Suchen
Login
Anzeige:
Di, 15. Oktober 2019, 15:25 Uhr

Allianz

WKN: 840400 / ISIN: DE0008404005

Allianz-Aktie: Zahlen nicht knitterfrei, aber reizvolle Charttechnik und Bewertung - Aktienanalyse


15.08.16 07:12
Frankfurter Börsenbrief

Detmold (www.aktiencheck.de) - Allianz-Aktienanalyse vom "Frankfurter Börsenbrief":

Die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Versicherungskonzerns Allianz SE (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) unter die Lupe.

Die Charttechnik der Allianz-Aktie zeige den fundamentalen Daten die lange Nase. Mit den jüngst vorgelegten Zahlen habe der Finanzriese nicht recht überzeugen können, wenn darin auch Sondereffekte enthalten gewesen seien. Der Umsatz habe im zweiten Quartal (mit 29,4 Mrd. EUR) um 2,5% unter dem Vorjahreszeitraum gelegen, beim operativen Ergebnis sei man sogar um 17,2% auf ca. 2,4 Mrd. EUR zurückgefallen. Der (auf die Anteilseigner entfallende) Überschuss habe sich beinahe halbiert mit minus 46,0% auf 1,1 Mrd. EUR.

In dieser Entwicklung würden mind. drei Belastungsfaktoren, nämlich die Belastungen aus Naturkatastrophen (Überschwemmungen und Stürme in Europa), gestiegene Groß- und wetterbedingte Schäden und auch eine schwächere Rendite im Anlagegeschäft stecken. Die ersten beiden Aspekte würden bei einer Versicherung nun mal dazu gehören. Die Rendite im Anlagegeschäft dürfte eine herausfordernde Frage und durchaus auch ein sensibler Aspekt für die Aktie bleiben, je länger das niedrige Zinsumfeld andauere und man nicht bereit sei, aggressiver auf Alternativen zu Zinsanlagen zu setzen. Hier sei das Management gefordert, gute Antworten zu finden. Zurück zum Q2-Bericht:

Im Lebensversicherungsgeschäft habe man auf kapitaleffiziente Produkte gesetzt und sei offenbar bereit gewesen, für eine bessere Rendite im Neugeschäft auch etwas Umsatz zu opfern. Bei der Tochter Pimco habe sich zwar der Nettomittelabfluss verlangsamt, aber er habe noch nicht ganz gestoppt werden können. Gleichwohl habe insgesamt gesehen das für Dritte verwaltete Vermögen inkl. Konsolidierungs- und Währungseffekten um etwa 65 Mrd. EUR auf 1.307 Mrd. hochgefahren werden können.

Das Ergebniswachstum im Bereich Lebens- und Krankenversicherung habe nicht ausgereicht, um die Schwäche im Schaden- und Unfallgeschäft zu kompensieren. Für Belastung habe auch die anvisierte Veräußerung von Geschäftsaktivitäten in Südkorea gesorgt, die einmalige Aufwendungen gebracht habe. Trotz der gemischten Ausgangslage bleibe es beim Ertragsziel für das Gesamtjahr. Anvisiert sei ein operatives Ergebnis von 10,5 Mrd. EUR +/- 500 Mio. EUR.

All dies sei im Kontext der Kursentwicklung bzw. Charttechnik und auch im Kontext der Bewertung inkl. der erwarteten Dividendenrendite zu sehen. Der Börsenwert von ca. 62,2 Mrd. EUR vergleiche sich mit einem bilanziellen Eigenkapital per 30.06. (ohne Anteile anderer Gesellschafter) von 67,7 Mrd. EUR. Würden die Markt-Taxen greifen, dann ergebe sich bei einem Aktienkurs von 136 EUR eine erwartete Dividendenrendite für das laufende Jahr von ca. 5,5%. Der Aktienkurs stehe gerade mal für das ungefähr 9,3-Fache des für 2016 erwarteten Gewinns, das KGV per 2017 liege nur bei ca. 8,9. Das seien schon sehr reizvolle Eckpunkte.

Man solle nach vorn und auf die niedrige Bewertung und das charttechnische Erholungspotenzial schauen. Der inzwischen probierte charttechnische Ausbruch mache das umso leichter.

Die Allianz-Aktie ist eine gute Halteposition, nachdem das empfohlene Stop-Buy-Limit gegriffen hat, so die Aktienexperten vom "Frankfurter Börsenbrief". (Ausgabe 32 vom 13.08.2016)

Die vollständige Ausgabe des Frankfurter Börsenbriefes können Sie unter dem folgenden Link beziehen: www.frankfurter-boersenbriefe.de/a>

Börsenplätze Allianz-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Allianz-Aktie:
134,55 EUR -0,77% (12.08.2016, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Allianz-Aktie:
134,504 EUR -0,70% (12.08.2016, 22:25)

ISIN Allianz-Aktie:
DE0008404005

WKN Allianz-Aktie:
840400

Ticker-Symbol Allianz-Aktie:
ALV

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Allianz-Aktie:
ALIZF

Kurzprofil Allianz SE:

Die Allianz (ISIN: DE0008404005, WKN: 840400, Ticker-Symbol: ALV, Nasdaq OTC-Symbol: ALIZF) ist ein global aufgestellter Finanzdienstleister mit Tochtergesellschaften in großen Teilen der Welt. 85,4 Millionen Privat- und Unternehmenskunden setzen auf Wissen, globale Reichweite, Kapitalkraft und Solidität der Allianz, um finanzielle Chancen zu nutzen, Risiken zu vermeiden und sich abzusichern. 2015 erwirtschafteten über 142.000 Mitarbeiter in über 70 Ländern einen Gesamtumsatz von 125,2 Milliarden Euro. Die Allianz SE ist die Holdinggesellschaft, der direkt und indirekt die einzelnen Tochtergesellschaften zugeordnet sind. Der Unternehmenssitz ist München. (15.08.2016/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
06:35 , dpa-AFX
ROUNDUP: Preiskampf bei Kfz-Versicherungen - A [...]
HEIDELBERG/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bei der Kfz-Versicherung lohnt sich für Autofahrer die Untreue: Wer bis ...
06:14 , dpa-AFX
Vergleichsportale: Neue Kfz-Versicherungen werden [...]
HEIDELBERG/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bei der Kfz-Versicherung lohnt sich für Autofahrer die Untreue: Wer bis ...
14.10.19 , dpa-AFX
ROUNDUP 2: Weiter Suche nach Vermissten nach [...]
(Mehr Details) TOKIO (dpa-AFX) - Am Tag nach dem tödlichen Taifun in Japan haben die Rettungs- und ...