Suchen
Login
Anzeige:
Mo, 22. Juli 2019, 18:41 Uhr

ACCENTRO Real Estate

WKN: A0KFKB / ISIN: DE000A0KFKB3

ACCENTRO Real Estate: Zurückhaltender Jahresstart, aber Weichen für das restliche Jahr gestellt - Aktienanalyse


06.05.19 22:23
SRC Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - ACCENTRO Real Estate-Aktienanalyse von SRC Research:

Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, raten in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der Aktie der ACCENTRO Real Estate AG (ISIN: DE000A0KFKB3, WKN: A0KFKB, Ticker-Symbol: E7S).

Am vergangenen Freitag, den 3. Mai, habe das Unternehmen den Bericht zum ersten Quartal 2019 veröffentlicht. Auch wenn das Jahr zahlentechnisch eher zurückhaltend begonnen habe, habe das Unternehmen bereits Weichen für das restliche Jahr stellen können und habe die Gesamtjahresprognose bestätigt. Die Umsätze hätten sich von rund 31 Mio. Euro im Vorjahr auf nahezu 15 Mio. Euro mehr als halbiert. Das Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien habe bei rund 3 Mio. Euro im Vergleich zu nahezu 9 Mio. Euro im Vorjahr gelegen. Der Grund für diesen deutlichen Umsatz- und Ergebnisrückgang liege darin, dass die Verkäufe für einige Projekte erst im zweiten Quartal beginnen und somit vor dem zweiten Halbjahr keinen Einfluss auf die Finanzkennzahlen des Unternehmens hätten.

Das Mietergebnis sei mit 1,4 Mio. Euro nur leicht unter dem Vorjahreswert von 1,5 Mio. Euro gewesen. Das gleiche treffe auf das Dienstleistungsergebnis zu, welches von 168 Tsd. Euro auf 24 Tsd. Euro gefallen sei, aber bis zum Jahresende zulegen sollte. Mit einem aufgrund einer höheren Mitarbeiterzahl leicht gestiegenen Personalaufwand habe das operative Ergebnis aus Basis des EBIT bei 2 Mio. Euro nach dem ersten Quartal 2019 gelegen (1Q 2018: 8,4 Mio. Euro). Während die Zinserträge von 9 Tsd. Euro im Vorjahr auf nahezu 600 Tsd. Euro angestiegen seien, habe sich der Zinsaufwand durch den Wegfall teurer Finanzierungen von 2,7 Mio. Euro auf über 1,9 Mio. Euro deutlich verringert, was zu einer Verbesserung des Finanzergebnisses von -2,7 Mio. Euro im Vorjahr auf -1,4 Mio. Euro geführt habe. Das Vorsteuerergebnis habe bei 658 Tsd. Euro und der Nettogewinn nach Minderheiten bei 226 Tsd. Euro gelegen.

Das Privatisierungsportfolio sei um rund 6% von 344 Mio. Euro zum Jahresende 2018 auf nunmehr 363 Mio. Euro angestiegen. Die Anzahl der Einheiten sei um 86 Einheiten auf 2.267 gewachsen. Weitere 145 Einheiten seien bereits gekauft worden, seien jedoch zum Stichtag noch nicht vollzogen gewesen. Die regionale Erweiterung des Portfolios schreite durch die Zukäufe in Hamburg, Leipzig sowie den neuen Regionen auf der Insel Usedom und in Ratingen bei Düsseldorf ebenfalls voran. Das Portfolio verfüge außerdem laut einer externen Bewertung derzeit über stille Reserven von 118 Mio. Euro. Die Eigenkapitalquote habe bei 41% gelegen.

Auch wenn die Verkäufe im ersten Quartal zurückhaltend gewesen seien, werde ein deutlicher Anstieg im restlichen Jahresverlauf erwartet. Bis Juli würden über 290 Einheiten mit einem angestrebten Umsatz von über 106 Mio. Euro und einem Ergebnisbeitrag von 35 Mio. Euro in die Vermarktung gehen. Die Analysten würden ihre Prognose für das Gesamtjahr beibehalten und ihr Kursziel von 12,00 Euro bestätigen.

Dies stellt derzeit ein Kurspotenzial von über 40% dar, weshalb Stefan Scharff und Christopher Mehl, Analysten von SRC Research, ihre Kaufempfehlung für die ACCENTRO Real Estate-Aktie mit dem Rating "buy" klar bestätigen. (Analyse vom 06.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze ACCENTRO Real Estate-Aktie:

Xetra-Aktienkurs ACCENTRO Real Estate-Aktie:
8,20 EUR -2,96% (06.05.2019, 16:43)

ISIN ACCENTRO Real Estate-Aktie:
DE000A0KFKB3

WKN ACCENTRO Real Estate-Aktie:
A0KFKB

Ticker-Symbol ACCENTRO Real Estate-Aktie:
E7S

Kurzprofil ACCENTRO Real Estate AG:

Die ACCENTRO Real Estate AG (ISIN: DE000A0KFKB3, WKN: A0KFKB, Ticker-Symbol: E7S) ist ein börsennotiertes Wohnungsunternehmen. Das Kerngeschäft ist die mieternahe Wohnungsprivatisierung. Das Tochterunternehmen ACCENTRO GmbH ist marktführend in der Wohnungsprivatisierungs-Dienstleistung in Deutschland. Die ACCENTRO Real Estate AG hat ihren Sitz in Berlin und ist im Prime-Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. (06.05.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.





 
18.07.19 , Aktiennews
Accentro Real Estate: Da kann man verrückt werd [...]
Die vorliegende Analyse beschäftigt sich mit der Aktie Accentro Real Estate. Die Aktie notiert im Handel am 18.07.2019, ...
18.07.19 , dpa-AFX
DGAP-News: Accentro Real Estate AG: ACCENTR [...]
Accentro Real Estate AG: ACCENTRO vermarktet hochwertige Wohnungen in einem exklusiv umgebauten Schulhaus in Schöneiche ...
27.06.19 , Aktiennews
Accentro Real Estate: Wer hätte das für möglich [...]
An der Börse notiert die Aktie Accentro Real Estate am 27.06.2019, 21:36 Uhr, mit dem Kurs von 7,1 EUR.Nach einem ...