M [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Dufry-Aktienanalyse von Aktienanalystin Lorena Zini von Vontobel Research: Lorena ...
14.10.19 , Vontobel Research
Dufry: Hudson Group (Dufry North America) überni [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Dufry-Aktienanalyse von Aktienanalystin Lorena Zini von Vontobel Research: Lorena ...
14.10.19 , Vontobel Research
Dufry klarer Marktführer im brasilianischen Airport- [...]
Zürich (www.aktiencheck.de) - Dufry-Aktienanalyse von Aktienanalystin Lorena Zini von Vontobel Research: Lorena ...