Suchen
Login
Anzeige:
Do, 24. September 2020, 10:44 Uhr

Rallye

WKN: 878000 / ISIN: FR0000060618

Auf kürzeste Rezession aller Zeiten könnte Rallye folgen


24.07.20 13:31
Stock-World Redaktion

Politik und Notenbanken haben die Rezession abgewendet. Jetzt haben es die Anleger in der Hand, wie es an den Märkten weitergeht: Die Cashquoten sind hoch und könnten die Rallye fortsetzen. „In der Vergangenheit hat das bereits mehrfach geklappt“, findet Jeffrey Schulze, Investment Strategist bei der Legg-Mason-Boutique Clearbridge Investments.

 


„Die Corona-Rezession könnte zum kürzesten Wirtschaftsabschwung aller Zeiten werden“, betont Jeffrey Schulze, Investment Strategist bei Clearbridge Investments. Maßgeblich verantwortlich dafür seien die US-Notenbank, die die Wall Street stützt, und der Kongress, der sich um die Realwirtschaft kümmert. „Im Juni sprangen die Ampeln unseres Clearbridge Recovery Dashboards auf Grün, was einerseits der wachsenden Zuversicht in der Wirtschaft und andererseits der sich bessernden Finanzierungsbedingungen geschuldet ist. Die Rezession ist damit vorüber“, sagt Schulze.


 


Politik und Notenbanken zu allem entschlossen


Dennoch sollten Anleger nicht uneingeschränkt in Euphorie verfallen. Der Anlagestratege verweist darauf, dass der US-Arbeitsmarkt noch immer stark angeschlagen und die US-Wirtschaft angesichts der Folgen der Krise fragil aufgestellt ist. Wie es an den Märkten konkret weitergeht, entscheiden laut Schulze die Anleger selbst. Aktuell herrsche an den Märkten eine „Dabei-sein-ist-alles-Stimmung“ vor. Zugleich fällt die Cashquote der Investoren mit 18,8 Prozent der Marktkapitalisierung des Aktienmarktes sehr hoch aus. „Wenn Investoren beginnen, dieses Kapital zu investieren, dürften auch kleinere Rückschläge am Aktienmarkt geglättet werden und Aktien ihren positiven Trend beibehalten. Schießen Anleger kein zusätzliches Kapital nach, kann es an den Märkten in den kommenden Monaten auch zu ungemütlichen Phasen kommen“, so Schulze.


 


Trotz der Möglichkeit gesteigerter Volatilität, sieht der Anlagestratege die Märkte durch Notenbanken und Politik solide unterstützt. „Bereits im März sorgte das beherzte Eingreifen dafür, dass das Schlimmste abgewendet werden konnte und die Rezession als eine der kürzesten aller Zeiten in die Geschichtsbücher eingehen wird. Die beteiligten Akteure haben keinen Zweifel offengelassen, dass sie bei neuerlichen Rückschlägen nicht ebenso entschlossen reagieren würden“, sagt Schulze.


 


Kommendes Quartal entscheidend


Auch der Blick in die Geschichte zeigt, dass die kommenden Monate eher positiv verlaufen könnten: „Seit 1975 hat jede Rallye, die innerhalb von fünfzig Tagen mehr als zwanzig Prozent Rendite eingebracht hat, auch in den folgenden Monaten für positive Renditen gesorgt“, so Schulze. Im Mittel lag die Rendite innerhalb der sechs Monate nach derartigen Kursrallyes bei 9,5 Prozent, innerhalb der nächsten zwölf Monate bei 17,2 Prozent. „Was auch immer die Zukunft bringt: Das nächste Quartal wird darüber entscheiden, ob sich die Divergenz zwischen Märkten und Realwirtschaft fortsetzt oder ob es zu einer Angleichung kommen wird“, schlussfolgert Schulze.


 


 


Über Legg Mason

Die Philosophie von Legg Mason lautet „Investing to Improve LivesTM““. Ziel ist es, Anlegern weltweit dabei zu helfen, bessere Ergebnisse bei der Geldanlage zu erzielen und ihnen dafür ein breiteres Spektrum an Investitionsstrategien, Anlegevehikeln sowie Zugang zu unabhängigen Investmentmanagern mit einer breiten Expertise bei Aktien, Anleihen, alternativen und liquiden Investments anzubieten. Insgesamt verwaltet Legg Mason ein Vermögen von 803,5 Milliarden US-Dollar (Stand: 31. Dezember 2019). Wenn Sie mehr über Legg Mason und seine Tochtergesellschaften erfahren möchten, schauen Sie auf der Webseite oder im Newsroom vorbei oder folgen Sie Legg Mason auf LinkedIn, Twitter oder Facebook.


 


Website: www.leggmason.de


 


Der Wert von Investitionen und deren Erträge können sowohl steigen als auch fallen und Anleger erhalten das von ihnen investierte Kapital möglicherweise nicht zurück.


 


Der Fonds investiert in Aktien von Infrastrukturunternehmen und der Wert dieser Aktien kann durch wirtschaftliche oder regulatorische Ereignisse, die die Branche betreffen, negativ beeinflusst werden. Investitionen in neue Infrastrukturprojekte bergen Risiken, wenn sie nicht innerhalb des Budgets, des vereinbarten Zeitrahmens oder der Spezifikationen abgeschlossen werden können. Betriebs- und Lieferstörungen können sich ebenfalls negativ auf den Wert der Aktien auswirken.


 


Vor einer Anlage sollten Sie das Antragsformular, den Prospekt und das KIID (sowie das Begleitdokument für ergänzende Informationen) lesen. Diese und andere relevante Dokumente sind kostenlos in Englisch bei Legg Mason Investment Funds Limited, 201 Bishopsgate, London EC2M 3AB erhältlich oder unter www.leggmason.co.uk.


 


Diese Werbung für Finanzprodukte wurde herausgegeben von Legg Mason Investments (Ireland) Limited, eingetragener Sitz in 6th Floor, Building Three, Number One Ballsbridge, 126 Pembroke Road, Ballsbridge, Dublin 4, D04 EP27, Ireland. Eingetragen in Irland unter der Firmennummer 271887. Zugelassen und beaufsichtigt durch die Zentralbank von Irland.


Es wird keine Gewähr dafür übernommen, dass die Informationen zu einem späteren Zeitpunkt korrekt sind.


Die zum Ausdruck gebrachten Meinungen können sich ohne Vorankündigung ändern und berücksichtigen nicht die Bedürfnisse der Anleger.


Dieses Material ist nicht für Personen oder Zwecke bestimmt, die gegen örtliche Gesetze oder Vorschriften verstoßen. Legg Mason ist nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für die Weiterleitung dieses Materials. Diese Informationen sind nur für professionelle Kunden, geeignete Gegenparteien oder qualifizierte Anleger bestimmt. Sie richten sich nicht an Privatkunden und sind auch nicht für diese bestimmt.



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de

Ein Blick auf die Märkte: Die Angst vor dem Brex [...]
Mobeen Tahir, Associate Director, Research, WisdomTree   Der Brexit ...
SdK kooperiert mit LitFin bei der Geltendmachung [...]
Geschädigte Aktionäre der Wirecard AG können sich mit einer Prozessfinanzierung durch LitFin ...
Empfehlungen für Infineon- und SolarEdge-Call
Bei den Optionsscheinen folgen die Anleger in Stuttgart einer Empfehlung und kaufen einen Call auf Infineon (WKN ...
Starker Anstieg des Cannabis-Konsums in Deutschl [...]
Innerhalb eines Jahrzehnts mehr als doppelt so viele regelmäßige Cannabis-Konsumenten ...
75 % der Portfoliomanager gehen von Überbewertu [...]
75 % der internationalen Portfoliomanager sehen rasanten Aufschwung der Tech ...

 
23.09.20 , Finanztrends
NanoRepro: Strohfeuer oder neue Rallye?
Die NannoRepro-Aktie startete im Frühjahr eine äußerst steile Rallye. Sie endete am 30. März auf ...
20.09.20 , Motley Fool
Gold vor der nächsten Rallye? 3 Gründe, warum ic [...]
Steht Gold vor der nächsten Rallye? Fest steht jedenfalls, dass das Edelmetall innerhalb dieses Börsenjahres ...
14.09.20 , Finanztrends
Microsoft-Aktie: Mit dieser Produktinnovation geht d [...]
Beim amerikanischen Softwareriesen Microsoft läuft es schon seit einigen Jahren richtig gut. Die Aktie hat ein starkes ...