Suchen
Login
Anzeige:
Fr, 25. September 2020, 12:54 Uhr

DAX

WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008

DAX: Weiter seitwärts


10.08.20 09:23
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX befindet sich weiterhin in einer ausgedehnten Seitwärtsbewegung, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Im Blickpunkt stehe dabei aktuell die Signalmarke bei 12.700 Punkten. In der Vorwoche sei es dem DAX nicht mehr gelungen, diesen Widerstand nach oben zu durchbrechen. Nach unten sei der Index allerdings ebenfalls solide durch den 50er EMA bei aktuell 12.395 Punkten sowie etwas tiefer durch den 200er EMA bei 12.052 Punkten unterstützt. Aber nicht nur kurzfristig, sondern auch im großen Bild bewege sich der DAX seitwärts. Seit Anfang Juni habe sich unterm Strich nichts für den Index geändert. Ein Ausbruchsversuch nach oben aus dieser langen Seitwärtsrange sei am 21. Juli bei 13.313 Punkten gestoppt worden. Seitdem befinde sich der DAX wieder auf dem Rückzug. Das bisherige Verlaufstief sei am 30. Juli bei 12.253 Punkten markiert worden.

Ausblick: Der DAX sei eher bullish einzustufen, solange der 50er EMA und der 200er EMA verteidigt werden könnten. Bei einem Bruch unter den 50er EMA würde sich die Lage kurzfristig eintrüben, bei einem Bruch unter den 200er EMA auch langfristig.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne sich über dem 50er EMA halten und erneute Angriffe auf den Widerstand bei 12.700 Punkten unternehmen. Gelinge hier ein Durchbruch, wäre mit einem Hochlauf bis 12.870 Punkte zur oberen Begrenzung des fallenden Trendkanals zu rechnen. Gehe es weiter höher, dürfte ein Angriff der Bullen auf die runde Marke von 13.000 Punkten erfolgen.

Die Short-Szenarien: Der DAX schaffe es nicht mehr über 12.700 Punkte nachhaltig nach oben auszubrechen und drehe wieder nach unten ab. Es komme zu einem Durchbruch unter den 50er EMA und im weiteren Verlauf auch zu einem Bruch des 200er EMA. Das erste Kursziel der Bären wäre dann das noch offene Gap bei 11.391 Punkten vom 25. Mai. (10.08.2020/ac/a/m)





 
Werte im Artikel
12.397 minus
-1,66%
DAX – Wie voll wird das Glas im nächsten Jahr se [...]
Für das Jahr 2021 bleibt der Ausblick dagegen vage. Weitere Aufholeffekte und eine robuste globale ...
12:11 , DAF
Hensoldt wagt den Sprung aufs Parkett
Airbus-Tochter feiert IPO
DAX – Wieder am Monatstief angekommen
Nach einem heftigen Hin und Her am gestrigen Donnerstag melden sich im heutigen Handel wieder klar die ...