Suchen
Login
Anzeige:
Di, 17. September 2019, 15:13 Uhr

US-Bondmärkte


19.07.00 00:00
Bremer Landesbank

In einem als ruhig erwarteten Handel würden sich die US-Bondmärkte am Mittwoch Marktteilnehmern zufolge kaum bewegen. Der Handel warte bereits auf den Auftritt von US-Notenbankchef Alan Greenspan vor dem Bankenausschuss des US-Senats am Donnerstag.

Dies sei das Hauptereignis in dieser Woche. Von Greenspan erhoffe man sich neue Signale für die zukünftige US-Geldpolitik. In den letzten Tagen seien an den US-Märkten erneut Spekulationen über eine baldige Erhöhung der Leitzinsen in den USA aufgekommen.

Das nächste geldpolitische Treffen der Fed finde am 22. August statt. Heute ständen gegen 14.30 Uhr MESZ die US-Handelszahlen für Mai zur Veröffentlichung an, die Händlern zufolge die Kreditmärkte jedoch nicht beeinflussen würden.

Von Reuters befragte Analysten würden mit einen leichten Rückgang des US-Handelsbilanzdefizits auf 29,89 Milliarden Dollar im Mai von 30,44 Milliarden Dollar im April rechnen.