Suchen
Login
Anzeige:
Di, 18. Juni 2019, 5:15 Uhr

US-Daten uneinheitlich


27.09.02 16:42
Sachsen LB

Die Fed ließ die Leitzinsen auf ihrer Sitzung unverändert, 2 der 12 Offenmarktausschussmitglieder plädierten jedoch für eine Zinssenkung, so dass ein Bias in Richtung einer expansiveren Geldpolitik zu erkennen ist, so die Analysten der Sachsen LB.

Zuvor sei das Verbrauchervertrauen, wenn auch in geringerem Umfang als erwartet, weiter von 94,5 auf 93,3 Punkte zurück gegangen. In Euroland seien die wichtigsten Frühindikatoren im Rahmen der Erwartungen weiter leicht zurück gegangen. Das deutsche ifo-Geschäftsklima habe sich von 88,8 auf 88,2 Punkte reduziert, das französische Geschäftsklima sich um 2 auf 96 Punkte verringert.

In beiden Fällen habe sich die Lagebeurteilung leicht verbessert, die Erwartungen hätten sich dagegen weiter reduziert. Die deutschen Preise seien im September auf Vormonatsniveau geblieben und auch die Jahresrate betrage unverändert 1,1%. In der kommenden Woche würden die Einkaufsmanagerindikatoren in Euroland und den USA im Focus der Märkte stehen.