Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. August 2020, 22:00 Uhr

DWS Group

WKN: DWS100 / ISIN: DE000DWS1007

DWS: Verbesserte Aufwandsstruktur kompensiert Ertragsrückgang - Neues Rating - Aktienanalyse


05.05.20 11:26
Independent Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von Jan Lennertz von Independent Research:

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) von "kaufen" auf "halten" herunter

Trotz gesunkener Nettoerträge in Q1/2020 habe das Zahlenwerk ergebnisseitig, aufgrund der deutlichen Verbesserung der Aufwands-Ertragsquote, über den Erwartungen gelegen. Im Rahmen der Quartalszahlen habe DWS angekündigt, dass aufgrund der aktuellen Marktlage keine explizite Prognose (alt: Nettomittelzuflüsse zwischen 3% und 5% p.a.) über den Geschäftsjahresverlauf gemacht werden könne. Es werde jedoch damit gerechnet, dass sowohl die bereinigten Erträge als auch die Kosten unterhalb des Vorjahres liegen würden. Darüber hinaus gehe DWS davon aus, dass bei Erholung der Wirtschaft in H2/2020, das Mittelfristziel einer Aufwands-Ertragsquote von unter 65% bis 2021 erreichbar bleibe.

Lennertz erachte die Prognose für realistisch. Positiv bewerte der Analyst, dass aufgrund der Aufwandsverbesserung, die Auswirkungen der Marktsituation deutlich geringer ausgefallen seien als erwartet. Lennertz lasse seine Schätzungen (u.a. EPS 2020e: 2,70 Euro; 2021e: 2,90 Euro) unverändert.

Jan Lennertz, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die DWS-Aktie aufgrund des zwischenzeitlichen Kursanstiegs (1M absolut: 39,8%; Kurspotenzial: <15%) von "kaufen" auf "halten" herab. Das Kursziel werde von 27 Euro auf 32 Euro erhöht. (Analyse vom 05.05.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DWS-Aktie:

XETRA-Aktienkurs DWS-Aktie:
28,735 EUR +2,62% (05.05.2020, 11:08)

Tradegate-Aktienkurs DWS-Aktie:
28,755 EUR +2,33% (05.05.2020, 11:06)

ISIN DWS-Aktie:
DE000DWS1007

WKN DWS-Aktie:
DWS100

Ticker-Symbol DWS-Aktie:
DWS

Kurzprofil DWS Group:

Die DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 767 Mrd. Euro (Stand: 31. Dezember 2019). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Die vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie der starke Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für Kunden. Das fundierte Know-how der Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der dem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank ihrer rund 3.600 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt ist die DWS Group dabei lokal präsent und bildet gleichzeitig ein globales Team. (05.05.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20:37 , Aktiennews
Dws &Sollten Anleger sich freuen, ?
Für die Aktie Dws & aus dem Segment "Asset Management & Custody Banken" wird an der heimatlichen Börse ...
03.08.20 , UBS
UBS hebt Ziel für DWS auf 44 Euro - 'Buy'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für DWS nach Quartalszahlen von ...
DWS: Ertragsrückgang durch deutliche Kostensenku [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von Jan Lennertz von Independent Research: Jan Lennertz, Aktienanalyst ...