Suchen
Login
Anzeige:
Sa, 7. Dezember 2019, 9:36 Uhr

US-Börsen schwach


13.09.02 10:52
Sachsen LB

Die Reden von US-Notenbankchef Alan Greenspan und US-Präsident George W. Bush sowie unerwartet schwache Konjunkturdaten haben an den US-Börsen am Donnerstag erneute Sorgen über die Entwicklung der US-Wirtschaft geweckt und die Kurse deutlich gedrückt, so die Analysten der Sachsen LB.

Der Dow-Jones sei zum Handelsschluss um 2,35 Prozent auf 8379,41 Punkte gefallen, der Nasdaq-Index habe 2,72 Prozent auf 1.279,64 Punkte eingebüßt und der S&P-500-Index habe 2,48 Prozent auf 886,90 Zähler verloren.

Auch bei den heute zur Veröffentlichung anstehenden Konjunkturdaten werde nicht mit so positiven Überraschungen gerechnet, dass es zu einer nennenswerten Kurserholung komme.