Suchen
Login
Anzeige:
Di, 22. Oktober 2019, 5:41 Uhr

Continental

WKN: 543900 / ISIN: DE0005439004

Continental-Aktie: Rückenwind durch sehr gute Absatzentwicklung im Reifengeschäft - Aktienanalyse


08.08.16 07:09
Frankfurter Börsenbrief

Detmold (www.aktiencheck.de) - Continental-Aktienanalyse vom "Frankfurter Börsenbrief":

Die Aktie des Autozulieferers Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) ist charttechnisch noch nicht im grünen Bereich, obwohl die Zahlen in Ordnung gehen und der Ausblick sogar zuletzt angehoben wurde, so die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief".

Die Experten hätten die Aktie rückblickend etwas zu früh aufgegriffen. Wie sei es im ersten Halbjahr gelaufen? Der Umsatz sei um 2,3% auf gut 20 Mrd. Euro gesteigert worden. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern sei überproportional dazu ausgebaut worden mit einem Anstieg um 6,0% auf etwa 2.290,3 Mio. Euro. Einen richtigen Satz nach vorn habe der Freie Cashflow mit 959 Mio. Euro nach vorher 282 Mio. Euro gemacht. Die Nettofinanzschulden hätten zum Halbjahr mit 3.446,2 Mio. Euro zwar leicht über dem Vorquartal gelegen. Hier schlage sich allerdings auch die Dividendenausschüttung (im Mai 2016) mit einem Volumen von grob 750 Mio. Euro nieder.

Gegenüber dem Jahresultimo habe man die Nettofinanzverschuldung um 96 Mio. Euro reduziert. Im Vorjahresvergleich habe sich sogar ein Rückgang um ein knappes Fünftel ergeben. Es sei gut möglich, dass dies per Jahresende noch besser aussehe, denn man erwarte den Freien Cashflow vor Akquisitionen bei mind. 2 Mrd. Euro. In Verbindung mit der auskömmlichen Eigenkapitalquote von zuletzt etwa 39% ergebe sich also eine schöne strategische Manövriermasse, zumal man zum 30.06. 1,7 Mrd. Euro "flüssig" gehabt habe. Dazu komme eine ungenutzte Kreditlinie im Umfang von etwa 3,5 Mrd. Euro.

Hinzu komme: Im ersten Halbjahr sei das Geschäft so gut gelaufen, dass man sich im Gesamtjahr sogar einen Schnaps mehr vorstellen könne bei der bereinigten EBIT-Marge. Statt der erwarteten "rund 11%" könnte es nun sogar ein Wert darüber hinaus werden. Rückenwind habe es zuletzt beispielsweise durch eine sehr gute Absatzentwicklung im Reifengeschäft gegeben. Ebenfalls hilfreich sei die Preisentwicklung bei wichtigen Rohstoffen für Reifen und andere Kautschuk-Produkte, wo die Steigerungen im Gesamtjahr unter dem seinerzeit veranschlagten Wert liegen dürften.

Für Zuversicht im Ausblick spreche auch, dass man im ersten Semester den Aufwand für Forschung und Entwicklung um 13,2% auf 1,4 Mrd. Euro hochgeschraubt habe. Gemessen am Umsatz bedeute das eine Quote von 7,2% (nach 6,5% im Vorjahreszeitraum). Die thematische Orientierung an Megatrends wie Sicherheit sowie Information, Umwelt und erschwingliche Fahrzeuge erlaube weitere Wachstums-Fantasie und "Story". Im letzten Jahr habe die EBIT-Marge bei etwa 10,5% gelegen. Die Bewertung trage dieser Story und Unternehmensqualität noch zu wenig Rechnung. KGV per 2016 nur etwa 12,1 bzw. nur etwa 11,3 für das kommende Jahr. Für einen Zukauf sei das Timing leider noch etwas unklar.

Bei bestehenden Positionen bei der Continental-Aktie empfehlen die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief", auf die gute fundamentale Ausgangslage zu setzen und durchzuhalten. (Ausgabe 31 vom 06.08.2016)

Die vollständige Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.frankfurter-boersenbriefe.de/a>

Börsenplätze Continental-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Continental-Aktie:
189,75 EUR +3,38% (05.08.2016, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Continental-Aktie:
189,099 EUR +3,12% (05.08.2016, 21:05)

ISIN Continental-Aktie:
DE0005439004

WKN Continental-Aktie:
543900

Ticker-Symbol Continental-Aktie:
CON

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Continental-Aktie:
CTTAF

Kurzprofil Continental AG:

Die Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) entwickelt intelligente Technologien für die Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Als zuverlässiger Partner bietet der internationale Automobilzulieferer, Reifenhersteller und Industriepartner nachhaltige, sichere, komfortable, individuelle und erschwingliche Lösungen. Der Konzern erzielte 2015 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen Umsatz von 39,2 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell rund 215.000 Mitarbeiter in 55 Ländern. (08.08.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
03:53 , Aktiennews
Continental -OK: Was man jetzt noch wissen sollte [...]
Per 22.10.2019, 03:53 Uhr wird für die Aktie Continental -OK am Heimatmarkt New York der Kurs von 27.98 USD angezeigt. ...
21.10.19 , Aktiennews
Continental Building Products: Was jetzt noch zu t [...]
An der Heimatbörse New York notiert Continental Building Products per 21.10.2019, 17:09 Uhr bei 29.27 USD. Continental ...
20.10.19 , Aktiennews
Continental Building Products: Bitte nicht vergessen [...]
Für die Aktie Continental Building Products stehen per 20.10.2019, 10:03 Uhr 26.51 USD an der Heimatbörse New ...