Suchen
Login
Anzeige:
Do, 1. Oktober 2020, 11:03 Uhr

init innovation

WKN: 575980 / ISIN: DE0005759807

init Kursrücksetzer abwarten


04.09.03 09:17
Bluebull

Nach Meinung der Experten von "Bluebull" ist die Aktie von init kurzfristig kein Kauf, spätestens nach einem Kursrücksetzer und einer Bewertung in Höhe der 2003er Umsätze ist der Titel aber kaufenswert.

"Nächste Haltestelle Westbahnhof" - stets gutgelaunt und sachlich, nie heiser oder verschnupft. Kein Wunder, dass die Stimme in Bussen auch freundlich bleibe, wenn Schulkinder dem Busfahrer gerade die Mütze geklaut hätten: sie komme natürlich automatisch aus dem Bordcomputer. Und das sei längst nicht alles was die neuen Buscomputersysteme könnten. Angefangen von moderner Telematik, die Standortinformation und die aktuelle Fahrplanlage mitteile, über Steuerung der Geräte im Fahrzeug, wie Fahrkartenautomat, Entwerter, Zählsysteme oder die Fahrgastinformationen bis hin zur grünen Welle auf Knopfdruck ("Ampel-Beeinflussungs-System") könne so ein "COPILOT" alles, was man sich vorstellen könne. "Der modulare Aufbau unseres Produktsystems mit gemeinsamer Datenverwaltung und passgenauen Schnittstellen erlaubt es, auch zu einem späteren Zeitpunkt Systemkomponenten zu integrieren." so der Unternehmenssprecher Bernhard Schmidt.

Davon habe sich nun auch die Londoner Metroline überzeugen lassen. Das am Dienstag gemeldete Auftragsvolumen belaufe sich dabei auf rund 6 Mio. Euro. Der Bordcomputer COPILOT solle künftig auch in London den Funkverkehr von rund 1.000 Bussen mit der Zentrale handhaben und GPS-gestützt den Standort und die aktuelle Fahrplanlage berechnen. Buchstäblich in einer Nacht und Nebel-Aktion würden die Geräte dann wohl installiert werden. "Die Kunst besteht darin, so eine riesige, immer im Einsatz befindliche Fahrzeugflotte umzurüsten, das geschieht meist nachts." Dies sei "eine logistische Meisterleistung." Umsatzwirksam werde dieser Auftrag aber erst 2004-2005. Die Umsatzprognose wanke. Dabei wäre init wohl derzeit über jeden Euro Umsatz, der noch in dieses Jahr fallet, froh.

Denn das Ziel, bei 12,3 Mio. Euro Erlösen nach sechs Monaten noch das Jahresziel von fast 38 Mio. Euro zu erreichen, sei auch angesichts des zuletzt gezeigten Wachstums ambitioniert. Denn die Tatsache, dass man für einen US-Dollar immer weniger Euro bekomme, sei nicht unerheblich für das Unternehmen. Die Umsätze in Nordamerika hätten im ersten Halbjahr immerhin 194% auf 3,5 Mio. Euro zugelegt. Zuletzt seien Aufträge von der Virginia Beach Trolley Line und den Verkehrsbetrieben des Grossraums Houston, Texas (1350 Busse) gemeldet worden.

Obwohl init Zahlungseingänge in Fremdwährung für 2003 und weitgehend für 2004 absichere, sollte es zu unerwünschten Effekten vor allem bei der Umsatzprognose kommen. Die Ergebnisprognose jedoch scheine durchaus erreichbar. Diese bekräftige auch der Sprecher: "Verkehrsbetriebe nehmen in der Regel zum Jahresende die Projekte ab, wir haben daher für die Ergebnisprognose keine Bedenken." Abwarten sei vorerst angesagt. init, welches noch ein Aktienrückkaufprogramm laufen habe, werde derzeit mit rund 64 Mio. Euro bewertet.

Die Experten würden für dieses Jahr weniger als 38 Mio. Euro Umsatz erwarten. 2002 sei ein Jahresüberschuss von 1,4 Mio. Euro erzielt worden, in den ersten Monaten 0,51 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr erwarte das Unternehmen ein "deutlich besseres Ergebnis" als 2002. Hohe Investitionen in Entwicklung und andere Vorleistungen würden sich in einem hohen Auftragsbestand (Ende Juni 46 Mio. Euro) widerspiegeln, nicht jedoch in der Bilanz, die nicht durch hohe Finanzmittel besteche. Das anzunehmende Verfehlen des Umsatzzieles für dieses Jahr und dem wohl baldigen Auslaufen des Aktienrückkaufprogramms, machten die Aktie kurzfristig nicht zu einem Kauf.

Spätestens nach einem Rücksetzer der Aktie und einer Bewertung in Höhe der 2003er Umsätze ist die init-Aktie jedoch kaufenswert, so die Experten von "Bluebull".





 
15.09.20 , Aktiennews
Traffic: Man muss es einfach mal gesagt haben
Traffic weist am 15.09.2020, 09:12 Uhr einen Kurs von 31.8 EUR an der Börse Xetra auf. Das Unternehmen wird unter ...
31.08.20 , Aktiennews
TrafficSollten Anleger sich freuen, ?
Am 31.08.2020, 23:22 Uhr notiert die Aktie Traffic an ihrem Heimatmarkt Xetra mit dem Kurs von 31.3 EUR. Das Unternehmen ...
31.08.20 , Der Aktionär
init: Ausbruch aus dem Seitwärtstrend bald möglich [...]
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - init-Aktienanalyse von "Der Aktionär": Michael Schröder vom Anlegermagazin ...