Suchen
Login
Anzeige:
Do, 17. Oktober 2019, 19:02 Uhr

BYD Company

WKN: A0M4W9 / ISIN: CNE100000296

BYD: Staat legt die Axt an Auto-Subventionen an! - Aktienanalyse


27.03.19 15:30
Credit Suisse

Zürich (www.aktiencheck.de) - BYD-Aktienanalyse von Analyst Bin Wang von der Credit Suisse:

Laut einer Aktienanalyse bestätigt Bin Wang, Aktienanalyst bei der Credit Suisse, in Bezug auf die Aktien des Batterie- und Autoherstellers BYD Co. Ltd. (ISIN: CNE100000296, WKN: A0M4W9, Ticker-Symbol: BY6, Hong Kong-Ticker-Symbol: 1211.HK) seine Erwartung einer überdurchschnittlichen Kursentwicklung.

Die chinesische Regierung habe angekündigt die NEV-Subventionen in diesem Jahr um 65 bis 100% reduzieren zu wollen. Damit würden die Kürzungen umfangreicher ausfallen als zuvor vom Markt im Durchschnitt angenommen.

Die Analysten der Credit Suisse senken ihre Gewinnprognosen füpr BYD Co. Ltd. für 2019 und 2020 um 7 bis 8%. Analyst Bin Wang passt das Kursziel für die BYD-Aktie von 58,00 auf 57,00 HKD nach unten an.

In ihrer BYD-Aktienanalyse stufen die Analysten der Credit Suisse den Titel unverändert mit "outperform" ein.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze BYD-Aktie:

Frankfurt-Aktienkurs BYD-Aktie:
5,52 EUR -2,65% (27.03.2019, 15:06)

Tradegate-Aktienkurs BYD-Aktie:
5,52 EUR -2,30% (27.03.2019, 15:18)

Börse Hongkong-Aktienkurs BYD-Aktie:
49,20 HKD -2,38% (27.03.2019)

ISIN BYD-Aktie:
CNE100000296

WKN BYD-Aktie:
A0M4W9

Ticker-Symbol BYD-Aktie:
BY6

Hong Kong-Ticker-Symbol BYD-Aktie:
1211.HK

Kurzprofil BYD Co. Ltd:

BYD Co. Ltd (ISIN: CNE100000296, WKN: A0M4W9, Ticker-Symbol: BY6, Hong Kong-Ticker-Symbol: 1211.HK) ist ein führendes Hightech-Unternehmen aus China, das auf Informationstechnologien spezialisiert ist, einschließlich auf wiederaufladbare Batterien, Mobilfunkgeräte, IT-Komponenten und Baugruppen, herkömmliche und Elektroautos sowie neue Energieprodukte mit einzigartigen Technologien, z.B. Solaranlagen, Energiespeicheranlagen, LEDs, Elektrostapler, usw. BYD beschäftigt derzeit über 180.000 Mitarbeiter und verfügt über zwölf eigene Industrieparks in China mit insgesamt über 15 Millionen Quadratmetern Fläche in den Städten Shenzhen, Peking, Shanghai, Xi'an, Changsha, Huizhou und Nanjing. BYD hat weltweit Niederlassungen, u.a. in den USA, Europa, Japan, Hongkong und anderen Regionen. (27.03.2019/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
15:46 , UBS
BYD ist ein Opfer! - Aktienanalyse
Zürich (www.aktiencheck.de) - BYD-Aktienanalyse der UBS: Die Analysten der UBS empfehlen die Aktien des Batterie- ...
12.10.19 , Motley Fool
Das Scheitern von Dyson belegt erneut, dass die V [...]
Man musste sich wirklich ernsthafte Sorgen machen um die deutschen Autobauer: Dutzende, wenn nicht gar Hunderte, Elektroautomarken ...
10.10.19 , Maydorns Meinung
BYD: Trauerspiel - Aktienanalyse
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BYD-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Alfred Maydorn vom Anlegermagazin ...