Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. August 2020, 22:53 Uhr

DWS Group

WKN: DWS100 / ISIN: DE000DWS1007

DWS hält an Ausschüttung fest - Aktienanalyse


08.04.20 14:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) unter die Lupe.

In diesen Wochen würden sich die Meldungen von Unternehmen häufen, die die Ausschüttungen kürzen oder streichen würden. Im Finanzsektor gebe es eine Empfehlung der europäischen Aufsicht, auf Dividenden zu verzichten. Bei den Großbanken seien fast alle der Aufforderung gefolgt, die Versicherer in Deutschland würden stattdessen trotzdem ausschütten wollen. Auch die DWS Group halte bisher an ihrer Dividende fest.

Die EZB habe vergangene Woche die Finanzunternehmen der Eurozone dazu aufgerufen, bis 1. Oktober zunächst keine Dividenden für 2019 und 2020 zu zahlen. Obwohl das laut Juristen rechtlich umstritten sei, seien dem mehr oder weniger alle Banken nachgekommen. Die europäische Versicherungsaufsicht EIOPA habe für ihre Branche ebenfalls einen Dividendenverzicht gefordert. Der deutsche Regulierer BaFin sehe allerdings eine andere Situation als bei den Banken, sodass beispielsweise Allianz und Munich Re eine Dividende zahlen dürften.

Der Aufruf der Aufsicht gelte auch für Fondsgesellschaften. Der Vermögensverwalter Amundi aus Frankreich habe nach dem Aufruf der EZB seine Dividende für 2019 gestrichen. Die DWS Group halte aber nach wie vor an ihrem Vorschlag vom März für die Ausschüttung fest, so ein Sprecher gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Demnach sollte die Dividende um 30 Cent auf 1,67 Euro erhöht werden. Von den insgesamt 334 Millionen Euro würde die Deutsche Bank den Großteil bekommen, da sie knapp 80 Prozent an der DWS halte. Allerdings werde erst auf der Hauptversammlung im Juni über die Dividende abgestimmt. Bis dahin könne sich noch viel ändern.

Werde die Dividende erhöht, hätten Aktionäre auf dem derzeitigen Kursniveau eine Rendite von fast sieben Prozent. Doch bis Juni sei es noch lange hin. Ob und wie viel am Ende ausgeschüttet wird, ist ungewiss, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". (Analyse vom 08.04.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DWS-Aktie:

XETRA-Aktienkurs DWS-Aktie:
23,605 EUR -0,82% (08.04.2020, 13:32)

Tradegate-Aktienkurs DWS-Aktie:
23,66 EUR +0,28% (08.04.2020, 13:34)

ISIN DWS-Aktie:
DE000DWS1007

WKN DWS-Aktie:
DWS100

Ticker-Symbol DWS-Aktie:
DWS

Kurzprofil DWS Group:

Die DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 767 Mrd. Euro (Stand: 31. Dezember 2019). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Die vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie der starke Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für Kunden. Das fundierte Know-how der Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der dem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank ihrer rund 3.600 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt ist die DWS Group dabei lokal präsent und bildet gleichzeitig ein globales Team. (08.04.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20:37 , Aktiennews
Dws &Sollten Anleger sich freuen, ?
Für die Aktie Dws & aus dem Segment "Asset Management & Custody Banken" wird an der heimatlichen Börse ...
03.08.20 , UBS
UBS hebt Ziel für DWS auf 44 Euro - 'Buy'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für DWS nach Quartalszahlen von ...
DWS: Ertragsrückgang durch deutliche Kostensenku [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von Jan Lennertz von Independent Research: Jan Lennertz, Aktienanalyst ...