Suchen
Login
Anzeige:
Di, 12. November 2019, 12:07 Uhr

CytoTools

WKN: A0KFRJ / ISIN: DE000A0KFRJ1

CytoTools: Wichtiger Fortschritt für die anvisierte Zulassung in Europa - Aktienanalyse


13.09.19 09:35
SMC Research

Münster (www.aktiencheck.de) - CytoTools-Aktienanalyse von Aktienanalyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die CytoTools-Aktie (ISIN: DE000A0KFRJ1, WKN: A0KFRJ, Ticker-Symbol: T5O) weiterhin spekulativ zu kaufen.

Für CytoTools gebe es derzeit zwei wichtige Treiber. Der eine seien Fortschritte auf dem Weg zu einer Zulassung für den europäischen Markt. Diesbezüglich habe das Unternehmen zuletzt erste Ergebnisse einer Dosisfindungsstudie der zweiten klinischen Testphase in der Indikation Diabetisches Fußsyndrom vermelden können. Das Flaggschiffprodukt der Gesellschaft, das Arzneimittel DermaPro, habe demzufolge bei dem zentralen Parameter vollständiger Wundverschluss fast doppelt so gut abgeschnitten wie die Standardtherapie unter Nutzung eines Hydrogels. Könne dieses Resultat mit den Detaildaten, die im vierten Quartal veröffentlicht würden, untermauert werden, würde sich damit die Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Abschluss des Projekts in Europa deutlich erhöhen.

Der zweite Treiber sei der mögliche Vermarktungsstart in Indien. Zugelassen sei DermaPro (das in Indien unter dem Namen Woxheal vertrieben werden solle) schon seit 2017, wobei eine lokale Wirkstoffproduktion zur Bedingung gemacht worden sei. Diese sei im Anschluss vom Partner Centaur aufgebaut worden, wobei aus Sicht der Gesellschaft bis zum ersten Quartal dieses Jahres alle notwendigen Anforderungen für eine Freigabe der Produktion erfüllt worden seien. Dennoch stehe die Genehmigung noch aus. Sobald diese erfolge, könnte zeitnah der Vermarktungsstart erfolgen.

Darüber hinaus arbeite CytoTools in der Tochter CytoPharma an Projekten in den Indikationen Onkologie und Sepsis mit hohem mittel- bis langfristigen Potenzial. Nach bislang sehr guten Resultaten in präklinischen Tests könnten bald Partner präsentiert und die klinische Entwicklung gestartet werden. Der Analyst habe dieses Potenzial in der Bewertung noch nicht berücksichtigt.

Stattdessen liege der Fokus des Modells auf DermaPro/Woxheal. Hier sehe der Analyst die Chance, dass starke Detaildaten zur Dosisfindungsstudie den Weg für eine größere Finanzierungsrunde und für den Start der dritten klinischen Testphase in den Indikationen diabetisches Fußsyndrom und Ulcus cruris ("Offenes Bein") ebnen könnten. In diesem Fall erwarte er eine Neubewertung der Aktie, in deren aktuellen Kurs er das Potenzial eines möglicherweise sehr wirksamen Medikaments gegen weit verbreitete Krankheiten, für die es bislang nur unzureichende Therapiemöglichkeiten gebe, nicht adäquat berücksichtigt sehe. Obwohl er mögliche Erlöse mit Zulassungswahrscheinlichkeiten gewichtet habe, sehe er ein Kursziel von 25,50 Euro für den Fall einer erfolgreichen Weiterentwicklung des Kernprodukts.

Aufgrund der hohen Unsicherheit und des Fehlschlagrisikos im Entwicklungsprozess von Medikamenten ist das Prognoserisiko jedoch sehr hoch, was zu einem unveränderten Urteil "Speculative Buy" führt, so Holger Steffen, Aktienanalyst von SMC Research. (Analyse vom 13.09.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CytoTools-Aktie:

Xetra-Aktienkurs CytoTools-Aktie:
9,20 EUR (12.09.2019)

Tradegate-Aktienkurs CytoTools-Aktie:
9,18 EUR (12.09.2019)

ISIN CytoTools-Aktie:
DE000A0KFRJ1

WKN CytoTools-Aktie:
A0KFRJ

Ticker-Symbol CytoTools-Aktie:
T5O

Kurzprofil CytoTools AG:

Die CytoTools AG (ISIN: DE000A0KFRJ1, WKN: A0KFRJ, Ticker-Symbol: T5O) ist ein deutsches Biotechunternehmen, das Ergebnisse aus der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und programmiertem Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen Krankheitsbehandlung und Heilung umsetzt. CytoTools vielseitige Produktpipeline beinhaltet selbstentwickelte chemische Verbindungen und Biopharmazeutika, die das Potenzial haben, neue Behandlungsmöglichkeiten in der Dermatologie, Kardiologie und Angiologie, Urologie und Onkologie zu bieten. CytoTools ist als Technologieholding und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält als solches Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH (61%) und CytoPharma GmbH (50%). (13.09.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.





 
04.11.19 , SMC Research
CytoTools: Durchbruch in Indien - Aktienanalyse
Münster (www.aktiencheck.de) - CytoTools-Aktienanalyse von Aktienanalyst Holger Steffen von SMC Research: Holger ...
04.11.19 , Aktien Global
CytoTools: Endlich der Durchbruch
Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat der CytoTools-Partner Centaur die Freigabe für die Produktionsanlagen ...
31.10.19 , dpa-AFX
DGAP-Adhoc: CytoTools AG: Erste Eigenentwickl [...]
CytoTools AG: Erste Eigenentwicklung einer deutschen Biotechfirma erhält Produktionsfreigabe und Marktzulassung ...