Suchen
Login
Anzeige:
Di, 16. Juli 2019, 22:18 Uhr

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate

WKN: A0XFSF / ISIN: DE000A0XFSF0

DEMIRE: Positives Überraschungspotenzial - Aktienanalyse


15.05.19 17:56
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - DEMIRE-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Aktienanalysten von SRC Research, erhöhen in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die Aktie der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0, WKN: A0XFSF, Ticker-Symbol: DMRE, NASDAQ OTC-Symbol: MREOF) von 5,40 auf 5,60 Euro.

Das Unternehmen habe heute den Bericht zum Auftaktquartal 2019 veröffentlicht und zu einer Telefonkonferenz geladen. Der Anstieg im FFO I sei mit über 70% von 5,2 Mio. Euro auf 8,9 Mio. Euro sehr erfreulich gewesen. Die EPRA Leerstandsrate sei in den ersten drei Monaten aufgrund einiger kleinerer auslaufender Mieten von 7,5% auf 8,3% hinaufgegangen, allerdings seien die Mieteinnahmen mit 18,2 Mio. Euro fast unverändert zum ersten Quartal des Vorjahres (18,3 Mio. Euro) geblieben. Das Net operating income aus dem Vermietungsgeschäft sei sogar aufgrund geringerer Aufwendungen um fast 30% von 13,2 Mio. Euro auf 17,1 Mio. Euro angestiegen. Der Anstieg der Like-for-Like Mieten um 1,5% stimme die Aktienanalysten von SRC Research ebenso optimistisch für die kommenden Quartale wie ein Vermietungsergebnis von 22 Tausend qm neu vermieteten Flächen. Die Cost of Debt seien stabil bei 3,0% geblieben, sollten aber durch Akquisitionen mit geringeren Finanzierungskosten in der Gruppe allmählich sinken. Erfreulich sei, dass die jüngste Akquisition eines Pakets von 4 Büroobjekten mittlerweile per Ende April habe geclosed werden können. Auch hier hätten bereits Vermietungserfolge erzielt werden können. Nach Aussagen des Managements seien weitere News bezüglich weiterer Portfoliozukäufe bis zur Veröffentlichung des Halbjahresberichts im August nicht ganz unwahrscheinlich.

Mit dem Auftaktquartal sei DEMIRE ein guter Start ins neue Jahr gelungen. Die Aktie habe sich seit Jahresbeginn mit einem Plus von rund 15% positiv entwickelt und die Aktienanalysten von SRC Research würden denken, dass dieser Trend anhalten werde.

. Ein Korridor von rund 30 bis 31 Mio. Euro erscheint uns für 2019 möglich zu sein.

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Aktienanalysten von SRC Research, behalten ihre positive Einstufung für die DEMIRE-Aktie und bestätigen in einer aktuellen Aktienanalyse ihr "accumulate"-Rating sowei heben ihr Kursziel von 5,40 auf 5,60 Euro an. Dies werde gestützt durch einen Anstieg im EPRA NAV je Aktie um 1% in den ersten drei Monaten auf nunmehr 5,56 Euro. Auch was die Zielsetzung für den Gesamtjahres-FFO betreffe, würden die Aktienanalysten positives Überraschungspotenzial sehen, da ihnen die unveränderte Guidance von 27 bis 29 Mio. Euro etwas zu konservativ erscheine. (Analyse vom 15.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze DEMIRE-Aktie:

Xetra-Aktienkurs DEMIRE-Aktie:
5,00 EUR +1,01% (15.05.2019, 13:19)

Tradegate-Aktienkurs DEMIRE-Aktie:
4,91 EUR -0,81% (15.05.2019, 09:17)

ISIN DEMIRE-Aktie:
DE000A0XFSF0

WKN DEMIRE-Aktie:
A0XFSF

Ticker-Symbol DEMIRE-Aktie:
DMRE

NASDAQ OTC Ticker-Symbol DEMIRE-Aktie:
MREOF

Kurzprofil DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG:

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN: DE000A0XFSF0, WKN: A0XFSF, Ticker-Symbol: DMRE, NASDAQ OTC-Symbol: MREOF) hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und an aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke an diesen Sekundärstandorten - First in Secondary Locations - und konzentriert sich auf ein Angebot, das sowohl für international agierende als auch regional ansässige Mieter attraktiv ist. DEMIRE ist in den Jahren 2013 bis 2016 sowohl über den Erwerb von Einzelobjekten als auch durch Übernahme von Gesellschaftsanteilen rasch gewachsen und verfügte am Ende des Geschäftsjahres 2017 über ein Portfolio mit einer Vermietungsfläche von rund 1 Millionen m² und einem Marktwert von über EUR 1 Milliarde.

Mit der Ausrichtung des Portfolios auf Büros, Einzelhandel und Logistik ergibt sich eine Rendite-/Risikostruktur, die aus Sicht von DEMIRE für das Geschäftsfeld der Gewerbeimmobilien angemessen ist. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern und rechnet daher mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen. DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Unternehmensstruktur weiter zu optimieren. Dabei ist sie der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem aktiven Immobilienmanagement-Ansatz zu erreichen sind.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert. (15.05.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
13.07.19 , Aktiennews
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate: Ein siche [...]
An der Heimatbörse Xetra notiert Demire Deutsche Mittelstand Real Estate per 13.07.2019, 02:00 Uhr bei 4.72 EUR.Um ...
05.07.19 , dpa-AFX
DGAP-News: DEMIRE Deutsche Mittelstand Real E [...]
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG: Moody's bestätigt Unternehmensrating mit Ba2 ^ DGAP-News: ...
02.07.19 , Aktiennews
Demire Deutsche Mittelstand Real Estate: Ist das w [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Demire Deutsche Mittelstand Real Estate. Die Aktie notiert ...