Suchen
Login
Anzeige:
Di, 11. August 2020, 18:55 Uhr

Daimler

WKN: 710000 / ISIN: DE0007100000

Daimler: Wichtiger strategischer Schritt - Aktienanalyse


03.07.20 10:40
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Jochen Kauper vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Stuttgarter Automobilherstellers Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) unter die Lupe.

Daimler steige beim chinesischen Batteriezellen-Hersteller Farasis Energy ein. Es sei eine weitreichende strategische Partnerschaft inklusive Kapitalbeteiligung auf den Weg gebracht worden, habe Daimler in der Nacht zum Freitag mitgeteilt. Die Aktie stehe charttechnisch vor einer wichtigen Hürde.

Für einen nicht näher bezifferten Millionenbetrag beteilige sich der Konzern im Zuge des Farasis-Börsengangs mit rund drei Prozent. Als strategischer Partner sei der chinesische Hersteller ein "festgesetzter Eckpfeiler" in der bestehenden Riege der Batteriezellen-Lieferanten, habe es geheißen. Der Vertrag biete Daimler und seiner Kernmarke Mercedes-Benz eine sichere Belieferung, Farasis wiederum erhalte Planungssicherheit für den Kapazitätsaufbau.

Daimler und Farasis hätten schon im Sommer 2019 eine Partnerschaft zur Produktion von Batteriezellen mit Strom aus erneuerbaren Energien vereinbart. Die Verträge seien nun ergänzt worden. Unter bestimmten Umständen könne Farasis frühzeitig als Lieferant in die nächsten Generationen der EQ-Elektromodelle von Mercedes-Benz einsteigen.

Die Beteiligung an Farasis sei für Daimler ein wichtiger strategischer Schritt. So sichere sich der Automobil-Hersteller Nachschub für seine Elektromodelle. Bislang kaufe Daimler die Zellen für die Batterien von einer Reihe externer Hersteller.

Experten würden davon ausgehen, dass Farasis im Jahr 2022 auf einen Marktanteil von vier Prozent im Bereich der Batteriezellen kommen könnte. Farasis werde also durchaus ein wichtiger Player im Markt der Batteriezellen neben CATL, LG Chem und Samsung SDI.

Wichtig sei für Daimler, schnellstmöglich die Elektromobilität auszubauen. Die eigenen E-Auto-Plattformen würden mehr Speed brauchen. Nach dem SUV EQC werde elektrische Großraum-Van EQV gebaut. Weitere Elektro-Modelle wie der EQS und der EQA stünden kurz vor dem Marktstart. (Analyse vom 03.07.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß §34b WpHG: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Daimler.

Börsenplätze Daimler-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Daimler-Aktie:
37,295 EUR +0,26% (03.07.2020, 10:28)

Xetra-Aktienkurs Daimler-Aktie:
37,40 EUR +0,63% (03.07.2020, 10:13)

ISIN Daimler-Aktie:
DE0007100000

WKN Daimler-Aktie:
710000

Eurex Optionskürzel Daimler-Aktienoption:
DAI

Ticker-Symbol Daimler-Aktie:
DAI

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Daimler-Aktie:
DDAIF

Kurzprofil Daimler AG:

Die Daimler AG (ISIN: DE0007100000, WKN: 710000, Ticker-Symbol: DAI, Nasdaq OTC-Symbol: DDAIF) mit Sitz in Stuttgart ist ein deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen Ihre bekannteste Marke ist Mercedes Benz. Die Daimler AG ist außerdem Anbieter von Finanzdienstleistungen und die erste global notierte Aktiengesellschaft.

Die Daimler AG ist eines der größten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehört die Daimler AG zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovative Mobilitätsdienstleistungen an. (03.07.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
16:49 , Anlegerverlag
Daimler gibt weiter Vollgas!
Wer es mit der Aktie des Autobauers Daimler aus Stuttgart hält, dürfte sich gerade enorm freuen, wenn man auf ...
15:50 , DAF
Most Actives: HelloFresh, Volkswagen und Daimler
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden ...
11:44 , Der Aktionär
Daimler: Ausbruch nach oben möglich! Aktienanalys [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Daimler-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Thomas Bergmann vom Anlegermagazin ...