Suchen
Login
Anzeige:
Di, 4. August 2020, 22:52 Uhr

DWS Group

WKN: DWS100 / ISIN: DE000DWS1007

DWS: Positive Geschäftsentwicklung - Auch Aktionäre werden belohnt - Aktienanalyse


07.02.20 17:59
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Nikolas Kessler vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) unter die Lupe.

Im Zuge des Konzernumbaus wolle die Deutsche Bank insgesamt bis zu 18.000 Stellen streichen und auch viele der verbleibenden Mitarbeiter müssten den Gürtel enger schnallen: Für Bonus-Zahlungen solle in diesem Jahr ein Fünftel weniger Geld zur Verfügung stehen. Die Tochter DWS betreffe das offenbar nicht.

Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag berichtet habe, solle der Pool für Bonus-Zahlungen bei dem Vermögensverwalter im Vergleich zum Vorjahr um fünf bis zehn Prozent vergrößert werden. Damit trage man steigenden Gewinnen und Mittelzuflüssen Rechnung, hätten mit der Angelegenheit vertraute Personen gesagt.

Erst in der Vorwoche habe DWS-Vorstandschef Asoka Wöhrmann starke Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr präsentiert. Demnach habe der Vermögensverwalter im operativen Geschäft die Trendwende geschafft und ein Nettomittelaufkommen von 26,1 Milliarden Euro ausgewiesen. Gleichzeitig hätten die Kosten gesenkt werden können. Unter dem Strich habe damit ein bereinigter Gewinn von 774 Millionen Euro gestanden - 24 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die genauen Zahlen zur Entlohnung der Mitarbeiter würden die beiden Unternehmen in ihren Geschäftsberichten am 20. März veröffentlichen.

Bei der Deutschen Bank selbst, die aktuell noch rund 79,5 Prozent der DWS-Anteile besitze, wehe derweil ein ganz anderer Wind: Dort müssten sich die Mitarbeiter bei der variablen Vergütung auf Einschnitte von rund 20 Prozent einstellen. Speziell im Investmentbanking sollten die Boni laut Bloomberg sogar um rund 30 Prozent sinken. Grund sei der großangelegte Konzernumbau, der massiv auf die Gewinne drücke.

Von der positiven Geschäftsentwicklung der DWS sollten aber nicht nur die Boni-Bezieher, sondern auch die Aktionäre profitieren. Für das abgelaufene Geschäftsjahr habe der Vorstand in der Vorwoche eine Dividende von 1,67 Euro pro Aktie vorgeschlagen. Das entspreche rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr und einer Dividendenrendite von satten viereinhalb Prozent.

Freude dürfte den Aktionären auch der Blick auf den Chart bereiten: Die Aktie befinde sich seit Anfang Oktober in einer dynamischen Aufwärtsbewegung und habe seitdem über 40 Prozent zugelegt. Gekrönt worden sei diese Performance am Mittwoch mit einem neuen Allzeithoch bei 37,80 Euro.

"Der Aktionär" habe die DWS-Aktie in Ausgabe 52/2019 als einen der Favoriten für das Jahr 2020 ausgewählt.

Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen, Neueinsteiger warten nach dem starken Lauf auf kleinere Rücksetzer, so Nikolas Kessler von "Der Aktionär" zur DWS-Aktie. (Analyse vom 07.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze DWS-Aktie:

XETRA-Aktienkurs DWS-Aktie:
37,44 EUR +1,34% (07.02.2020, 17:29)

Tradegate-Aktienkurs DWS-Aktie:
37,47 EUR +1,97% (07.02.2020, 17:41)

ISIN DWS-Aktie:
DE000DWS1007

WKN DWS-Aktie:
DWS100

Ticker-Symbol DWS-Aktie:
DWS

Kurzprofil DWS Group:

Die DWS Group (ISIN: DE000DWS1007, WKN: DWS100, Ticker-Symbol: DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 767 Mrd. Euro (Stand: 31. Dezember 2019). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Die vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie der starke Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für Kunden. Das fundierte Know-how der Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der dem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank ihrer rund 3.600 Mitarbeiter an Standorten in der ganzen Welt ist die DWS Group dabei lokal präsent und bildet gleichzeitig ein globales Team. (07.02.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
20:37 , Aktiennews
Dws &Sollten Anleger sich freuen, ?
Für die Aktie Dws & aus dem Segment "Asset Management & Custody Banken" wird an der heimatlichen Börse ...
03.08.20 , UBS
UBS hebt Ziel für DWS auf 44 Euro - 'Buy'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für DWS nach Quartalszahlen von ...
DWS: Ertragsrückgang durch deutliche Kostensenku [...]
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DWS-Aktienanalyse von Jan Lennertz von Independent Research: Jan Lennertz, Aktienanalyst ...