Suchen
Login
Anzeige:
Mi, 30. September 2020, 22:59 Uhr

Commerzbank

WKN: CBK100 / ISIN: DE000CBK1001

Commerzbank: Shortseller Arrowstreet Capital legt den Rückwärtsgang ein - Aktiennews


13.08.20 18:47
aktiencheck.de

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Shortseller Arrowstreet Capital, Limited Partnership senkt Netto-Short-Position in Aktien der Commerzbank AG moderat:

Die Leerverkäufer von Arrowstreet Capital, Limited Partnership legen den Rückwärtsgang heraus aus ihrem Engagement in den Aktien der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ein.

Die Finanzprofis von Arrowstreet Capital, Limited Partnership mit Sitz in Boston, Massachusetts, USA, haben am 12.08.2020 ihre Netto-Short-Position von 0,60% auf 0,57% der Aktien der Commerzbank AG abgebaut.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hedgefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in der Commerzbank-Aktie:

0,59% Lansdowne Partners (UK) LLP (05.08.2020)
0,57% Arrowstreet Capital, Limited Partnership (12.08.2020)

Damit summieren sich die Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds derzeit auf mindestens 1,16% der Commerzbank-Aktien. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
4,797 EUR -2,46% (13.08.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
4,804 EUR -2,16% (13.08.2020, 18:35)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist.

Die Commerzbank wickelt rund 30% des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Mit künftig rund 800 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze in Deutschland. Insgesamt betreut die Bank bundesweit mehr als 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie weltweit über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. betreut rund 5,6 Millionen Privat- und Firmenkunden, überwiegend in Polen, aber auch in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Commerzbank mit rund 48.500 Mitarbeitern Bruttoerträge von rund 8,6 Milliarden Euro. (13.08.2020/ac/a/d)




 
15:27 , Der Aktionär
Commerzbank: Große Hoffnungen - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Carsten Kaletta vom Anlegermagazin ...
12:43 , Finanztrends
Commerzbank Aktie: Klimarisiken sichtbar gemacht?
Nun (seit Monatsanfang) gehört die Commerzbank also auch zu den Unterstützern der TCFD. TC…was? TCFD steht ...
29.09.20 , Finanztrends
Commerzbank: Die Erholung droht bereits wieder zu [...]
Die Nominierung eines neuen Vorstandschefs hat die Aktie der Commerzbank gestern beflügelt. Der Kurs konnte sich ...